FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 04.05.17 13:53 Uhr|Autor: Walter Brugger
1.321
Auf dem Spielfeld machten Maximilian Heinle (links) und Bernd Scheu schon mal Bekanntschaft. Nächste Saison tragen beide dann das Trikot des FC Gundelfingen. F.: Walter Brugger

Der dritte Neue ist fix

Nach Schwer und Elze verpflichtet der FC Gundelfingen Innenverteidiger Heinle
Die sportliche Heimat in der kommenden Saison ist beim FC Gundelfingen zwar noch nicht geklärt, wohl aber die Kaderzusammenstellung. „Die meisten Gespräche sind gelaufen“, erklärt der Sportliche Leiter Stefan Kerle – und kann mittlerweile drei Neuzugänge präsentieren.

Thomas Schwer vom SV Beuren stand als neuer spielender Co-Trainer ebenso bereits fest wie
Julian Elze, der vom württembergischen Bezirksligisten FC Neenstetten kommt. Der dritte Neue ist Maximilian Heinle, der in der Jugend beim FC Memmingen ausgebildet wurde, beim 1. FC Sonthofen Bayernliga-Luft schnupperte und beim Landesligisten SV Egg an der Günz als Innenverteidiger überzeugt.
   
Das Trio ersetzt die feststehenden Abgänge René Schröder (FC Memmingen), Christoph Wirth (Spielertrainer TSV Unterthürheim) und Kevin Lohr, der voraussichtlich in die Landesliga wechseln wird. „Ansonsten hat der Großteil der Spieler die Zusage für die nächste Saison gegeben, es wird also im Sommer keinen großen Umbruch geben“, so Kerle.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
29.05.2017 - 3.680

Stimmt ab: Wir suchen das Mittelfeld für die FuPa-Auswahl

Wer spielt im Mittelfeld der FuPa-Auswahl gegen den SSV Ulm 1846 Fußball? Ihr entscheidet mit!

12.07.2017 - 1.901

Realismus ersetzt die Euphorie

Nach dem Bayernliga-Abstieg gibt sich der FC Gundelfingen bescheidene Ziele vor +++ Trainer Schabel unterschätzt die Landesliga keineswegs und hat zum Auftakt mit Personalproblemen zu kämpfenrn

12.06.2017 - 1.821

Der Blick geht nach vorne

Abstiegssaison des FC Gundelfingen ist Geschichte +++ Zum Trainingsauftakt ist mit Guido Martin auch ein neuer Torwarttrainer an Bord

04.08.2017 - 1.687

Neymar-Wechsel: So reagieren die Amateur-Stars

Versteht die Basis noch den Profi-Fußball?

19.08.2017 - 1.529

Keine 220 Millionen, aber immerhin 50.000 Euro

Im Trikot der SpVgg Unterhaching läuft Stefan Schimmer aus Gottmannshofen jetzt schon mal vor 5000 Zuschauern auf +++ Die Bundesliga gibt es für ihn nur auf dem Fernseher oder von der Tribüne aus – zumindest vorerst

04.07.2017 - 787

ASV: Neumarkts Coach will Leistung sehen

Dominik Haußner nimmt vor dem Testspiel Mittwochabend zu Hause gegen Burglengenfeld seine etablierten Spieler in die Pflicht.