Bundesliga oder Premier League? Torwart-Talent Christian Früchtl will Leihe
Dienstag 11.02.20 12:10 Uhr|Autor: Moritz Panzer3.647
Christian Früchtl will sich längerfristig beim FC Bayern München durchsetzen. Foto: MIS

Bundesliga oder Premier League? Torwart-Talent Christian Früchtl will Leihe

Nächste Auswirkung nach dem Transfer von Alexander Nübel
Nach der Verpflichtung von Alexander Nübel will Christian Früchtl die Leihe im Sommer. Ein konkretes Interesse für den Torwart des FC Bayern aus England und innerhalb Deutschlands besteht bereits.


  • Christian Früchtl vom FC Bayern München will Leihe im Sommer.
  • Es besteht bereits Interesse aus der Premier League und der 1. und 2. Bundesliga für den 20-Jährigen 
  • Der Torhüter will sich beim deutschen Rekordmeister langfristig durchsetzen

Es war das Diskussionsthema Nummer Eins beim FC Bayern München in der Winterpause: Die Verpflichtung von Alexander Nübel von Schalke 04. Der 23-Jährige wird im Sommer aus Gelsenkirchen an die Säbener Straße wechseln. Offenbar wussten die Torhüter des FC Bayern nichts von diesem Transfer, bevor er offiziell wurde. 

Christian Früchtl: Interesse aus England und Deutschland

Für die Youngsters aus der zweiten Mannschaften wird es eng für eine Backup-Position. Ron-Thorben Hoffmann hat nach der Nübel-Verpflichtung als erster seinen Unmut kundgetan und äußerte sich zu seiner Personalie. Der 20-Jährige stand gerade einmal zwischen den Pfosten der Zweitvertretung des FC Bayern. Aufgrund der großen Konkurrenzsituation strebt nun Torhüter Christian Früchtl im Sommer eine Leihe an. Das Torwart-Talent hat seinen Vertrag erst im November bis Sommer 2022 bei den Bayern verlängert. Dort verkündete er bereits, dass er sich vermutlich im Sommer ausleihen lassen will. Gegenüber Sport1 bestätigte sein Berater Christian Rößner, dass es konkreter wird, wo es den 20-Jährigen hinziehen könnte.  „Konkretes Interesse gibt es schon von zwei Teams aus der Premier League, sowie aus der 1. und 2. Bundesliga.“

Christian Früchtl will sich längerfristig beim FC Bayern durchsetzen

Trainer Sebastian Hoeneß setzt auf den 20-Jährigen. In dieser Saison war Früchtl nach 23 Spieltagen 22 mal gesetzt. Bei den Profis kam er noch nicht zum Zug, darf aber im Training die Bälle von Lewandowski und Co. fangen. „Das Ziel von Christian wird es weiterhin bleiben, sich langfristig beim FC Bayern durchzusetzen“, sagte der Berater von Früchtl. Bei der Wahl der möglichen Leihstation wird die Perspektive auf die Nummer 1 eine große Rolle spielen. Priorität hat die Spielpraxis. 

Text: Moritz Panzer



Tabelle
1. FC Bayern 3468 82
2. Dortmund 3443 69
3. RB Leipzig 3444 66
4. Borussia MG 3426 65
5. Bayer 04 3417 63
6. Hoffenheim 340 52
7. Wolfsburg 342 49
8. SC Freiburg 341 48
9. E. Frankfurt 34-1 45
10. Hertha BSC 34-11 41
11. 1. FC Union (Auf) 34-17 41
12. Schalke 04 34-20 39
13. Mainz 05 34-21 37
14. 1. FC Köln (Auf) 34-18 36
15. FC Augsburg 34-18 36
16. Werder 34-27 31
17. F. Düsseld. 34-31 30
18. SC Paderborn (Auf) 34-37 20
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich