Heimsieg zum Hinrundenabschluss
Montag 18.11.19 12:12 Uhr|Autor: Niklas Rajczyk 28

Heimsieg zum Hinrundenabschluss

11. Spieltag - Samstag: FC Eintracht Bamberg 2010 II - SC Markt Heiligenstadt 4:2
FC Eintracht Bamberg 2010 II: - Trainer: Christian Wachter
SC Markt Heiligenstadt:
Schiedsrichter:


Mit komplett umgestalteten Kader trat am heutigen und in der Vorrunde letzten Spieltag die C II Jugend der Eintracht aus Bamberg an. Von Beginn an merkte man, dass der Biss und der Wille zum Siegen fehlten. Das Spiel plätscherte so dahin und fortan kam es nach einem Foul durch die Heimelf auf der rechten Abwehrseite zu einem Freistoß der Gäste aus halbrechter Position, mit einer Entfernung zum Tor von gut 18 Metern. Diese zweite Chance, zuvor wurde ein Freistoß aus ähnlicher Position knapp über das Gebälk der Eintracht vergeben, ließen sich die Heiligenstädter nicht entgehen und gingen nicht unverdient mit 0:1 per Schuss unter die Latte in der 5. Minute in Führung. Etwas geschockt kamen die Jungs der FCE in Hälfte eins auch nicht mehr großartig zu Chancen. Man hatte sogar noch Glück als ein Angriff der Heiligenstädter durch die Abwehr der Eintracht abgefälscht nur knapp am Tor vorbei ging. Wenn überhaupt zu nennen, hatte die Eintracht in Halbzeit eins nur Chancen aus der zweiten Reihe. Hier versuchte man vergebens aus zu weiter Entfernung den Torwart der Gäste zu überwinden anstatt über einen Spielaufbau über die Flügel zum Zug zu kommen.
Mit Beginn der zweiten Hälfte sah der Zuschauer jedoch eine weitaus bessere Heim Mannschaft. Nach einem vierer Blockwechsel war sofort mehr Druck nach vorne zu verspüren. So dauerte es nur bis zur 37. Minute, ehe Artejm Fertich den Ausgleich zum 1:1 erzielte. Jetzt war ein Ruck in der Mannschaft zu spüren der zum Sieg führen sollte. So dauerte es nur weitere zwei Minuten, ehe Janes Burger den Ball nach einer Hereingabe von links am Torwart vorbei bugsierte und die Domstädter mit 2:1 in Führung schoss. Gleich darauf machte dann Jonathan Czepluch den Sack zu, als er sich ebenfalls von links kommend im Strafraum durchsetzet und mit einem trockenen Schuss, unhaltbar zum 3:1 erhöhte. Die Gegenwehr der Heiligenstädter war gebrochen und der Sieg schien unter Dach und Fach, so verkürzte der Sportclub nach einem Eckball und zu kurzer Abwehr der FCE per direktem Schuss aus 16 Meter zum 3:2. Es blieb somit spannend und die Hausherren taten sich insofern schwer, weil sie ihr Einzelspiel oft übertrieben und nicht den Ball und Gegner laufen ließen, um mit einfachem Spiel mehr Torchancen zu erarbeiten. Dennoch kamen die Bamberger zu ihrem vierten Treffer, als Alexander Kajaia versuchte sich im Strafraum durchzutanken aber regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte hier sicher Artejm Fertich zum 4:2 Endstand. Der Sieg geht auf Grund der überlegenen zweiten Halbzeit somit in Ordnung.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Tabelle
1. DJK Bamberg (Ab) 1177 31
2. JFG Frankenwald... (Auf) 1152 27
3. FCE Bamberg II 1035 22
4. Steigerwald (Auf) 1123 24
5. SpV Bayreuth II 1138 22
6. Rödental 110 17
7. Bayern Hof II 11-14 15
8. FC Coburg II 11-3 12
9. Stiftland 10-39 8
10. Oberes Egert 11-37 8
11. Heiligenst. (Auf) 11-37 4
12. Oberkotzau (Auf) 11-95 0
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich