FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 15.07.17 10:00 Uhr|Autor: Nordsee-Zeitung/Jürgen Kanthack426
F: Harneit

Vorfreude auf den Bezirkspokal

Altenwalde tritt Heimrecht an FC Hagen/Uthlede ab
Hagen. Die Fußballer des FC Hagen/Uthlede und MTV Bokel gehören mit zu den 48 Vereinen, die in einer Qualifikationsrunde um den Einzug in die erste Hauptrunde des Vereinspokals des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf Bezirksebene gefordert sind. Dabei empfängt der FC Hagen/Uthlede am Mittwoch um 19 Uhr den klassenniederen TSV Altenwalde an der Blumenstraße.

Dieses Spiel hätte eigentlich in Altenwalde ausgetragen werden müssen, doch die Altenwalder baten um Verlegung nach Hagen. Bei den Zuschauern ist die Erwartung groß, denn die Südkreisler haben sich nicht nur mit sieben Spielern verstärkt, sondern bisher in der Vorbereitung auf die neue Saison vier Spiele ausgetragen und alle eindrucksvoll gewonnen. Das bekamen ESC Geestemünde (5:1), SFL Bremerhaven (7:1), Aumund Vegesack (2:0) und TSV Wallhöfen (7:0) deutlich zu spüren. Hagens Trainergespann Carsten Werde und Tjark Seidenberg sind zufrieden, denn gerade die Neuzugänge konnten schon überzeugen und werden mit Sicherheit eine Ver-

stärkung sein. Als herben Verlust bezeichnete Werde den Ausfall von Nils Göcke, der sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat. Ansonsten stehen alle Spieler zur Verfügung, die bisher die Vorbereitung mitgemacht haben. So ist also klar, dass die Gastgeber unbedingt die erste Hauptrunde, die am kommenden Sonntag ansteht, erreichen wollen. Beim TSV Altenwalde hat der 52jährige Ingo Kohr nach dem Abgang von Stefan Schlie den Trainerstab übernommen. Er war bereits zwei Jahre unter Schlie als Co-Trainer tätig und kennt die Spieler ganz genau. Mit Marvis Wobser (bisher VfL Wingst) und Marcel Träger (Eigengewächs) wurde das Team ergänzt. Der 21jährige Niklas Stanze gilt im Tor als gesetzt. Im Angriff wollen Felix Grycan, Niko Grabowski, Sascha Krause, Diego Ramilo-Giraldez, DelbisToledo und Eike-Thorben Carstens die Abwehr der Gastgeber ins Wanken bringen. Sie wissen aber auch, dass die Trauben an der Blumenstraße sehr hoch hängen und schon deshalb ein Sieg schwer zu erreichen ist. (jk)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.08.2017 - 834

Bezirkspokal: Li/Fa und Stade im Halbfinale

Spannende Viertelfinalspiele am Dienstagabend

22.08.2017 - 325

Stade mit ganz viel Selbstvertrauen

2:1-Sieg gegen Rotenburg

25.08.2017 - 294

Bildergalerie: Li/Fa kämpft sich ins Halbfinale

Bezirkspokal Lüneburg: Lilienthal/Falkenberg feiert hart umkäpften 1:0-Erfolg im Viertelfinale gegen die VSV Hedendorf/Neukloster +++ 41 Bilder von Rolf Schmietow

22.08.2017 - 259

Hedendorf scheitert im Viertelfinale

0:1-Niederlage beim SV Lilienthal/Falkenberg

19.09.2017 - 211

Elf der Woche: Geestland ist erneut vorne

Kreisliga Cuxhaven: Ihr habt gewählt - Diese elf Spieler aus acht Teams sind in eurer Top-Elf des sechsten Spieltags

10.08.2017 - 208

Emmendorf schnupperte bis zum Spielabbruch am Halbfinale

Neu-Landesligist bis zur 72. Spielminute mit einem Bein im Halbfinale

Finale
Sieger Halbfinale 1 Sieger Halbfinale 2 -:-
Halbfinale
Halbfinale Halbfinale -:-
Viertelfinale
SV Küsten SV Teutonia 2:5
SV Li-Fa Hedendorf/N. 1:0
VfL Güldens Rotenburg 2:1
Schneverd. Emmendorf
Achtelfinale
Bendestorf SV Teutonia 3:4
Bardowick Emmendorf 0:2
SV Küsten E. Elbmarsch 4:2
Schneverd. Westercelle 3:1
TV Langen Rotenburg 0:1
VfL Güldens Hagen 7:5
Hedendorf/N. Etelsen 7:1
SV Li-Fa Hambergen 2:0
2. Runde
VfL Maschen E. Elbmarsch 2:3
TuS Eschede Westercelle 0:3
TV Langen E. Cuxhaven 4:2
Ottersberg Hagen 1:4
Schneverd. SV Essel 7:6
MTV Egestorf Bendestorf 6:7
SC Lüchow SV Küsten 4:6
Wend. Evern Bardowick 1:2
ATSV Scharmb SV Li-Fa 0:2
Hambergen Osterholz 9:0
Wiepenkathen Hedendorf/N. 5:7
Mulsum/Kut. VfL Güldens 0:4
SC Uelzen SV Teutonia 1:3
FC Verden Etelsen 1:4
VFL Lüneburg Emmendorf 1:5
Zeven Rotenburg 1:4
1. Runde
Otterndorf TV Langen 0:2
Hedendorf/N. Ahlerstedt/O 1:0
TuS Celle TuS Eschede 0:3
Wietzenbruch Westercelle 0:2
Schneverd. MTV Soltau 5:1
Scharmb.-Pat VfL Maschen 1:3
Borstel-Sang Bendestorf 1:3
MTV Egestorf TSV Elstorf 5:3
SV Küsten Breese-Lange 5:1
TuS Woltersdorf SC Lüchow 1:3
Wend. Evern Ochtm. SV 2:1
Bardowick MTV Lüneburg 1:0
VFL Lüneburg Gellersen 5:2
ATSV Scharmb Wallhöfen 2:0
Worpswede Osterholz 2:3
Tarmstedt Zeven 2:3
Wiepenkathen Hammah 4:0
VfL Güldens Harsefeld 6:2
Bodenteich SV Teutonia 1:6
Suderburg SC Uelzen 0:1
FC Verden TV Oyten 3:1
Horneburg Mulsum/Kut. 1:5
MTV Barum Emmendorf 2:4
Hambergen Ritterhude 3:2
E. Elbmarsch Meckelfeld 3:2
MTV Bokel Hagen 0:5
RW Cuxhaven E. Cuxhaven 9:10
Ge. Walsrode SV Essel 2:4
Bassen Ottersberg 1:2
Etelsen MTV Riede 4:1
SV Li-Fa Bornreihe 6:4
Bothel Rotenburg 0:1
Qualifikation
Stinstedt E. Cuxhaven 1:3
Horneburg Oste/Old. 5:0
Vastorfer SK Wend. Evern 2:7
E. Immenbeck Harsefeld 1:4
SC Vorwerk Cell... Westercelle 0:3
MTV Soltau Lindwedel-H. 4:1
Winsen/Luhe Meckelfeld 0:1
MTV Egestorf TSV Auetal 4:0
FC Heidetal MTV Lüneburg 2:6
VFL Lüneburg E. Lüneburg 1:0
Dannenberg Wallhöfen 9:10
Pennigbüttel Bornreihe 2:3
Zeven Hesedorf/Na. 3:0
VfL Güldens TSV Apensen 3:2
Mulsum/Kut. Cranz/Estebr 3:0
Rosche Suderburg 1:3
FC Oldenstadt SV Teutonia 2:4
TSV Uesen TV Oyten 0:5
Hagen Altenwalde Abbr.
Geversdorf MTV Bokel 0:7
SV Schwarmstedt SV Essel 0:5
Ippensen Rotenburg 0:4
Langw.-Völk. Etelsen 0:3
SV Hülsen Bassen 1:2