FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 08.10.17 20:05 Uhr|Autor: Redaktion Cham372
Gegen den FC Chamerau wäre sogar mehr als ein 1:1 möglich gewesen für Weigl und Kollegen. Foto: Archiv

Thenried klettert an die Tabellenspitze

Rimbach spielt 1:1 gegen Chamerau.
Trotz schlechtester Saisonleistung beim 2:1 gegen den SV Steinbühl darf gefeiert werden.




FC Raindorf – SV Neukirchen b. Hl. Blut II 6:0 (2:0).
Die Raindorfer ließen keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz geht. Von der ersten Minute an ging es in Richtung Tor der Rosenkränzler. Die 2:0-Pausenführung besorgte Sersinger mit einem Doppelpack (25., 35.). Fünf Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Jozan auf 3:0. Das halbe Dutzend machten schließlich Vierfach-Torschütze Sersinger (52., 63.) und Panzer (57.) voll.

SG Premeischl/Schönthal – 1. FC Katzbach 1:3 (0:1).
Der erste Saisonsieg nach dem Trainerwechsel für die Katzbacher – in der zweiten Minute besorgte Haller bereits die Pausenführung für den FC. Den Willen konnte man der SG nicht absprechen, doch sie blieb über weite Strecken einfach zu harmlos. Als Prokopetz in der 73. Minute ausglich, hofften die Hausherren zumindest auf einen Punkt, doch mit einem Doppelschlag ließen Holzer (85.) und Haller (86.) die Katzbacher jubeln.

SV Rimbach – FC Chamerau 1:1 (1:1).
Kalt erwischt wurde der SV Rimbach in der 6. Minute, als Hofbauer eine Unachtsamkeit in der SV-Defensive zum 0:1 nutzte. Doch ab der 30. Minute nahm der SV das Heft in die Hand und war fortan die bessere Mannschaft. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte schloss Stelzl eine sehenswerte Kombination zum 1:1 ab. Im zweiten Durchgang blieben die Rimbacher dominant, ließen allerdings eine Fülle von Chancen ungenutzt. Auch fast 30 Minuten in Unterzahl steckten die Hausherren weg – in der 65. Minute hatte Amberger Gelb-Rot gesehen. Es blieb allerdings beim für den FC Chamerau schmeichelhaften Unentschieden.

FC Lederdorn – 1. FC Miltach II 1:3 (0:1).
Nichts war es mit dem angestrebten Heimsieg für den FC Lederdorn. Die Miltacher spielten von der ersten Minute an zielstrebig, und in der 6. Minute erzielte Pscheidt bereits das 0:1. Auch im zweiten Abschnitt wurde es zunächst nicht besser beim FC Lederdorn. Zollner erhöhte in der 52. Minute auf 2:0 für den FC Miltach, der auf einmal wackelte, als Weber in der 89. Minute auf 1:2 verkürzte. Der FC Lederdorn wollte mit Macht den Ausgleich erzielen und fing sich in der Nachspielzeit (90. +4) einen Konter, den Wensauer zum 1:3 abschloss.

SV Thenried – SV Steinbühl 2:1 (1:1).
Der SV Thenried zeigte seine schwächste Saisonleistung. Die Steinbühler standen gut, und den Hausherren fehlten die Ideen, um sich entscheidend durchzusetzen. In der 35. Minute brachte Liebl die Steinbühler in Führung, doch in der 42. Minute traf Geiger zum Ausgleich. Erst nach Wiederanpfiff kam Thenried in regelmäßigen Abständen zu Torchancen, die teilweise überhastet vergeben wurden. Nach Pfosten und Latte (57., 64.) erlöste Mühlbauer in der 71. Minute sein Team mit dem Treffer zum 2:1. Noch einmal musste am Nordhang gezittert werden, denn in der 88. Minute hatte der SV Steinbühl die Möglichkeit, per Foulelfmeter auszugleichen. Doch Torwart Berzl parierte den keineswegs schwach getreten Strafstoß von Liebl. Der Steinbühler Benedikt Freilinger musste wegen wiederholten Foulspiels eine Minute vor dem Ende mit Gelb-Rot vom Platz.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
05.10.2017 - 1.116

Trainerwechsel erschüttern den Teilkreis

Oliver Birk hörte in Falkenstein auf, Christian Groitl in Katzbach, Hermann Pongratz bei FC Ottenzell, Harald Schmid bei VfB.

15.10.2017 - 551

Desolate Leistung der Rosenkränzler

Neukirchens Trainer Franz Koller ist richtig sauer – seine Elf hat 2:3 gegen Schlusslicht Schwarzenfeld verloren.

15.10.2017 - 381

Teunz sichert sich Herbstmeistertitel

Der Tabellenerste setzte sich beim TV Nabburg mit 4:1 durch.

18.10.2017 - 326

Die ELF DER WOCHE aus Cham/Schwandorf

Die ELF DER WOCHE aus Cham/Schwandorfrn

15.10.2017 - 310

FuPa tv: Ein Nachbarderby, wie es früher mal war

Vier Mal Rot, sieben Tore, der Schiedsrichter im Fokus und Miltach überholt Arnschwang mit dem 4:3 auch tabellarisch.

16.10.2017 - 306

FuPa tv: Miltach: 4:3 und 2:2 in Rot

FC Miltach ist mit Derbysieg über die DJK Arnschwang plötzlich tabellarisch bester Aufsteiger.

Tabelle
1. Thenried 1023 28
2. FC Chamerau 1025 24
3. Altrandsberg 1022 23
4. Rimbach 109 16
5.
Neukirchen/B II 10-5 16
6.
1.FC Miltach II 11-7 16
7.
FC Raindorf 107 14
8. Sattelpeiln. 101 14
9.
Steinbühl 10-13 8
10.
Lederdorn 10-18 8
11. FC Katzbach 10-12 4
12. SG Schönthal/Pr... 11-32 1
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
A-Klasse Ost
Die ELF DER WOCHE aus Cham/Schwandorf
Der SV Thenried baut die Tabellenführung aus
SV Thenried kann Tabellenführung ausbauen
FC Lederdorn FC LederdornAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Raindorf 1. FC RaindorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Schönthal SV SchönthalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Sattelpeilnstein TSV SattelpeilnsteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Katzbach 1. FC KatzbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR Premeischl VfR PremeischlAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Neukirchen Hl. Blut SV Neukirchen Hl. BlutAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Chamerau FC ChamerauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Thenried SV ThenriedAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Steinbühl SV SteinbühlAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rimbach SV RimbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Altrandsberg FC AltrandsbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Miltach 1. FC MiltachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen