FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 12.06.17 07:00 Uhr|Autor: Kölner Stadt-Anzeiger / Frank Graf466
Ausgelassene Stimmung auf dem Birkenberg: Der FC Leverkusen feiert den Aufstieg in die Landesliga.

Das Feiern kostet zu viel Kraft

Aufsteiger FC Leverkusen unterliegt zum Saisonabschluss dem TuS Lindlar mit 1:3

FC Leverkusen - TuS Lindlar 1925 1:3 (1:1)

Die Aufstiegsfeierlichkeiten der letzten Tage haben wohl doch einiges an Substanz und Kraft geraubt. Der Fußball-Bezirksligist FC Leverkusen unterlag im Saisonfinale auf der Asche am Birkenberg dem TuS Lindlar mit 1:3 (1:1). „Irgendwie war keiner so recht bei der Sache, wofür ich aber durchaus Verständnis habe. Wir haben zwar noch einiges versucht, klappen wollte aber nur wenig”, bilanzierte Leverkusens Spielertrainer Erkan Öztürk gelassen.

Zwar brachte Samet Cetin den FCL nach 20 Minuten in Führung, aber viel mehr positive Aktionen brachte der Landesliga-Aufsteiger danach nicht mehr zustande. „Spätestens mit Beginn der zweiten Halbzeit war die Luft raus, da waren dann alle schon mit ihren Gedanken beim Saisonabschluss-Essen”, räumte Öztürk ein.

Die Gäste aus dem Oberbergischen nutzten die Gunst der Stunde und erzielten drei Tore (31./76./88.), wovon vor allem das erste durch einen direkten Freistoß durchaus sehenswert war. Noch auf der Anlage wurden einige Sekt- und Champagnerflaschen geköpft. „Das haben sich die Jungs mehr als verdient”, so Öztürk.

FC Leverkusen: Mettke, Luginger, Fischer, Tancos, Petekrey, Cetin, Öztürk, Mambasa Masudi (79. Colovic), Galloway, Malik (46. Al Khabbachi), Bosa - Trainer: Öztürk - Trainer: Tsaprantzis

TuS Lindlar 1925: Kapellen, Jansen, Ebert, Nguyen, Stellberg, Förster (46. Tokay), Mukherjee, Hoffmann (49. Ufer), Spicher, Bruch, Cendlewski (61. Kind) - Trainer: Bartsch

Schiedsrichter: Roth - Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Cetin (20.), 1:1 Bruch (31.), 1:2 Stellberg (76.), 1:3 Spicher (88.)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
04.08.2017 - 714

Ein Aufsteiger mit viel Freude und Euphorie

Landesligist FC Leverkusen hofft auf einen Platz im gesicherten Mittelfeld

05.07.2017 - 707

Bernardos gelungene erste Saison

Der Heiligenhauser SV wird Fünfter der Tabelle in der Bezirksliga – Neuzugang Marvin Liebschner war der Dauerbrenner

27.06.2017 - 678

Vielleicht zu spät die Notbremse gezogen

Nach dem Umbruch ist vor dem Umbruch beim TuS Marialinden, der künftig in der Bezirksliga antritt

08.08.2017 - 640

Ziel: Ein gesicherter Mittelfeldplatz

Schnellcheck zur neuen Saison (22): FC Leverkusen

03.07.2017 - 399

Wieder mit Althoff, Nguyen und Ebert

Rückkehr von drei Leistungsträgern war ein Grund für die starke Rückrunde des TuS Lindlar

04.07.2017 - 357

Eintracht und die 40-Punkte-Marke

Der Bezirksliga-Aufsteiger aus Hohkeppel schnupperte auch am Aufstieg – Abbau nach fulminantem Saisonstart