Trainer-Job beim FC Bayern für ten Hag wie ein „Sechser im Lotto“
Mittwoch 12.12.18 17:22 Uhr|Autor: Münchner Merkur / tz / Patrick Freiwah163
Amsterdam-Trainer Erik ten Hag war früher beim FC Bayern für die U23 zuständig. dpa / Sven Hoppe

Trainer-Job beim FC Bayern für ten Hag wie ein „Sechser im Lotto“

Chefcoach von Ajax schwärmt
Vor dem Champions-League-Duell mit seinem früheren Arbeitgeber spricht Trainer Erik ten Hag über die furiose Entwicklung von Ajax Amsterdam. Eine prägende Rolle spiele seine Tätigkeit beim deutschen Rekordmeister.


München - Mit Ajax Amsterdam kann Erik ten Hag den favorisierten FC Bayern heute Abend mächtig ärgern. Am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase duellieren sich die Niederländer mit dem deutschen Rekordmeister um den ersten Platz (3:3). Der ehemalige Übungsleiter der Münchner Reserve hat großen Anteil daran, dass der holländische Traditionsklub nach langer Zeit auch in Europa wieder für Furore sorgen kann. Im „Sport-Bild“-Interview spricht der 48-Jährige über die Shootingstars seiner Mannschaft und seine Zeit in München. Diese sei für die Entwicklung der Trainer-Fähigkeiten von ten Hag und damit auch für den sportlichen Aufschwung von Ajax von großer Bedeutung.

Über die angeblich auch vom FC Bayern umworbenen Akteure Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt sagt ten Hag: „Auch wenn es in dieser Saison bislang sehr gut läuft, sage ich: Wir haben noch Luft nach oben. Frenkie de Jong ist dafür das beste Beispiel. Vor einem Jahr hat er noch in unserer Reserve gespielt, heute ist er Nationalspieler und eine wichtige Säule bei Ajax. Seine Entwicklung ist fast schon beängstigend. Manchmal denke ich, für seinen nächsten Schritt braucht er jetzt etwas Zeit. Dann haben wir ein paar Tage später das nächste Spiel und er steigert sich schon wieder. Und Sie sprachen eben Matthijs de Ligt an: Für ihn gilt das auch. Er ist auf dem Weg zu einem Weltklassespieler und hat auf Top-Niveau schon etwas mehr Erfahrung als Frenkie.“

Im Hinspiel in München (1:1) spielte Ajax Amsterdam frech auf.

FC Bayern: Erik ten Hag schwärmt von Guardiola und Sammer

An den beiden Ajax-Profis sind neben dem FC Bayern noch einige weitere europäische Topklubs interessiert. Erik ten Hag sagt, dass er im nächsten (Transfer-)Sommer keinesfalls mehr als drei seiner Leistungsträger abgeben möchte. Ob Ajax Amsterdam diesen sportlichen Verlust verkraften könnte? „Doch, keine Sorge, die neuen de Ligts und de Jongs sind schon unterwegs. Aber es ist unmöglich erfolgreich zu sein, wenn du fünf, sechs Spieler deiner Stammmannschaft verlierst.“, so ten Hag weiter.

Außerdem schwärmt der Niederländer in höchsten Tönen über seinen ehemaligen Arbeitgeber aus München und spricht über sein Engagement von 2013 bis 2015 als Coach der U23-Auswahl: „Diese Zeit war enorm wertvoll für mich. Ich erinnere mich noch gut: Viele Leute in Holland haben mit dem Kopf geschüttelt, als ich von der Eredivisie in die Regionalliga gegangen bin. Ich habe die Entscheidung nie bereut. Bei einem so großen Verein wie dem FC Bayern mit so prägenden Persönlichkeiten wie Pep und auch Matthias Sammer zu arbeiten, war wie ein Sechser im Lotto. Es war eine große Chance, mich als Trainer weiterzuentwickeln und viel Wissen von der Arbeit bei einem Weltklasseklub zu bekommen.“

Ten Hag im Interview: „Da kommt ein neues Team auf Europa zu“

Über die sportliche Kompetenz der Verantwortlichen von Bayern München im Vergleich zu seiner Anstellung damals erlaubt sich ten Hag kein Urteil. Jedoch ist der ehemalige FCB-Trainer voll des Lobes über die Weggefährten Guardiola und Sammer: „Ich weiß nicht, wie Niko Kovac und Hasan Salihamidzic im Alltag arbeiten. Aber ich kann Ihnen sagen: Das Level, auf dem unter Pep und Sammer gearbeitet wurde, war das allerhöchste. Matthias hat die Gabe, eine Mannschaft nicht nur zusammenzustellen, sondern auch zu einer Einheit zu formen, ihr Teamwork und Siegermentalität einzuhauchen.“ 

Dass Borussia Dortmund nach Jahren der Münchner Vorherrschaft im Titelkampf wieder ein Wörtchen mitreden kann, ist für ten Hag speziell auch ein Verdienst von Sammer, der dem aktuellen Tabellenführer nun als Berater zur Seite steht: „Er ist ein unglaublich guter Stratege. Mir war klar, dass der BVB mit ihm den Bayern wieder gefährlich wird.“

Am Mittwochabend hat Erik ten Hag mit Ajax Amsterdam die Möglichkeit, dem FC Bayern den Gruppensieg wegzuschnappen. Hier erfahren Sie, wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen können.

PF


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Kilian Jakob (in rot) gab eine vielversprechende Heimpremiere gegen den 1. FC Magdeburg.
Kilian Jakob und der verhängnisvolle Druck: »Ich wollte zu viel«

Bei Türkgücü München will der 23-Jährige seine ins Stocken geratene Karriere wieder in Schwung bringen

Fast ein Jahr war Kilian Jakob von der Bildfläche verschwunden, jetzt hat der 23-Jährige bei Türkgücü München sein Debüt in der 3. Liga gegebe ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Die Amateurfußballer sehnen die Rückkehr auf den grünen Rasen herbei.
BFV-Planspiele - Heikles Thema Relegation

Sofern die Regierung grünes Licht für den Amateurfußball gibt, will der Verband den Vereinen eine angemessene Vorbereitungszeit geben: Im Gespräch sind mindestens drei Wochen

Normal wäre am vergangenen Wochenende die turnusgemäße Tagung aller BFV ...

red - vor
Bezirksliga Unterfranken West
In der Schweiz darf der Ball bald wieder für Kinder und Jugendliche rollen.
Schweiz lockert Corona-Maßnahmen: Ab 1. März Jugendfußball erlaubt

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre dürfen im Nachbarland bald wieder in den Trainings- und Spielbetrieb einsteigen

Der fußballbegeisterte Nachwuchs in der Schweiz hat Grund zum Jubeln. Eidgenössischen Medienberichten zufolge sollen in Kürze Lockeru ...

Münchner Merkur (Würmtal) / Michael Grözinger - vor
Regionalliga Bayern
Corentin Tolisso hat sich während des Lockdowns tätowieren lassen.
Corona-Verstöße der Stars: Schlechte Vorbilder für Jugendspieler

Amateurvereine ärgern sich über Bundesliga-Profis

Zum Beginn des Restarts im Mai 2020 hielten sich die meisten Bundesligaspieler noch an die Hygieneregeln, doch die Profis scheinen ihre Vorbildfunktion vergessen zu haben.

Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Anpassung bei Spielansetzungen

Bereits im Dezember hat der BFV beschlossen, dass Verbandsspiele mit einer Pause von nur einem Tag angesetzt werden können

Auf seiner Vorstandssitzung Mitte Dezember 2020 hat der BFV-Vorstand eine Anpassung der Spielordnung - die bereits am 14. Deze ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Ein zeitnahe Rückkehr auf den grünen Rasen scheint für die Amateurfußballer weiterhin noch in weiter Ferne zu sein
SPD-Vorschlag dämpft Hoffnungen - Inzidenzwert von unter 35 maßgebend

Geht es nach einem Vorschlag der SPD-geführten Länder, ist ein Training in Kleingruppen frühestens ab dem 22. März möglich +++ Die Rückkehr in den Wettkampfbetrieb im Optimalfall ab dem 19. April

Ein dauerhafter Inzidenzwert von 35 ist die magi ...

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann macht sich für Lockerungen im Bereich Amateursport stark
BFV begrüßt Aussagen von Innenminister Herrmann

Die Hoffnung auf eine Rückkehr auf den grünen Rasen wächst +++ Am Montag werden im Rahmen des BFV-Totopokals die Qualifikationsduelle der bayerischen Drittligisten ausgelost

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wertet die jüngsten Äußerungen von I ...

Münchner Merkur / tz / Redaktion Fussball Vorort - vor
Bundesliga
Angelo Stiller wurde seit der U10 beim FC Bayern ausgebildet und wechselt im Sommer nach Hoffenheim.
Stiller noch nicht mal weg - FC Bayern spricht bereits über Rückkehr

Talent wechselt im Sommer ablösefrei nach Hoffenheim

Angelo Stiller wechselt nach zehn Jahren beim FC Bayern im Sommer zur TSG Hoffenheim. Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern-Campus, spricht über eine mögliche Rückkehr.

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
DFB-Präsident Fritz Keller (re.) und BFV-Präsident Dr. Rainer Koch haben einen offenen Brief verfasst
Keller und Koch wenden sich an die deutsche Fußballfamilie

Die beiden führenden DFB-Funktionäre nehmen in einem offenen Brief Stellung und fordern eine zeitnahe Rückkehr von Kindern und Jugendlichen auf die Plätze

DFB-Präsident Fritz Keller und der 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch wenden sich in eine ...

Münchner Merkur / tz / Jörg Bullinger - vor
Bundesliga
Angelo Stiller könnte vor seinem Abschied nach Hoffenheim durch die Verletzung von Corentin Tolisso doch noch ein Rolle bei den Profis spielen.
Nach Tolisso-Schock: Bekommt Stiller jetzt doch noch seine Chance?

Mittelfeldspieler verlässt FC Bayern im Sommer

Corentin Tolisso fällt beim FC Bayern monatelang aus. Angelo Stiller, der den Klub im Sommer verlässt, könnte jetzt unter Hansi Flick doch noch eine Rolle spielen.

Tabelle
1. FC Bayern 3456 78
2. Dortmund 3437 76
3. RB Leipzig 3434 66
4. Bayer 04 3417 58
5. Borussia MG 3413 55
6. Wolfsburg 3412 55
7. E. Frankfurt 3412 54
8. Werder 349 53
9. Hoffenheim 3418 51
10. F. Düsseld. (Auf) 34-16 44
11. Hertha BSC 34-8 43
12. Mainz 05 34-11 43
13. SC Freiburg 34-15 36
14. Schalke 04 34-18 33
15. FC Augsburg 34-20 32
16. VfB Stuttg. 34-38 28
17. Hannover 34-40 21
18. Nürnberg (Auf) 34-42 19
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich