FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 12.11.17 16:01 Uhr|Autor: Julian Berndt
373
Kreisehrenamtsbeauftragter Heiko Wiehn, Yannick Leinfels und der Vorsitzende des NFV Kreis Cuxhaven Walter Kopf. (Foto: NFV Cuxhaven)

Yannick Leinfels wurde vom NFV-Kreis Cuxhaven ausgezeichnet

Reise nach Barcelona als Belohnung - NFV Cuxhaven würdigt Engagement
Zum dritten Mal wurden DFB-Fußballhelden Landesweit geehrt. 2015 war es Ferdi Dimen und 2016 Jonas Görse. 2017 darf Yannick Leinfels den Trip in die katalonische Metropole antreten.

Aus vier Bewerbern wurde Yannick ausgewählt .Die vom DFB vorgegebenen Kriterien, dass der Bewerber zwischen 16 und 30 Jahren alt sein sowie eine Mannschaft trainieren muss  oder Jugendleiter sein, hat Yannick erfüllt. Vom 06.05. bis 11.05.2018 geht es nun mit dem DFB-Partner KOMM MIT nach Barcelona  Dazu gehört auch ein Besuch des berühmten Stadion „CAMP NOU“.

Vorbildliches Engagement

Yannick wurde ausgewählt, weil er im positiven Sinn ein“ Fußballverrückter „ ist. Seit mehreren Jahren kümmert er sich  vorbildlich als Trainer um den Nachwuchsjahrgang des Geburtsjahres 2002. Als Schiedsrichter ist er nicht nur für die Jugend des JFV Staleke im Einsatz, sondern auch für den Kreis Cuxhaven auf Bezirksebene in der Landesliga tätig. Viele Jungschiedsrichter im Verein  sind seinem Bespiel gefolgt und haben den Schiri-Schein gemacht. Die Nachwuchstalente begleitet er zu den Spielen,  gibt Tipps und bringt seine Erfahrung mit ein. Auf Trainersitzungen schult er regelmäßig die Vereinstrainer und Betreuer in  Regelkunde, Festspielregelungen, Zweitspielrechte und SBO.

Kreissieger: Yannick Leinfels

„Stille Stars“Leistungen der stillen Stars 2017

Kilian Köster                     (FC Neuenkirchen/Ihlienworth)

Marcel Zymara                 (TV Loxstedt)

Tim von Glahn                 (VFL Wingst)

Die drei weiteren Bewerber wurden als sogenannte  „Stille Stars “ geehrt. Alle erhielten einen Trainingsanzug mit aufgestickten Namen. Kreisehrenamtsbeauftragter Heiko Wiehn bedankte sich bei allen Bewerbern für ihren ehrenamtlichen Einsatz und gab allen mit auf den Weg, dass sie auch weiterhin  ihren  Vereinen treu bleiben möchten. Die Vereine brauchen sie. Außerdem sollen sie weitererzählen, wie schön es ist eine Ehrungsveranstaltung mitzumachen, damit auch im nächsten Jahr wieder Bewerbungen für die Fußballhelden aus den Vereinen kommen. (Quelle: NFV Cuxhaven)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.11.2017 - 294

„Wir sind heiß und gierig“

FC Hagen/Uthlede erwartet TV Meckelfeld in der Fußball-Landesliga – Taktische Umstellungen wirken

15.11.2017 - 279

Power-Ranking: Die formstärksten Cuxhavener Teams

Die "heißesten" Herren-Teams der Kreisliga

16.11.2017 - 274

Der Hinrundenabschluss hat es in sich

Hagen empfängt Meckelfeld - Treubund in der Pflicht - Kellergipfel in Cuxhaven

14.11.2017 - 271

1. Runde im SSB-Pokal ist beendet

Die fünf Spiele ziehen sich über einen Monat hin

16.11.2017 - 192

Geversdorf rückt in obere Tabellenhälfte vor

Souveräner Erfolg in Neuenwalde

13.11.2017 - 164

TSV Lamstedt büßt seinen Vorsprung ein

Kreisliga: Viele Teams mussten zweimal ran


Hast du Feedback?