FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 16:00 Uhr|Autor: FuPa / Jan Unruh1.838
F: Harneit

Cuxhavens Coach bei Werder Bremen

Mentor Grapci geht hospitieren / Eigene Mannschaft hat aber kein trainingsfrei
Für Mentor Grapci, Trainer des Fußball-Landesligisten Eintracht Cuxhaven, hat am Ostermontag eine spannende Woche begonnen. Der 32-Jährige wird eine Woche bei der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen reinschnuppern. 

Dort will er neue Eindrücke sammeln. „Ich freu mich riesig“, so Grapci. Seit gestern steht er nun mit dem Trainerteam um Cheftrainer Florian Kohfeld auf dem Platz am Weserstadion.

In Bremen erwartet ihn eine interessante Woche. Am Mittwoch reisen die abstiegsbedrohten U23-Spieler des SVW zum Nachholspiel beim SV Wehen/Wiesbaden, am Sonnabend empfangen sie in Bremen den FC Hansa Rostock. Werder steht in der Tabelle der Dritten Liga auf dem 17. Platz, dem ersten Nichtabstiegsplatz. Der Vorsprung auf den Tabellen-18. beträgt aber nur vier Punkte.

Während Grapci beim SV Werder Bremen die Trainingsarbeit begleitet, wird sein Co-Trainer Andree Wölm das Training in Cuxhaven übernehmen. 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
04.07.2017 - 1.575

Hagen in starker Frühform

Klarer Sieg im Test gegen ESC Geestemünde

04.07.2017 - 778

Vizemeisterschaft schwer zu toppen

FuPa Stade Sommercheck: TuS Harsefeld

03.07.2017 - 766

"Wir wollen zu alter Stärke zurückfinden"

Bornreihes Trainer Andre Lütjen zieht sein Saisonfazit

04.07.2017 - 526

OSC Bremerhaven testet dreifach

Am Freitag geht's los gegen ein Lüneburger Top-Team

04.07.2017 - 379

Der 23. Hans- "Hexe"- Wendelken-Cup steht an

Am 10.07. starten der FC Worpswede und der TSV Wallhöfen die Sportwoche

19.10.2017 - 236

Unterhaltsame Kreisliga-Nachholspiele

Groden und Düring erfüllen Pflichtaufgaben - WaLü nimmt Fahrt auf


Hast du Feedback?