Rummenigge verspricht FCB-Stars aus dem eigenen Nachwuchs 
Mittwoch 04.12.19 13:28 Uhr|Autor: Jörg Bullinger709
FC Bayern München <em>sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke</em>

Rummenigge verspricht FCB-Stars aus dem eigenen Nachwuchs 

„In den nächsten zwei Jahren“
Das hört der FC-Bayern-Fan gerne. Karl-Heinz Rummenigge kündigt Spieler aus der eigenen Jugend im Profi-Team an - in den nächsten zwei Jahren.


  • Seit David Alaba 2011 warten die Bayern-Fans auf ein Talent, das sich dauerhaft bei den Profis durchsetzen kann
  • Karl-Heinz Rummenigge ist sicher: „In den nächsten zwei Jahren werden Spieler nach oben kommen.“
  • Lob erhält Hansi Flick für die Integration von vier Jugendspielern bis zur Winterpause

Traditionell am ersten Adventswochenende reisen die Stars und Verantwortlichen des FC Bayern zu den Weihnachtsfeiern der Fan-Klubs. Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der Roten, pilgerte ins österreichische Antiesental. Sein Auftritt dort dürfte vor allem den Nachwuchsspielern neue Hoffnung geben. 

Rummenigge über kommenden FCB-Star aus der Jugend: „In den nächsten zwei Jahren“

Der 64-Jährige versprach dem Anhang bald einen in den eigenen Reihen ausgebildeten Jungstar. „Ich sage heute voraus: In den nächsten zwei Jahren werden Spieler nach oben kommen aus dem Campus.“ Die großen Investitionen für das neue Nachwuchsleistungszentrum sollen endlich Früchte tragen. Dass es seit David Alabas Beförderung 2011 nicht mehr geklappt hat, liegt auch am FC Bayern selbst: „Es gab Jahre bei uns, da haben wir nicht gut gearbeitet“, betonte Rummenigge im Gespräch mit den Fans.

An wen diese Kritik genau geht, ließ der ehemalige Weltklasse-Stürmer offen. Seit Louis van Gaal waren die Übungsleiter, die konsequent auf den Nachwuchs gebaut haben, überschaubar. Pep Guardiola hatte beispielsweise einst Gianluca Gaudino ins Herz geschlossen, doch durchsetzen konnte er sich unter dem Spanier nie. Heute spielt der 23-Jährige bei den BSC Young Boys in der Schweiz

FC Bayern Jugend: Hansi Flick hat „vier Elite-Spieler hochgezogen“

Auch Niklas Dorsch, im zweiten Jahr beim 1. FC Heidenheim in der zweiten Liga unter Vertrag und in seiner Premieren-Saison gleich als FCH-Spieler des Jahres ausgezeichnet, klagte über die mangelnde Wertschätzung der Cheftrainer, mit Ausnahme von Altmeister Heynckes: „Erst als Jupp Heynckes kam, hatte ich ein super Gefühl. Heynckes hat mir extrem weitergeholfen und mir eine Chance gegeben.“ 

Die Trainer-Legende wird aller Voraussicht nach ihre Zelte nicht noch einmal in München aufschlagen. Dafür hält Heynckes engen Kontakt zu Interims- und vielleicht Dauer-Lösung Hansi Flick. Dessen Maßnahme Ende November, weitere Youngster bis Weihnachten ins Training der Profis zu integrieren, ist auch ganz nach dem Geschmack von Rummenigge: „Mir gefällt, was der Hansi eingeführt hat vor zwei Wochen: Er hat vier Elite-Spieler hochgezogen. Das wird sie besser machen und am Ende den einen oder anderen in den Profi-Kader bringen.“


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Redaktion - vor
Regionalliga Bayern
Pokal-Posse: »Ein Imageschaden, der nur schwerlich reparabel ist«

Rund um die DFB-Pokal-Posse zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt hat sich nur der Geschäftsführer der Franken, Markus Wolf, an den BFV gewendet, um "Spekulationen entgegen zu treten"

Nächster Akt in der DFB-Pokal-Posse z ...

Andreas Schales - vor
Regionalliga Bayern
Von links nach rechts: der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt, Timo Gebhardt und Thomas Meggle.
Nun doch: Gebhart wird Memmingens Königstransfer

31-jähriger Ex-Profi geht auch sportlich zurück in die Heimat +++ Vereinbarung gilt mindestens bis zur Winterpause

Der FC Memmingen vermeldet den "Königstransfer" in der Regionalliga Bayern. Ex-Profi Timo Gebhart wird ab sofort für den Allgäuer Trad ...

Münchner Merkur / tz / Ludwig Krammer - vor
3. Liga
Zukunftsvision: So könnte die neue Verwaltung des Vereins an der Grünwalder Straße aussehen. Ende 2022 haben die Löwen als Baubeginn im Blick.
TSV 1860 München: Gesamt 15 Millionen - Plan der neuen „Löwen Heimat“ vorgestellt 

„Ein Meilenstein in der Historie des TSV 1860“

Der TSV 1860 München hat die Pläne für die neue Vereinszentrale - samt Dreifach-Turnhalle, Klub-Museum und Stüberl 2.0 - vorgestellt.

Jonas Grundmann / Redaktion Fussball Vorort - vor
3. Liga
Der Sportliche Leiter Roman Plesche (li.) und der Geschäftsführer Max Kothny (re.) präsentieren Neuzugang Atakan Akkaynak.
Nächster Transfercoup! Türkgücü München leiht Ex-DFB-Kapitän aus

Deutscher U17-Meister mit Bayer 04 Leverkusen

Türkgücü München verpflichtet seinen 17. Neuzugang. Vom türkischen Erstligisten Caykur Rizespor wird ein ehemaliger DFB-Juniorennationalspieler ausgeliehen.

Jonas Grundmann/PM - vor
Regionalliga Bayern
Trainer Alexander Schmidt darf mit Türkgücü München wohl doch am DFB-Pokal teilnehmen.
Hammer-Kehrtwende! Türkgücü München wohl doch im DFB-Pokal

BFV muss Schweinfurt-Meldung revidieren

Türkgücü München nimmt nun doch am DFB-Pokal teil. Der BFV muss die Meldung des 1. FC Schweinfurt revidieren. Das entschied das Landgericht München I.

RP / Thomas Schulze - vor
3. Liga
KFC Uerdingen plant ohne Großverdiener Großkreutz

42.000 Euro sollen die Uerdinger ihrem Spieler nachzahlen. So lautet der Vergleichsvorschlag, den der Direktor des Arbeitsgerichtes Krefeld unterbreitet hat. Doch im Prozess wurde deutlich: Es geht um viel, viel mehr.

Vor dem Arbeitsgericht Krefeld gi ...

Münchner Merkur / Günter Klein - vor
Regionalliga Bayern
Das DFB-Pokalspiel des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 wurde abgesagt.
Kommentar zu Türkgücü: Falsche Strategie

Chaos im DFB-Pokal

Türkgücü hat per einstweiliger Verfügung die DFB-Pokal-Partie des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 verhindert. Ein Kommentar von Merkur-Redakteur Günter Klein.

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Die DFB-Pokalposse: Wie konnte DAS nur passieren?

Schweinfurt 05 schwer irritiert, der BFV maximal blamiert - und Türkgücü jubiliert?

Als am Freitagnachmittag die Meldung durchsickerte, die Pokalpartie zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem FC Schalke 04 wird abgesetzt, dachte man zunächst, wi ...

mwi / ts - vor
3. Liga
Sorgte mit einem tollen Treffer f&uuml;r die Entscheidung in Meppen: Sechzigs Sascha M&ouml;lders.
Traumauftakt für die Löwen - Schanzer starten ebenfalls mit Sieg

Saisonstart 3. Liga: Achtungserfolg: Türkgücü holt Remis bei Bayern II +++ Unterhaching geht kurz vor Schluss in Zwickau k.o.

So hatten sich die Löwenfans das vorgestellt! Der TSV 1860 München, der sich in den letzten Jahren nicht gerade als Expert ...

Tabelle
1. FC Bayern 3468 82
2. Dortmund 3443 69
3. RB Leipzig 3444 66
4. Borussia MG 3426 65
5. Bayer 04 3417 63
6. Hoffenheim 340 52
7. Wolfsburg 342 49
8. SC Freiburg 341 48
9. E. Frankfurt 34-1 45
10. Hertha BSC 34-11 41
11. 1. FC Union (Auf) 34-17 41
12. Schalke 04 34-20 39
13. Mainz 05 34-21 37
14. 1. FC Köln (Auf) 34-18 36
15. FC Augsburg 34-18 36
16. Werder 34-27 31
17. F. Düsseld. 34-31 30
18. SC Paderborn (Auf) 34-37 20
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich