FuPa-Schnellcheck: Germania Lich-Steinstraß
Samstag 01.08.20 13:00 Uhr|Autor: ahe833
Foto: Thomas Rinke

FuPa-Schnellcheck: Germania Lich-Steinstraß

"Aber in intensiven und emotionalen Spielen wie beispielsweise beim Rückrundenauftakt in Oidtweiler hat sich gezeigt, dass unser Team dann absolut bereit war."

Dein Name: Seyit Ceylan

Dein Verein: FC Germania Lich-Steinstraß    

In welcher Liga spielt Ihr: Bezirksliga

Platzierung im Vorjahr: 2. Platz

Dein Posten innerhalb der Mannschaft oder innerhalb des Vereins: Kapitän




FuPa Westrhein: Wie zufrieden seid Ihr rein sportlich mit der vergangenen Spielzeit?

Ceylan: Sportlich dürfen wir total zufrieden sein - mit dem Ausgang der Saison gerade deswegen aber absolut nicht. Wir haben bei noch zwei ausstehenden Nachholspielen die Möglichkeit gehabt, uns an die Spitze zu setzen, waren vom Torverhältnis her mind. um 10 Tore besser als die Top-5 Teams der Tabelle und haben den jetzt feststehenden Aufsteiger Alemannia Mariadorf überzeugend mit 3-0 geschlagen. Auch aufgrund der beiden Zugänge im Winter und einigen Rückkehrern von Verletzungspausen haben wir uns für die intensive Rückrunde bestens aufgestellt gesehen. Ich glaube ich liege nicht ganz falsch damit, dass Mariadorf ganz froh über den Ausgang der Saison war. Trotzdem an dieser Stelle Glückwunsch. Durch viele Siege und Punktgewinne in den Schlussminuten hat deren Mannschaft eine Qualität bewiesen, die uns vielleicht einfach gefehlt hat. Insgesamt gesehen haben wir aber nach einem großen Umbruch eine sensationelle Saison gespielt. Schade, dass wir dafür nicht mit mehr belohnt werden konnten.

 

FuPa Westrhein: Gab es in der vergangenen Saison eine generelle Entwicklung, die Du gezielt loben möchtest?

Ceylan: Das Team hat insgesamt einen Schritt nach vorne gemacht. Insbesondere die Intensität im Training hat über die komplette Saison immer weiter zugenommen. Da geht es ab und an auch mal drunter und drüber. Aber in intensiven und emotionalen Spielen wie beispielsweise beim Rückrundenauftakt in Oidtweiler hat sich gezeigt, dass unser Team dann absolut bereit war.

 

FuPa Westrhein: Welche Spieler verstärken Eure Mannschaft? Wer hat den Verein verlassen?

Ceylan: Bereits in der Winterpause haben uns mit Visar Behrami und Samet Günes zwei erfahrene Jungs verstärkt. Diese beiden haben erst ein einziges Mal für uns spielen können, da die Saison unterbrochen wurde. Ansonsten gibt es derzeit keine Neuzugänge. Als solche zu werten sind allerdings die Verletzten Jehia Makki, Chris Koerfer und Ersan Kocyigit. Während Jehia und Chris für die Rückrunde bereit waren, steigt Ersan jetzt langsam mit und mit ins Mannschaftstraining ein.

Verlassen hat uns niemand.

 

FuPa Westrhein: Wann startet bei Euch die Saisonvorbereitung? Zu wie vielen Einheiten trefft Ihr Euch wöchentlich? Wer sind Eure Testspielgegner?

Ceylan: Die Vorbereitung hat am 19.07. begonnen. Wöchentlich sind es 3 Einheiten plus Spiel. Unsere Gegner lauten: 1.FC Düren U19, Lohn, Rurdorf, Sportfreunde Düren, Verlautenheide, Teveren sowie Kaster-Königshoven.

 

FuPa Westrhein: Mit welcher Zielsetzung geht Ihr in die neue Saison?

Ceylan: Durch den Wechsel in die Bezirksliga Staffel 3 heißt es erstmal, sich auf die neuen Gegner einzustellen. Hier können wir realistischerweise nicht sagen, wie stark wir im Vergleich sind. Wir glauben und hoffen aber, dass wir um die ersten fünf Plätze mitspielen können.

 

FuPa Westrhein: Wer ist Titelfavorit in Eurer Liga?

Ceylan: Ich kenne wie gesagt nicht alle Mannschaften der Liga aber von dem was ich weiß, sehe ich den SV Kurdistan mit hochkarätigen Neuzugängen zu einer sowieso starken Mannschaft ganz weit oben. Auch in Wenau hat sich viel getan, dazu waren vergangene Saison auch RW Ahrem und Chlodwig Zülpich weit oben dabei.

 

Das möchte Ich sonst noch loswerden:

Ceylan: Ich bin einfach nur froh, endlich wieder Fußball spielen zu dürfen

Tabelle
1. Hambach (Auf) 00 0
  Steinstraß 00 0
  Hilal-Maroc 00 0
  TuS Chlodwig 00 0
  Mechernich 00 0
  SV Sötenich 00 0
  SW Nierfeld 00 0
  Wenau 00 0
  RW Ahrem 00 0
  BW Kerpen 00 0
  Voreifel 00 0
  TSV Düren 00 0
  Habbelrath 00 0
  Welldorf 00 0
  Langerwehe 00 0
  Kurdistan 00 0
  Frauenberg (Auf) 00 0
  VfL Sindorf (Auf) 00 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich