FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 06.09.17 06:59 Uhr|Autor: Walter Brugger
1.082
Trainer Karlheinz Schabel (Mitte) nahm nach dem Schlusspfiff seine Schützlinge Julian Elze und Johannes Hauf (von links) in den Arm. Der Coach des FC Gundelfingen freute sich über den Erfolg, aber noch mehr über die gezeigte Einstellung. Genauso wie der Sportliche Leiter Stefan Kerle (rechts). F.: Walter Brugger

Nicht nur das Ergebnis stimmt

Auch von einer Hiobsbotschaft lässt sich der FC Gundelfingen nicht beirren
„Wenn die Einstellung stimmt, dann ist das Ergebnis zweitrangig“, hatte Karlheinz Schabel immer wieder betont. Beim 1:0-Erfolg gegen den TSV Gilching hatte der Trainer des Landesligisten FC Gundelfingen sogar doppelten Grund zur Freude, denn die Grün-Weißen zeigten sich von der ersten Minute an bissig – und holten nach drei Niederlagen auch noch die Punkte.

Dabei hatte es noch vor dem Anpfiff einen weiteren harten Rückschlag gegeben: Stefan Winkler musste nach dem Aufwärmen verletzt passen, für ihn rückte Tiemo Reutter nach gerade auskurierter Schulterverletzung gleich wieder in die Startelf. Genauso wie Torhüter André Behrens, dem Schabel ein Sonderlob ausstellte: „Er hat uns mit einer Glanzparade vor dem Rückstand bewahrt und macht im Augenblick den stärkeren Eindruck unserer Keeper. Aber wir brauchen auch Dominik Trenker, der zuletzt im Tor stand.“

Ingesamt scheint sich die Personalsituation - trotz der Hiobsbotschaft bei Winkler - langsam zu bessern. Im Kreisliga-Team unternahmen Manuel Müller und Denis Nickel erste Gehversuche. In zwei, drei Wochen sieht sie Schabel wieder voll einsatzfähig.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.09.2017 - 643

Aislingen sucht nach einer Lösung

SVA sitzt im Tabellenkeller der Kreisliga West fest +++ Dagegen ist beim SV Holzheim eine Steigerung unübersehbar +++ Altenmünsters schöne Momentaufnahme

12.09.2017 - 531

Rätselhafte Schwankungen

Beim FC Gundelfingen trifft die Selbsteinschätzung zu, doch die Leistung in Oberweikertshofen wirft Fragen auf

24.09.2017 - 523

Auch in Unterzahl nicht zu stoppen

Der TSV Nördlingen gewinnt trotz Platzverweis beim TSV Aindling +++ Illertissen macht mit Mering kurzen Prozess +++ Aystetten setzt seinen Höhenflug fort

18.09.2017 - 449

Den Abstand gewahrt

Beim FC Gundelfingen geht der Blick vorsichtshalber in Richtung Keller

23.09.2017 - 219

Gilching freut sich: "Das wird ein toller Fußball-Tag"

Endlich wieder mal ein Heimspiel

22.09.2017 - 200

Oberweikertshofen: Ackernder Dorfverein grast Punktewiese ab

Bergmann: "Müssen nachlegen"