Seitz nach 5:0-Sieg: "Wir müssen deutlich zulegen"
Montag 22.01.18 14:47 Uhr|Autor: Jörg Bullinger 536
Die Elf von Holger Seitz kam erst im zweiten Durchgang in Fahrt. Foto: mis

Seitz nach 5:0-Sieg: "Wir müssen deutlich zulegen"

Bayerns U17-Coach unzufrieden
Trotz eines klaren Erfolgs gegen die U17 des FC Memmingen war Trainer Holger Seitz mit dem Auftritt seiner Mannschaft gegen den Bayernligisten nicht zufrieden. 


Hätte Holger Seitz nach Ausreden gesucht, wäre er fündig geworden. Krankheiten und Verletzungen dünnten seinen Kader gegen das Schusslicht der Bayernliga aus und er konnte mit nur einem Ersatzspieler gegen die Allgäuer antreten. 

Trotzdem war der Trainer des Tabellenführers der U17-Bundesliga Süd/Südwest mit der Leistung seiner Spieler nach dem 5:0 auf dem eigenen Trainingsgelände nicht zufrieden: "Wir müssen deutlich zulegen", wird der 43-Jährige auf der vereinseigenen Website zitiert. 

Vor allem im ersten Durchgang war Sand im Getriebe. Es dauerte bis zur 36. Minute, ehe Marvin Cuni den ersten Treffer nach Vorarbeit von Joshua Zirkzee für die Bayern erzielen konnte. Im zweiten Durchgang legten dann Denil Dadzak (62.), Zirkzee selbst (68.), Malik Tillman und Justin Butler vier weitere Treffer nach. 

FCB:  Schneller – Kehl, Höllen, Cavadias, Lebedev – Stiller, Tillman – Butler, Badzak, Cuni (41. Lombaya) – Zirkzee

Tore:1:0 Cuni (36.), 2:0 Badzak (62.), 3:0 Zirkzee (68.), 4:0 Tillman (69.), 5:0 Butler (72.)


Tabelle
1. FC Bayern 2673 61
2. VfB Stuttg. 2654 61
3. Hoffenheim 2647 56
4. Mainz 05 2639 46
5. E. Frankfurt 265 41
6. Nürnberg (Auf) 264 41
7. Heidenheim (Auf) 26-4 33
8. Haching 26-11 33
9. Karlsruhe 26-19 28
10. FC Augsburg 26-24 28
11. Stg. Kickers 26-25 27
12. FC K´lautern 26-32 23
13. SC Freiburg 26-51 18
14. Elversberg (Auf) 26-56 12
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich