FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 16:00 Uhr|Autor: FuPa / Jan Unruh1.810
F: Harneit

Cuxhavens Coach bei Werder Bremen

Mentor Grapci geht hospitieren / Eigene Mannschaft hat aber kein trainingsfrei
Für Mentor Grapci, Trainer des Fußball-Landesligisten Eintracht Cuxhaven, hat am Ostermontag eine spannende Woche begonnen. Der 32-Jährige wird eine Woche bei der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen reinschnuppern. 

Dort will er neue Eindrücke sammeln. „Ich freu mich riesig“, so Grapci. Seit gestern steht er nun mit dem Trainerteam um Cheftrainer Florian Kohfeld auf dem Platz am Weserstadion.

In Bremen erwartet ihn eine interessante Woche. Am Mittwoch reisen die abstiegsbedrohten U23-Spieler des SVW zum Nachholspiel beim SV Wehen/Wiesbaden, am Sonnabend empfangen sie in Bremen den FC Hansa Rostock. Werder steht in der Tabelle der Dritten Liga auf dem 17. Platz, dem ersten Nichtabstiegsplatz. Der Vorsprung auf den Tabellen-18. beträgt aber nur vier Punkte.

Während Grapci beim SV Werder Bremen die Trainingsarbeit begleitet, wird sein Co-Trainer Andree Wölm das Training in Cuxhaven übernehmen. 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.06.2017 - 1.908

Bezirkspokal ausgelost

Qualifikations- und 1. Pokalrunde versprechen spannende Spiele

21.06.2017 - 1.808

Personalrochaden bei D/A

Abwehrtalent verlässt Regionalligisten und geht zu Landesligist

18.06.2017 - 1.585

Elf des Jahres: Landesliga Lüneburg

Krüger und Dittmer stechen heraus

22.06.2017 - 1.128

Yannic Dahling kann schon wieder "normal" laufen

Stürmer kämpft sich nach Horror-Verletzung zurück / Comeback in diesem Jahr aber unwahrscheinlich

12.06.2017 - 1.031

FuPa sucht freie Mitarbeiter/innen

Schreiber-Talente für die Kreise Cuxhaven, Rotenburg, Bremerhaven, Stade, Lüneburg, Harburg, Osterholz und Verden gesucht +++ Herren, Frauen und Jugend

21.06.2017 - 807

Verstärkung für die Landesliga

Julian Geils, Trainer der TuSG Ritterhude, zieht sein Saisonfazit