Rückschlag für Sechzig: Breier trifft zum Sieg für Hansa
Samstag 13.06.20 15:45 Uhr|Autor: Münchner Merkur / tz / Patrick Freiwah1.167
Die Löwen hoffen gegen Rostock auf den nächsten Sieg. <em>dpa / Tobias Hase</em>

Rückschlag für Sechzig: Breier trifft zum Sieg für Hansa

Rückstand der Löwen wird größer
Am Samstag kommt es zu einem spannenden Duell um den Aufstieg in der 3. Liga: Der TSV 1860 München erwartet Hansa Rostock. Mittendrin: Unser Live-Ticker.


  • Am Samstag (13.6.) spielt der TSV 1860 München gegen Hansa Rostock.
  • Das Duell findet im Rahmen des 32. Spieltages der 3. Liga statt - beide Teams träumen vom Aufstieg.
  • Können die Löwen im „Sechs-Punkte-Spiel“ gewinnen? Im Live-Ticker sind Sie auf der Höhe.

München - Der TSV 1860 München befindet sich in der 3. Liga inmitten einer Achterbahnfahrt: Ging das Team von Trainer Michael Köllner im bayerischen Duell gegen die Würzburger Kickers noch als Verlierer vom Platz, so konnte das Auswärtsspiel beim KFC Uerdingen (in der leeren Bundesliga-Arena* von Düsseldorf) mit einem verdienten 3:1-Erfolg für sich entschieden werden.

TSV 1860 München - Hansa Rostock: 3. Liga im Live-Ticker

Am Samstag, 13. Juni, steht das nächste Heimspiel an und es geht gegen einen direkten Konkurrenten um den Aufstieg: Hansa Rostock gibt sich die Ehre - der Klub, der gerade mal einen Zähler weniger auf dem Konto hat (48) und den „Löwen“ im Nacken sitzt.

TSV-Trainer Köllner hatte gegen Uerdingen, für das sich Ex-Sechzger Adriano Grimaldi in die Torschützenliste eintrug, seine Qualitäten als Rotations-König unter Beweis gestellt - gegenüber der Pleite gegen Würzburg befanden sich lediglich noch drei gleiche Akteure in der Startelf.

Ebenso wie die Münchner Löwen konnte allerdings auch Gegner Rostock das vorangegangene Match für sich entscheiden - und das sogar mit dem gleichen Ergebnis gegen den 1. FC Magdeburg.

TSV 1860 München - Hansa Rostock: 3. Liga im Live-Ticker - wen lässt Köllner ran?

Köllner steht vor dem Duell gegen Rostock vor einem Aufstellungs-Puzzle. Goalgetter Sascha Mölders darf nach seiner Gelbsperre wieder ran. Dafür muss Tim Rieder nun gegen die Hanseaten diese Strafe absitzen. Und was passiert mit den Uerdingen-Helden um Kristian Böhnlein, die zuletzt häufig die Bank drückten und plötzlich mit starken Leistungen beeindruckten?

Vor dem Aufeinandertreffen hat sich unterdessen eine wichtige Frage geklärt: Dürfte der TSV 1860 im Aufstiegs-Fall in der 2. Bundesliga im Grünwalder Stadion spielen? So lautet die Entscheidung der DFL.

PF

*tz.de ist ein Angebot des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa/FIFA - vor
Regionalliga Bayern
VAR light im Anmarsch: Bekommt der Amateurfußball den Video-Beweis?

Der Fußball-Weltverband FIFA will das Video-Schiedsrichter-Konzept weltweit einführen.

Schwerpunkt einer Arbeitsgruppen-Sitzung dazu war nach Angaben des Verbandes die Entwicklung eines "VAR light". Dieses Konzept soll "erschwinglichere VAR-Systeme ...

Backnanger Kreiszeitung / Steffen Grün - vor
Regionalliga Südwest
Aspachs Ex-Keeper Constantin Frommann hat einen neuen Verein gefunden.
Vereinslose Zeit vorbei

Drittligisten holen Ex-SG-Fußballer Frommann und Kwadwo

Zwei Ex-Spieler des Fußball-Regionalligisten Großaspach haben neue Vereine gefunden. Das gilt zum einen für Keeper Constantin Frommann, der in der Vorsaison vom Sportclub Freiburg an die SG Sonn ...

Jonas Weber - vor
3. Liga
Marktwerte von Türkgücü München: Sararer und Fischer legen kräftig zu

Zwei Spieler verlieren leicht

Fast der komplette Kader von Türkgücü München hat einen Gewinn im Marktwert erzielt.  Die größten Gewinner sind Sercan Sararer und Kilian Fischer.

Münchner Merkur / Nico-Marius Schmitz/jb - vor
Regionalliga Bayern
Reiner Maurer (li.) kritisiert Türkgücü-Präsident Hasan Kivran für die Art und Weise der Trennung im Sommer.
„Kein Anstand und Respekt“ - Maurer tritt gegen Hasan Kivran nach

Als TV-Experte bei Türkgücü München gegen TSV 1860

Reiner Maurer hat sich noch einmal zur Trennung von Türkgücü München geäußert. Am Rande des Derbys zwischen seinen Ex-Vereinen kritisiert er Hasan Kivran.

Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

Mathias Willmerdinger - vor
3. Liga
Andreas Pummer nimmt in der j&uuml;ngeren Vergangenheit von T&uuml;rkg&uuml;c&uuml; M&uuml;nchen eine ganz besondere Rolle ein.
4 Aufstiege in Folge: »Ich wurde für verrückt erklärt«

Türkgücüs Co-Trainer Andreas Pummer nimmt eine ganz besondere Position beim aufstrebenden Drittligisten ein

Ohne ihn wäre wohl Türkgücü München nicht in der 3. Liga: Als Co-Trainer steht Andreas Pummer zwar zumeist im Hintergrund, doch der 38-Jähr ...

Münchner Merkur / Matthias Horner - vor
3. Liga
Alexander Schmidt: Gegen Saarbrücken musste der Türkgücü-Coach zwei unpopuläre Entscheidungen treffen.
Türkgücü: „Unpopuläre Maßnahmen“ - Schmidt erklärt Saarbrücken-Ärger

Wechsel-Zoff nach Spitzenspiel

Türkgücü wackelte, blieb aber auch gegen Saarbrücken ungeschlagen. Coach Schmidt griff während dem Spiel ein. Er spricht selbst von „unpopulären Maßnahmen“.

Pressemitteilung FSA - vor
Verbandsliga Sachsen-Anhalt
FSA geht vorzeitig in die Winterpause

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt weitet die Spielpause vorzeitig bis zum Jahresende aus

Der Vorstand des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt e.V. (FSA) hat auf der heutigen Vorstandssitzung beschlossen, den Spielbetrieb bis Jahresende auszusetzen und in ...

Münchner Merkur / Jörg Bullinger - vor
3. Liga
Mehmet Ekici war vor seinem Durchbruch als Jugendspieler in der 3. Liga für den FC Bayern am Ball. 
Ausgebildet beim FC Bayern: Türkgücü München jagt Ex-Nationalspieler

Nächster Hochkaräter für die  3. Liga?

Türkgücü München bereitet den nächsten Transferhammer vor. Der Drittliga-Aufsteiger steht offenbar kurz vor der Verpflichtung eines türkischen Ex-Nationalspielers.

Münchner Merkur / Uli Kellner, Nico-Marius Schmitz - vor
3. Liga
M&auml;chtig angefressen nach dem Remis: Sascha M&ouml;lders lie&szlig; im TV-Interview seinem Frust freien Lauf.
"Keinen Bock mehr" - Mölders bricht Interview nach Derby ab

Stürmer schwillt der Kamm

Beim brisanten Münchner Derby gegen Türkgücü verpassen die Löwen trotz zweimaliger Führung den Sieg. Das geht besonders Sascha Mölders gegen den Strich. Der TSV 1860 bleibt in der Englischen Woche ungeschlagen, aber auch sie ...

Tabelle
1. FC Bayern II (Auf) 3816 65
2. Würz.Kickers 3811 64
3. Braunschweig 3811 64
4. Ingolstadt (Ab) 3821 63
5. MSV Duisburg (Ab) 3820 62
6. F.C. Hansa 3811 59
7. SV Meppen 3812 58
8. TSV 1860 389 58
9. SV Waldhof (Auf) 385 56
10. FC K´lautern 385 55
11. Haching 38-3 51
12. Viktor. Köln (Auf) 38-6 51
13. KFC Uerding. 38-14 48
14. Magdeburg (Ab) 387 47
15. HallescherFC 38-2 46
16. Zwickau 38-5 44
17. CFC (Auf) 38-6 44
18. Pr. Münster 38-13 40
19. Großaspach 38-34 32
20. FC CZ Jena 38-45 23
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich