FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 26.03.17 20:30 Uhr|Autor: Dennis Buchwald898
Entwischt: Mommenheims Christian Toplek (vorn) lässt Laubenheims Robin Thiele (links) stehen. Das passst zum ganzen Spiel, schließlich verlor die Alemannia 1:8. Foto: hbz/Kristina Schäfer

Mommenheim erobert Platz zwei

Sammelbericht A-Klasse +++ TSV feiert 8:1-Kantersieg in Laubenheim +++ Wackernheim, Harxheim und Essenheim verlieren

RHEINHESSEN. Mommenheim und Nierstein heißen die Gewinner des Spieltags im Rennen um den zweiten Platz der Fußball-A-Klasse Mainz-Bingen. Während der TSV mit dem 8:1 bei Alemannia Laubenheim auf den Relegationsrang kletterte, gewann der VfR 4:3 gegen Fidelia Ockenheim. Dagegen haben Wackernheim, Harxheim und Essenheim allesamt verloren.



Alemannia Laubenheim – TSV Mommenheim 1:8 (0:3). – Die Gäste starteten entschlossen in die Partie und belohnten sich bereits nach 180 Sekunden durch einen 25-Meter-Hammer von Sebastian Klein. Jerome Graef sorgte mit einem Doppelpack bereits vor der Pause für klare Verhältnisse (20./29.). TSV-Torjäger Dominik Göbig erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 4:0 (50.), ehe Janic Diether der Ehrentreffer für die Alemannia gelang (56.). In der Folge schraubten Steffen Schreiber per Doppelpack (66./90.), erneut Göbig (74.) sowie Marvin Resch (78.) das Ergebnis in die Höhe. Das Fazit von Alemannia-Abteilungsleiter Wolfgang Meyer: „Wir hatten uns viel vorgenommen…“

VfR Nierstein – Fidelia Ockenheim 3:2 (1:1). – „Der Erfolg gehört in die Kategorie Arbeitssieg, ist aber verdient“, analysierte VfR-Coach Oliver Schütz. Die Niersteiner taten sich gegen wackere Ockenheimer schwer, gingen aber durch Tobias Kerz in Führung (32.). Auf der anderen Seite egalisierte Johannes Neßbach per Kopf (40.). Nach dem Seitenwechsel brachte Bastian Krummeck die Gastgeber erneut in Führung (62.), Kerz erhöhte auf 3:1 (68.). Christoph Grünewald sorgte per Foulelfmeter noch einmal für Spannung (72.), der VfR brachte den Dreier aber über die Ziellinie. In der 90. Minute sahen Tim Gerhardt und Igor Lorenz nach Rudelbildung mit Tätlichkeiten jeweils die Rote Karte.

TSV Wackernheim – FV Budenheim 1:3 (0:2). – Tim Schimmer hieß der entscheidende Mann. Mit drei Treffern schoss der FVB-Torjäger den bisherigen Zweiten quasi im Alleingang ab (3./45./57.). Während die Gäste über wichtige Zähler im Abstiegskampf jubelten, war TSV-Trainer Patrick Rudolf enttäuscht: „Meine Spieler müssen sich hinterfragen. Abläufe wurden nicht eingehalten, die Abwehrarbeit hat nicht gestimmt und der Wille gefehlt.“ Die Hausherren hatten mehr Ballbesitz und zahlreiche Chancen, trafen aber nur per Elfmeter durch Thorsten Heinen (65.).

TSG Bretzenheim II – SG Harxheim 3:1 (0:0). – „Wir haben gegen die Spitzenteams oft gut gespielt, jetzt haben wir uns belohnt“, freute sich TSG-Trainer Alexander Paetz. Während die Gäste in der ersten Halbzeit dominierten, verdienten sich die Gastgeber den Sieg im zweiten Durchgang. Auch der 0:1-Rückstand durch Maximilian Schirp brachte die TSG nicht aus der Ruhe (49.). Arne Bork glich postwendend aus (55.), und nur fünf Minuten später nutzte Christian Brendel einen verunglückten Rückpass der Harxheimer zum 2:1. Kurz vor Schluss sorgte Christian Berac für die Entscheidung (87.).

Spvgg. Essenheim – FSV Oppenheim 4:7 (4:3). – Elf Tore, ein Handelfmeter, eine Rote Karte: Die Zuschauer bekamen allerhand geboten. Während Dominik Stritter bei der Heimelf mit einem Dreierpack einen Sahnetag erwischte (31./37./43.), legte Torhüter Marcel Zielke mit drei Patzern einen rabenschwarzen Auftritt hin. Einen Vorwurf wollte Trainer Andreas Zeller ihm aber nicht machen: „Wir gewinnen und verlieren zusammen.“ Den ersten Treffer für Essenheim erzielte Sven Planer (19.). Für den FSV trafen Nolan Wagner (15.), Sascha Schwarz (25./Handelfmeter) und Robert Bronder (39.) im ersten Durchgang. In der zweiten Halbzeit drehten erneut Schwarz (51./Foulelfmeter) und Bronder (75.) sowie Marcel Weiss (78.) und Argjend Voca (88.) den 3:4-Pausenrückstand.

FC Basara Mainz – SKC Barbaros Mainz 5:0 (1:0). – Satte 14 Punkte beträgt der Vorsprung des Spitzenreiters auf Rang zwei – bei noch 24 zu vergebenen Zählern. Ob Basara-Coach Matthias Güldener die Glückwünsche zur Meisterschaft bereits annimmt? „Ungerne“, lacht er. „Aber es sieht schon danach aus.“ Nach dem Ausscheiden im Pokal-Halbfinale kam Basara in der Liga zu einem souveränen Kantersieg. Neuzugang Ryota Ishii traf per Doppelpack (26./55.), Tatsuki Yamamoto (64.), Takuya Hidaka (71.) und Kohei Matsumoto (79.) erhöhten.

1. FC Nackenheim – Fiam Italia Mainz 1:1 (1:0). – Nackenheims Trainer Christoph Wilfer konnte mit der Punkteteilung gegen den Tabellenletzten gut leben. „Wir hätten unsere Führung am Ende zwar herunterspielen müssen“, erklärte er. „Aber in Summe ist das Unentschieden glücklich für uns.“ Während Sven Böhm die Gastgeber nach 18 Minuten in Führung brachte, verschoss Selim Öztürk einen Foulelfmeter für Fiam (43.). Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen, aber umso weniger Tormöglichkeiten. Der späte Ausgleich glückte den Gästen in der 89. Minute nach einem indirekten Freistoß, den Igor Kunz ins eigene Tor abfälschte. In der Schlussminute rettete die Latte den Zähler für Nackenheim.

TSV Stadecken-Elsheim – SV Gau-Algesheim 0:1 (0:0). – TSV-Coach Albert Hoppe war nach der Heimpleite angefressen: „Das sind verschenkte Punkte. Wir haben fünf bis sechs tolle Torchancen, vergeben diese aber schlampig.“ Während die Gastgeber im Abschluss und in den letzten Pässen zu ungenau agierten, nutzten die abstiegsbedrohten Gau-Algesheimer durch Christopher Schmitt eine ihrer wenigen Torgelegenheiten (62.). „Zwei Spieler sind in dieser Situation klar im Abseits, aber der Schiedsrichter sieht das nicht“, kritisierte Hoppe. Auch eine Gelb-Rote Karte für die SV in der 88. Minute änderte nichts mehr.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
28.06.2017 - 1.737

TSG Hechtsheim rüstet auf

Landesliga-Absteiger mit 15 Neuzugängen +++ Essenheim holt Routinier

20.06.2017 - 1.536
3

Schwabsburg und Laubenheim schlagen zu

Der FC Schwabsburg und Alemannia Laubenheim verstärken sich durch neue Transfers +++ FCS holt Schneege und Ostendorf

29.06.2017 - 1.383

Wechselbörse aktuell

Sechs neue für Nackenheim +++ Auch Klein-Winternheim, Selzen, Sörgenloch/Udenheim, Schwabsburg und Finthen II haben Transfers zu vermelden

13.08.2017 - 1.305

Faustdicke Überraschung zum Auftakt

A-KLASSE Sammelbericht +++ Vizemeister Mommenheim startet mit 1:7-Debakel gegen Nierstein in die neue Saison +++ Nackenheim schlägt Hassia Bingen II 6:2

25.06.2017 - 1.214

Mit viel Disziplin zum 16:0-Sieg

TESTSPIEL Mainz 05 II schlägt VfR Nierstein

28.07.2017 - 1.073

Wer hat sich wie verstärkt?

Transferübersicht der A-Klasse Mainz-Bingen +++ Alle auf FuPa eingetragenen Zu- und Abgänge in der Übersicht

Tabelle
1. Basara 30117 80
2.
Mommenheim 3053 61
3.
Wackernheim 3015 60
4. Nierstein 3050 56
5.
Essenheim 308 56
6.
Harxheim 3022 55
7.
Stadecken-E. 3034 53
8. Oppenheim 305 43
9.
TSG Bretzenh II 30-12 37
10.
Nackenheim 30-15 36
11.
F. Ockenheim 30-27 31
12.
Barbaros MZ 30-30 29
13. Laubenheim 30-68 27
14. Budenheim 30-40 23
15. Gau-Algesh. 30-50 22
16. Fiam It. MZ 30-62 16
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
A-Klasse Mainz-Bingen
FC Basara Mainz FC Basara MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Nackenheim 1. FC NackenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Fiam Italia Mainz SC Fiam Italia MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Fidelia Ockenheim SV Fidelia OckenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSVgg Stadecken-Elsheim TSVgg Stadecken-ElsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Essenheim SpVgg EssenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Gau-Algesheim SpVgg Gau-AlgesheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SKC Barbaros Mainz SKC Barbaros MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG 03 Harxheim SG 03 HarxheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Alemannia Laubenheim FSV Alemannia LaubenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Mommenheim TSV MommenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Wackernheim TSV WackernheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR Nierstein VfR NiersteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Oppenheim FSV OppenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Budenheim FV BudenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSG 1846 Bretzenheim TSG 1846 BretzenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen