"Der FCK ist für mich seit Kindheit ein präsenter Verein"
Samstag 21.11.20 12:23 Uhr|Autor: Marcel von Allmen 232
Foto: Andrea Circhetta

"Der FCK ist für mich seit Kindheit ein präsenter Verein"

Interview mit Laura Hayek, Leiterin Kommunikation im FC Küsnacht
Seit Juli 2020 wirkt Laura Hayek im FC Küsnacht als Leiterin Kommunikation. Im Interview spricht sie über Schüeli-/Grümpi-Erfahrungen, ihre Arbeit und den Zukunftsaussichten des Viertliga-Vereins von der Goldküste.


Laura, welches sind deine Hauptaufgaben im FC Küsnacht?
Da gehört die Betreuung der Website dazu, welche natürlich permanent à jour gehalten werden muss; generell der Auftritt des FC Küsnacht gegen aussen. Momentan steht auch die Neukreierung des Logos an, da das Bisherige nicht mehr zeitgemäss ist. Folglich wird dies auch neue Merchandisingartikel erfordern. Im Weiteren betreue ich die Socialmedia-Plattformen wie Instagram. Für Facebook ist Thomas Maag zuständig. Ich arbeite für den FCK in einem 5%-Pensum.

Laura Hayek, Leiterin Kommunikation beim FC Küsnacht.

Laura Hayek, Leiterin Kommunikation beim FC Küsnacht.


Wie bist du zum FCK gekommen?
Dies war zu jener Zeit, als ich im ortsansässigen Restaurant Dörfli als Gerantin einen zeitlich befristeten Pachtvertrag besass. Ich empfing damals unseren kommunikativen Präsidenten Thomas Frei als Gast, welcher sich umgehend nach meinem beruflichen Werdegang und meinen Zukunftsabsichten erkundigte. So entstand mein Engagement beim FC Küsnacht in der jetzigen Form. Vorgängig war ich aber bereits im Kinderfussballumfeld integriert, da mein Sohn dort Fussball spielt. Der FCK ist für mich seit Kindheit ein präsenter Verein, zumal ich als Schülerin etliche Male am Schüeli und Grümpi teilnahm. In einem Jahr, als wir schon früh im Turnier ausschieden, sassen wir alle auf der Tribüne im Sportplatz Heslibach und heulten uns die Augen aus!

Wie beurteilst du die Zukunftsaussichten des FC Küsnacht?
Das Potenzial vom FCK ist sehr gross! Durch den aktiven Weiterausbau sind die Aussichten sehr positiv. Aus dem Blickwinkel einer Nichtfussballerin hat der Sportverein, explizit der Mannschaftssport, gesellschaftlich gesehen markant an Bedeutung und Akzeptanz dazugewonnen. Ein Kind profitiert enorm, auch dank den gut ausgebildeten Juniorentrainern/-Innen.

An welches Ereignis im FC Küsnacht kannst du dich am ehesten erinnern?
Da ich «erst» seit Juli 2020 in meinem Amt bin, und durch Covid-19 viele Veranstaltungen und Anlässe nicht stattfinden konnten, blicke ich eher in Vorfreude auf die zukünftigen Ereignisse mit dem FCK. Was mir extrem viel Freude bereitet, ist die Arbeit als Trainerin mit den Kids. Zum einen fasziniert mich immer wieder, wie unglaublich widerstandsfähig sie sind und bei jedem Wind und Wetter spielen, und zum anderen, wie schnell sie lernen und sich entwickeln!

Welches sind deine sportlichen und privaten Ziele für die nähere Zukunft ?
Sport begleitet mich schon seit ich ein Kind bin und zu meiner Lebensroutine gehört die tägliche Bewegung. In diesem Sinne sind meine sportlichen Ziele für die Zukunft – egal ob näher oder später – dass ich selber aktiv bleiben kann und auch meinen Kindern diese Freude weitergeben kann. Altersmässig sind sie jetzt langsam so weit, dass wir zusammen am Wochenende auf den VitaParcours gehen können, das finde ich mega!

Das Interview ist ursprünglich auf fck.ch publiziert worden.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Redaktion regional-fussball.ch - vor
News
Welcher Drittliga-Klub betrügt im Abstiegskampf?

Weisch no? Das Quiz zum Fussball in der Region.

Du erinnerst Dich an die Saison 2011/12 als wäre es gestern gewesen? Die Gavric-Brüder laufen unter falschen Namen für einen Drittliga-Klub auf, in Thalwil stürmt ein künftiger Super-League-Star und beim ...

Redaktion regional-fussball.ch - vor
3. Liga, Gruppe 2
Wir wollen im Frühling wieder Fussball spielen

Corona-Videobotschaft des Zürich City SC

Ob gross oder klein, ob weiblich oder männlich: Der Appell des Zürich City SC ist - und egal in welcher Sprache - unmissverständich. Schützt Euch und Eure Mitmenschen.

- vor
3. Liga, Gruppe 2
Jetzt Ligaverwalter bei FuPa Zürich werden!

Ergebnisse und Daten pflegen: Melde Dich und werde ein Teil des FuPa-Zürich-Teams

FuPa Zürich begleitet seit Anfang Jahr sämtliche Ligen und Gruppen aus dem Raum Zürich bei den Aktiven und darüber hinaus. Neben den Vereinsverwaltern möchten wir nun a ...

Redaktion regional-fussball.ch - vor
Women’s Super League
Das sind die Spielerinnen der "Elf der Woche"

Women's Super League, 11. Runde

Neuerdings liefern wir auch zur Women's Super League einen lückenlosen Service. Dazu gehören jede Woche auch die Auswertungen zur "Elf der Woche".

Redaktion regional-fussball.ch - vor
2. Liga, Gruppe 2
So geht es weiter in der Region Zürich

Früherer Start im März geplant

Jetzt ist es definitiv: Im Jahr 2020 werden wie erwartet im Fussballverband der Region Zürich keine Spiele mehr bestritten. Noch offen ist der Entscheid bei den Halbjahresmeisterschaften.

Redaktion regional-fussball.ch - vor
2. Liga, Gruppe 2
Tranquilli verstärkt die "Spielvi"

Zweitliga-Leader mit Transfercoup

Was für eine Ansage an die Konkurrenz der Zweitliga-Gruppe 2. Leader SV Schaffhausen krallt sich den langjährigen Challenge-League-Spieler Luca Tranquilli.

FuPa/FIFA - vor
Regionalliga Bayern
VAR light im Anmarsch: Bekommt der Amateurfußball den Video-Beweis?

Der Fußball-Weltverband FIFA will das Video-Schiedsrichter-Konzept weltweit einführen.

Schwerpunkt einer Arbeitsgruppen-Sitzung dazu war nach Angaben des Verbandes die Entwicklung eines "VAR light". Dieses Konzept soll "erschwinglichere VAR-Systeme ...

- vor
1. Liga, Gruppe 2
Einfach per WhatsApp: Sende uns Deine Infos an FuPa Zürich

Wir suchen interessante Geschichten, Bilder & Videos rund um den Amateurfussball +++ Kontakt für Leserreporter: 076 607 71 71

Du hast interessante oder kuriose Geschichten aus dem Amateurfussball bei dir vor Ort aufgeschnappt oder es schlummern tolle ...

Redaktion regional-fussball.ch - vor
2. Liga, Gruppe 2
Eure Website mit den FuPa-Widgets bereichern

Von der Teamstatistik bis zum Liveticker +++ Kostenlose Widgets unterstützen eure Arbeit im Verein +++ Einfach in die Homepage einbauen

Die FuPa-Widgets auf Eurer Klubwebsite einbinden? Was bringt das? Ganz viel Mehrwert. Unsere Übersicht dazu.

Redaktion regional-fussball.ch - vor
Women’s Super League
FCZ-Angreiferin tritt ab

Deplazes verlässt den FC Zürich

GC-Erstliga-Gegner verliert Captain +++ Pizzi kehrt zu Linth 04 zurück +++ Ein neuer Trainer für Bassersdorf II +++

Tabelle
1. FC Küsnacht 833 21
2. Schwamend. II 821 21
3. FC Dübendorf III 81 15
4. SG Brüttisellen II 93 14
5. Racing Club II 97 13
6. FC Oerlikon II 75 13
7. Neumünster 712 10
8. FC Italia 8-17 9
9. FC Glattal 8-13 7
10. Wallisellen II 8-20 6
11. FC Witikon III 8-32 0
Bei Punktgleichheit zählt die niedrigere Anzahl Strafpunkte vor dem Torverhältnis.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich