FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 30.05.17 16:39 Uhr|Autor: Jürgen Liebermann957

Sibylle Wieland: Eine der wenigen Vorstandsfrauen

Sie gilt als Exotin: Sibylle Wieland ist Vorsitzende des FC Marbach – und eine der wenigen Führungsfrauen im Württembergischen Fußball

Sibylle Wieland bleibt auch nach vier Jahren Vorstand des FC Marbach, ein Fußballverein mit ca. 800 Mitgliedern, eine Exotin. Ob in den Gremien des Vereins oder bei Tagungen des Verbands, die 44 jährige ist meist allein unter Männern. "Mein großer Vorteil ist, dass sich um mich eine gute Führungsmannschaft gebildet hat, bei der ich mich sehr gut beraten fühle, deshalb werde ich auch in Fachgesprächen ernst genommen", erzählt die gebürtige Marbacherin. Hierbei sind insbesondere ihre Vorstandskollegen  Lars Kohler und  Timo Forisch, sowie der Teammanager der 1.Mannschaft Manfred Kaiser gemeint.

Der Job war nicht unbedingt begehrt, und als Anfängerin im rauen Fußball-Geschäft wurde ihr viel Skepsis entgegengebracht. Erfahrungen sammelte sie zuvor in der Jugendarbeit und als 2. Vorsitzende im Verein. Sibylle Wieland hatte sich zum Amtsantritt vorgenommen, die Marke „FC Marbach" aufzupeppen.

Finanziell steht der Verein auf gesunden Beinen

Die bisherige sportliche Bilanz ihres Arbeitsfeldes Führung, Kommunikation, Marketing und Management ist eindrucksvoll: Nach dem Abstieg aus der Landesliga 2014/15 konnte sich die 1. Mannschaft in der Bezirksligasaison 2015/16 den 2. Platz erkämpfen und ist nur äußerst knapp in der Relegation zur Landesliga an dem TSV Schwaikheim gescheitert. Auch in der Saison 2016/17 spricht die Mannschaft im Kampf um die begehrten Plätze 1 und 2 ein gewichtiges Wörtchen mit. Zudem konnte die 1. Mannschaft das Finale des Bezirkspokals vor ca. 1000 Zuschauern mit 4:0 gegen den TSV Flacht gewinnen.

Wichtig ist ihr zu betonen, dass der Verein auch Finanziell auf gesunden Beinen steht und es mit ihr in keinster Weise, wie in vielen Vereinen schon geschehen, ein finanzielles Harakiri geben wird.

In Marbach ist es auch im Jugendbereich wieder chic, ein FC-Trikot zu tragen. "Ich bin immer wieder überrascht, wie sehr man die Menschen über Fußball erreichen kann", sagt Sibylle Wieland und verweist auf eine Förderung für Kinder, den DFB Stützpunkt, mit welcher der Verein uneigennützig jungen Spielern aus dem ganzen Ludwigsburger Raum qualifizierte Unterstützungsleistung bieten kann.

Sechs Jugendspieler konnten in die erste Mannschaft integriert werden

Grundsätzlich ist ihr „Das Heranführen der Jugendspieler an den Seniorenbereich sehr wichtig.“ So konnten in dieser Saison schon 6 Spieler in den Bereich der 1. Mannschaft integriert werden. Die U19/U23 Nachwuchsmannschaften bietet hierfür die ideale Voraussetzung, dass u. a. auch verletzte Spieler herangeführt werden und junge Spieler die wichtige Spielpraxis erhalten.

Nach eigenen Angaben legt Sibylle Wieland sehr viel Wert auf eine wertschätzende Zusammenarbeit mit der Stadt Marbach und der hieraus optimal vorhandenen Infrastruktur. Hier lebt sie auch einen Traum, mit Unterstützung des gegründeten Fördervereins, das Vertrauen und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit der in und um Marbach angesiedelten Industrie und Geschäftsleute zu gewinnen um mittelfristig wieder die Fußballanlaufstelle Nummer 1 im Bottwartal zu werden!

Nur auf das Thema "Frau im Fußball" möchte sie nicht zu sehr angesprochen werden, es sei schon längst alles dazu gesagt, behauptet sie. Die kommunikative Dozentin der Hochschule Heilbronn hat sich in der harten Männerwelt Fußball durchgebissen, ihr fester Händedruck zeugt von ihrer Entschlossenheit „Wenn man seine Sache gut macht, ist das Geschlecht kein Thema“.

Sie hat sich an ihr "Single-Dasein" in der reinen Männer-Welt gewöhnt – woran sie sich nicht gewöhnen kann, ist die fast tägliche Präsenz auf dem Fußballplatz. Hat sie doch noch 2 heranwachsende Söhne, die auch ein Recht auf die Mutter haben.  Aber vermutlich wird sie sich auch hier weiter durchbeißen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
10.10.2017 - 768

Die „Rasselbande“ des FC Marbach

Neue Strukturen der Vorstandschaft "Wieland/Kohler/Forisch" fangen an zu greifen

16.10.2017 - 520

Die unheimliche Verletzungsserie des Timo Binder

„Verletzungen haben mich in meiner Karriere konstant verfolgt“

17.10.2017 - 345

Elf der Woche in der Bezirksliga Enz-Murr

Es wurden insgesamt 503 Stimmen abgegeben