Manuel Sternisa wird neuer Geschäftsführer der Schanzer
Montag 27.07.20 14:19 Uhr|Autor: Pressemitteilung99
Franz Spitzauer (links) überreicht Manuel Sternisa den Ball der Schanzer. Foto: FC Ingolstadt 04

Manuel Sternisa wird neuer Geschäftsführer der Schanzer

Ein echter Ingolstädter übernimmt: Der FC Ingolstadt 04 präsentiert seinen neuen Geschäftsführer und setzt dabei auf eine Mischung aus Schanzer Herzblut und externem Impuls.
Der 46-jährige Rechtsanwalt Manuel Sternis war bis dato internationaler Chefjurist bei der MediaMarktSaturn Retail Group, spielte einst aktiv für den FC Ingolstadt 04 sowie seine Vorgängervereine (MTV und ESV) und wird ab 1. August die Geschäftsführung für den scheidenden Franz Spitzauer übernehmen. Spitzauer, der seit 2004 im Verein tätig ist, auf ganze elf Jahre als Geschäftsführer bei den Schanzern zurückblickt und seit 2019 alleine an der Spitze der FC Ingolstadt 04 Fussball GmbH saß, sieht ‚seinen‘ FCI in den besten Händen: „Für mich geht eine wundervolle und vor allem emotionale Zeit zu Ende. Einfach bekommt man wahrlich woanders, doch ich bin mir absolut sicher, dass mein Nachfolger mit diesem hervorragenden Team hier vor Ort einen sehr guten Einstieg erleben wird. Ich kenne Manuel Sternisa und weiß, dass er mit Ehrgeiz und eigenen Impulsen den Weg des FCI fortführen wird. Ich kann mit Stolz sagen, dass er, trotz zuletzt nicht einfacher Spielzeiten, einen gesunden und intakten Verein vorfindet, der mit starken Partnern, leidenschaftlichen Fans und enorm fleißigen Mitarbeitern zuversichtlich nach vorne blicken kann.“ Als Geschäftsführer der Audi Events und Services GmbH, die unter anderem als Stadionbetreiber des Audi Sportpark fungiert, aber auch als Fan, bleibt der 56-Jährige dem FC Ingolstadt 04 in jedem Fall erhalten.


Manuel Sternisa stellte sich der Belegschaft des FC Ingolstadt 04 bei einer Ansprache vor und zeigte sich voller Tatendrang: „Ich habe unheimlich Lust auf diese Aufgabe und bin dankbar, dass man mir dieses Vertrauen schenkt. Der FCI ist ein Verein aus der Region für die Region. Mich verbindet sehr viel mit Stadt und Verein, deshalb ist es für mich nicht nur eine neue Herausforderung, sondern auch eine Herzensangelegenheit. Wir befinden uns in keinen leichten Zeiten, doch mit Zusammenhalt und Fleiß werden wir uns allen Aufgaben stellen. Es steckt so viel Potenzial in diesem Klub, gemeinsam wollen wir dafür sorgen, dass sich der Verein in der Region noch mehr verankert und wir mit unserem Weg für etwas stehen.“

Der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Martin Wagener sprach indes über die Beweggründe für diese wichtige Personalentscheidung: „Mein Dank geht zunächst an Franz Spitzauer für seine hervorragende, langjährige Arbeit. Ihn zu ersetzen war und wird nicht leicht. Wir haben deshalb nach einem Geschäftsführer mit Profil gesucht, der anpacken will und gleichzeitig zukunftsgewandt denkt. Manuel Sternisa ist sowohl in der Stadt, als auch beim Verein verwurzelt und hat sich mit viel Fleiß stetig nach oben gearbeitet. Sein bisheriger Werdegang zeigt eindrucksvoll, dass er im Sinne eines gemeinsamen Ziels immer wieder vorangeht und dabei andere begeistern und mitnehmen kann. In ihm haben wir einen Mann gefunden, der den FC Ingolstadt 04 fachlich, aber auch als Persönlichkeit weiter nach vorne bringen wird. Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle und langfristige Zusammenarbeit mit einem echten Schanzer, von dem wir wissen, dass er 110% für den Verein geben wird!“


Manuel Sternisa ist gebürtiger Ingolstädter und finanzierte sich sein Rechtswissenschaftsstudium an der Universität Regensburg unter anderem als Spieler beim MTV Ingolstadt. Im Jahr 2001 startete er bei der MediaMarktSaturn Retail Group in Ingolstadt als Corporate Legal Counsel, schloss 2013 ein Executive MBA-Studium an der Warwick Business School (UK) ab und war nach weiteren Schritten seit Oktober 2018 General Counsel des Unternehmens. Als aktiver Spieler schnürte er von 1994 bis 2001 für den MTV Ingolstadt seine Fußballschuhe, war unter anderem 2003 als Spielertrainer beim ESV Ingolstadt tätig und spielte von 2004 bis 2008 sogar noch für die zweite Mannschaft des FC Ingolstadt 04. Dem Verein ist er seither stets treu geblieben, mittlerweile lässt er Ball und Gegner in der offiziellen Ü 40-Mannschaft der Schanzer laufen.
Tabelle
1. SG Dynamo (Ab) 00 0
  SV Wehen Wie (Ab) 00 0
  Ingolstadt 00 0
  Haching 00 0
  FC Bayern II 00 0
  FC K´lautern 00 0
  MSV Duisburg 00 0
  TSV 1860 00 0
  F.C. Hansa 00 0
  SV Waldhof 00 0
  KFC Uerding. 00 0
  Viktor. Köln 00 0
  Magdeburg 00 0
  Zwickau 00 0
  SV Meppen 00 0
  HallescherFC 00 0
  SC Verl (Auf) 00 0
  VfB Lübeck (Auf) 00 0
  Saarbrücken (Auf) 00 0
  Türkgücü Mün (Auf) 00 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich