Swag-Alarm auf den Spuren von Weiser: Bayern-Spieler sorgt mit Outfit für Aufsehen
Mittwoch 30.05.18 16:11 Uhr|Autor: Münchner Merkur / tz / Florian Schimak2.946
Mit diesem eher ungewöhnlichen Outfit hat es Niklas Dorsch in die bekannte Facebook-Reihe "Fußballer, die den Swag aufdrehen" geschafft. F: Leifer/Instagram

Swag-Alarm auf den Spuren von Weiser: Bayern-Spieler sorgt mit Outfit für Aufsehen

Gewagte Gaderobe bei Bayern-Abgang Niklas Dorsch
Die Facebook-Seite „Fußballer, die den Swag aufdrehen“ ist unter Sport-Fans berühmt-berüchtigt. Jetzt hat es ein Bayern-Profi dorthin geschafft. Wen wundert‘s?


München - Als Fußballer hat man inzwischen auch neben dem Platz eine gewissen Vorbildfunktion. Es zählen nicht nur die sportlichen Leistungen, auch modisch muss geglänzt werden. Das gelingt dem einen mehr, dem anderem weniger. 

Sportlich lief es in den letzten Wochen für Niklas Dorsch durchaus rund. Der Youngster vom FC Bayern feierte am 32. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt nicht nur sein Bundesliga-Debüt, er erzielte auch noch umgehend seinen ersten Treffer im Oberhaus. 

Für den 20-Jährigen, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, der aber noch beim FC Bayern unter Vertrag ist, interessierten sich fortan einige Teams, am Ende lehnte er das Angebt der Roten ab und wechselt zum 1. FC Heidenheim in die 2. Liga. 

Dorsch und der ganz besondere Urlaubsgruß

Bevor die Vorbereitung bei den Schwaben für Dorsch losgeht, verabschiedete sich der Mittelfeldspieler noch schnell in den Urlaub. Das darf man als angehender Fußball-Star nicht undokumentiert lassen. Wo wir dann wieder bei dem Thema wären, dass man als Profi auch außerhalb des Grüns überzeugen muss. 

Ob das Dorsch mit diesem Instagram-Post geschafft hat, bleibt letztlich Ansichtssache. Fakt ist, dass der Youngster mit diesem Outfit ein neues Level der Lässigkeit zu erreichen versucht. Und es auch wie einst Mitchell Weiser auf die berüchtigte Facebook-Seite „Fußballer, die den Swag aufdrehen“ geschafft hat. Die Instagram-Seite des 20-Jährigen ist auch sonst immer wieder sehenswert - etwa, wenn er in Damenbegleitung cool posiert.

Dorsch besitzt in Heidenheim, die in der abgelaufenen Spielzeit erst kurz vor Saisonende den Klassenerhalt in der 2. Liga feiern konnten, dann einen Vertrag bis 2021. Für den FC Bayern bestritt Dorsch, der aktuell zum Kader der deutschen U19-Nationalmannschaft gehört, seit 2012 insgesamt 99 Spiele. 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

André Nückel - vor
A-Junioren-Bundesliga West
Borussia Dortmund stürmt nach Moukoko-Show an die Spitze

A-Junioren-Bundesliga West: Borussia Dortmund hat das erste Saisonspiel beim SC Preußen Münster 5:0 (1:0) gewonnen.

Die U19 von Borussia Dortmund ist perfekt in die Saison der A-Junioren-Bundesliga West gestartet: Beim SC Preußen Münster setzte sich ...

Münchner Merkur / Redaktion Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Schalke-Vorstand Jochen Schneider kritisiert den BFV.
Schalke ist sauer auf BFV – aber nicht auf Türkgücü

Rechtsstreit im DFB-Pokal

Schalke-Vorstand Jochen Schneider kritisiert die Kurzfristigkeit der BFV-Entscheidung. Türkgücü nimmt er jedoch ausdrücklich in Schutz.

Jonas Grundmann/PM - vor
Regionalliga Bayern
Trainer Alexander Schmidt darf mit Türkgücü München wohl doch am DFB-Pokal teilnehmen.
Hammer-Kehrtwende! Türkgücü München wohl doch im DFB-Pokal

BFV muss Schweinfurt-Meldung revidieren

Türkgücü München nimmt nun doch am DFB-Pokal teil. Der BFV muss die Meldung des 1. FC Schweinfurt revidieren. Das entschied das Landgericht München I.

Michael Franke - vor
Regionalliga Bayern
Neue DFL-Taskforce: »Wir Amateure sind denen egal«

Hartplatzhelden-Kolumne #10: Die DFL hat eine riesige Taskforce gegründet, doch einen Vertreter des Amateurfußballs findet man darin nicht. Dabei hängt die Zukunft des Profifußballs direkt mit uns zusammen

In der Hartplatzhelden-Kolumne kommen kre ...

red / PM - vor
Regionalliga Bayern
Das Duell zwischen Türkgücü München und dem FC Schweinfurt 05 geht wohl in die nächste Runde.
Das letzte Wort noch nicht gesprochen: FC05-Spiel auf Schalke abgesagt

DFB sagt Pokalspiel der Schweinfurter auf Schalke vorläufig ab +++ Rechtliches Tauziehen zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt 05 geht in die Verlängerung

Türkgücü München hat sein Ziel noch nicht erreicht, als "Regionalliga-Champi ...

RP / Felix Strerath - vor
Bundesliga
Mike Hanke: "Niemand soll mich bewundern"

Der Ex-Profi von Borussia Mönchengladbach will mit Reuschenbergs A-Jugend in die Niederrheinliga.

Der ehemalige Fußballprofi Mike Hanke wohnt in Holzheim und ist wegen seines Sohns vor einigen Jahren bei der TuS Reuschenberg als F-Jugendtrainer einge ...

Münchner Merkur / Redaktion Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Im Landgericht München wird am 28. September der Widerspruch des BFV gegen die einstweilige Verfügung Türkgücüs verhandelt. 
BFV gegen Türkgücü München: Gerichtstermin für Verhandlung steht

Widerspruch gegen einstweilige Verfügung im DFB-Pokal

Der Streit um die DFB-Pokal-Teilnahme geht weiter. Türkgücü München und der Bayerische Fußball-Verband treffen sich Ende September vor Gericht.

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Die DFB-Pokalposse: Wie konnte DAS nur passieren?

Schweinfurt 05 schwer irritiert, der BFV maximal blamiert - und Türkgücü jubiliert?

Als am Freitagnachmittag die Meldung durchsickerte, die Pokalpartie zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem FC Schalke 04 wird abgesetzt, dachte man zunächst, wi ...

Pascal Edenhart - vor
Bundesliga
Max Kothny gab im Spox--Interview interessante Einblicke ins Innenleben von Türkgücü.
Türkgücü München: Max Kothny träumt von der 1. Bundesliga

Geschäftsführer setzt Stadt München unter Druck

In einem Interview spricht Türkgücü-Geschäftsführer Max Kothny über einen möglichen Umzug in den Westen, die Beziehung zur Türkei und die Rolle von Präsident Kivran. ...

Münchner Merkur / Jörg Bullinger - vor
Regionalliga Bayern
Türkgücü-Präsident Hasan Kivran (im Bild) sieht die Schuld für die Pokalabsage und deren Folgen beim 1. FC Schweinfurt und dem Bayerischen Fußball-Verband.
Türkgücü München: DFB-Pokal-Teilnahme oder Schadenersatzklage 

Präsident übt scharfe Kritik am BFV und am 1. FC Schweinfurt

Der Streit um die DFB-Pokalteilnahme geht in die nächste Runde. Türkgücü München übt scharfe Kritik am BFV und kündigt bei Nicht-Teilnahme eine Schadenersatzklage an. ...

Tabelle
1. FC Bayern 3464 84
2. Schalke 04 3416 63
3. Hoffenheim 3418 55
4. Dortmund 3417 55
5. Bayer 04 3414 55
6. RB Leipzig 344 53
7. VfB Stuttg. (Auf) 340 51
8. E. Frankfurt 340 49
9. Borussia MG 34-5 47
10. Hertha BSC 34-3 43
11. Werder 34-3 42
12. FC Augsburg 34-3 41
13. Hannover (Auf) 34-10 39
14. Mainz 05 34-14 36
15. SC Freiburg 34-24 36
16. Wolfsburg 34-12 33
17. Hamburger SV 34-24 31
18. 1. FC Köln 34-35 22
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich