FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 09.04.17 22:00 Uhr|Autor: Michael Heinze1.873
Duell an der Außenlinie: Barbaros-Kicker Mustafa Akman (weißes Trikot) kann Fiam-Spieler Gianluca Comandatore gerade noch so entwischen, die Punkte gingen trotdem an Italia. Foto: hbz/K. Schäfer

Fünf Platzverweise für Mommenheim

Schiedsrichter bricht Partie in Stadecken-Elsheim ab, weil der TSV nur noch sechs Mann auf dem Feld hat / Basara fast Meister

MAINZ-BINGEN.  Sechs Spieltage vor Saisonschluss in der Fußball-A-Klasse steht Aufsteiger Basara Mainz dicht vor der Meisterschaft und dem Durchmarsch in die Bezirksliga. Nach dem 6:3 gegen die SV Gau-Algesheim weisen die Japaner einen Vorsprung von 17 Punkten auf den TSV Wackernheim (7:3 gegen Oppenheim) auf – bei nur noch 18 zu vergebenen Zählern.



Der Aufreger des Tages war indes der Spielabbruch im Verfolgerduell zwischen der TSV Stadecken-Elsheim und dem TSV Mommenheim, nachdem Schiedsrichter Heiko Brunk sechs Feldverweise ausgesprochen hatte – davon vier glatt Rote Karten und zweimal Gelb-Rot. Die Gäste hatten in der 88. Minute nur noch sechs Mann auf dem Platz, so dass dem Unparteiischen nichts anderes übrig blieb, als die Partie abzubrechen. Der Referee erklärte nach AZ-Informationen, er schicke den Bericht an den Klassenleiter, dann müsse über die Wertung entschieden werde (ausführlicher Bericht folgt).

TSG Bretzenheim II – Fidelia Ockenheim 3:1 (0:0). – „Entscheidend war, dass wir in der zweiten Halbzeit unsere Chancen eiskalt genutzt haben und mit Torwart Alexander Merz einen starken Rückhalt hatten, der uns vor einem möglichen Rückstand bewahrt hat“, resümierte TSG-Trainer Alexander Paetz. Tore: 1:0 von Petersdorff-Campen (69.), 1:1 Jilge (85.), 2:1 Hoss (88.), 3:1 Vlatten (90+2.).

SKC Barbaros Mainz – Fiam Italia Mainz 1:2 (0:1). – Yüsel Coskun brachte die Italiener vor knapp 100 Fans mit einem Kopfball nach einer Ecke in Führung (37.), die Jose Ferreira mit einem verwandelten Foulelfmeter ausbaute (80.). Für Barbaros reichte es nur noch zum Anschlusstreffer durch Kaito Terauchi (90.+3). „Wir haben uns für eine engagierte und taktisch disziplinierte Leistung belohnt und verdient gewonnen“, freute sich Fiam-Coach Milan Koleda. „Ich möchte den Gegner für eine gute und faire Leistung loben. Das Spiel war bis zum 0:2 offen.“ Sein SKC-Kollege Özdem Güclü sagte: „Es war ein schlechtes Spiel von uns, wir haben keinen Zugriff gefunden. Wir waren in den Zweikämpfen nicht entschlossen genug. die Anzahl der Fehlpässe war erschreckend hoch, Spannung und Konzentration waren nicht da und die Einstellung von vielen Spielern hat gefehlt. Somit haben wir verdient verloren und wieder Druck im Abstiegskampf.“

FC Basara Mainz – SV Gau-Algesheim 6:3 (2:1). – Die Gäste erwiesen sich für den FCB als harter Gegner, aber nicht als Stolperstein. Basara startet druckvoll und traf früh durch Yamamoto (3.). Mit der ersten Gästechance glich Sebastian Zahn aus (10.). Danach tat sich der Favorit schwer. Nach Toren von Stephan Bröker (44.) und Ryota Ishii (50.) schien die Partie den erwarteten Gang zu nehmen. Doch die Gau-Algesheimer präsentierten sich kampfstark und kamen durch Tim Berlenbach (72.) und Christopher Schmitt (79.) zum erneuten Ausgleich. Doch diesmal zeigte sich Basara nicht geschockt, sondern schlug schnell durch Bröker zurück (81.). Tatuski Yamamoto entschied die Partie per Doppelpack endgültig (86./90.+4) zugunsten des künftigen Meisters. „Wir haben eine schwache erste Halbzeit gezeigt, aber am Ende einen verdienten Erfolg eingefahren“, befand Basara-Trainer Matthias Güldener.


GALERIE FC Basara Mainz - SpVgg Gau-Algesheim

Spvgg. Essenheim – VfR Nierstein 4:1 (2:0). – Die Niersteiner lieferten eine harmlose Vorstellung ab ohne die notwendige Spannkraft, während die Platzherren im Ausnutzen ihrer Möglichkeiten ein hohes Maß an Effizienz an den Tag legten. Der Spielfilm: 1:0, 2:0 Heinze (25., 29.), 3:0 ,4:0 Planer (56., 65), 4:1 Marquez (89.).

TSV Wackernheim – FSV Oppenheim 7:3 (1:2). – Vor 60 Zuschauern fingen die Gastgeber erst mit dem Fußballspielen an, als sie bereits 0:2 im Hintertreffen lagen. „Wir sind schwer in die Partie reingekommen und haben aus zwei Chancen zwei Gegentore gefangen“, gab TSV-Abteilungsleiter Lars Rudolph zu Protokoll. „Dass wir noch vor der Pause den Anschlusstreffer machen, war wichtig.“ Nachdem dem FSV der 4:3-Anschlustreffer gelungen war, sei mit einem Male etwas Nervosität reingekommen, die sich allerdings rasch wieder gelegt habe. „Entscheidend war unsere Leistungssteigerung nach der Pause“, betonte Rudolph. Torfolge: 0:1 Leonard Haeffner (14.), 0:2 Bjarne Wolff (42.), 1:2 Mario Rignanese (44.), 2:2, 3:2 Damian Weiskopf (48., 50.), 4:2 Thorsten Krüger (61.), 4:3 Janis Wagner (63.), 5:3 Norman Riediger (69./Foulelfmeter), 6:3 Marc Koslowski (77.); 7:3 Krüger (85.).

FSV Alemannia Laubenheim – SG Harxheim 2:2 (1:1). – „Die ersten 20 und die letzten 15 Minuten haben uns gehört“, machte Alemannen-Abteilungsleiter Wolfgang Meyer deutlich. „Dazwischen waren die Harxheimer die stärkere Mannschaft.“ In der neunten Minute waren die Laubenheimer durch Janic Diether in Führung gegangen und versäumten es im Anschluss, weitere Treffer nachzulegen. Raphael Brantzen glich für die SGH aus (37.), ehe das Niveau sank. „Wir hatten viel Ballverluste und konnten die Räume nicht nutzen“, klagte Meyer. Die Gäste ging durch Sven Heinrich per Foulelfmeter in Führung (60.) und besaßen auch danach Oberwasser. „Das Spiel wurde teilweise hart, wobei die Schlussviertelstunde uns gehörte“, so Meyer. Mit seinem Treffer in der dritten Minute der Nachspielzeit rettete der A-Jugendliche Linus Knuf dem FSV das Remis. Gelb-Rot: Janic Diether (87./Alemannia).

1. FC Nackenheim – FV Budenheim 1:1. (0:0). – „Ein eher durchwachsenes Spiel mit Chancen auf beiden Seite in der ersten Hälfte“, berichtete Jens Friederich, der Sportliche Leiter des FCN. „Nur Sven Böhm traf die Latte.“ In der zweiten Hälfte brachte Friederich selbst seine Farben mit einem verwandelten Foulelfmeter (65.) in Führung. „Danach haben wir wir es nicht geschafft, unsere Konter zu Ende zu spielen“, so Friederich. Budenheim blieb aggressiv und lauert weiter auf den Ausgleich, der in der 80. Minute durch Philipp Völkers auch fiel.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
28.06.2017 - 1.737

TSG Hechtsheim rüstet auf

Landesliga-Absteiger mit 15 Neuzugängen +++ Essenheim holt Routinier

20.06.2017 - 1.536
3

Schwabsburg und Laubenheim schlagen zu

Der FC Schwabsburg und Alemannia Laubenheim verstärken sich durch neue Transfers +++ FCS holt Schneege und Ostendorf

29.06.2017 - 1.383

Wechselbörse aktuell

Sechs neue für Nackenheim +++ Auch Klein-Winternheim, Selzen, Sörgenloch/Udenheim, Schwabsburg und Finthen II haben Transfers zu vermelden

13.08.2017 - 1.305

Faustdicke Überraschung zum Auftakt

A-KLASSE Sammelbericht +++ Vizemeister Mommenheim startet mit 1:7-Debakel gegen Nierstein in die neue Saison +++ Nackenheim schlägt Hassia Bingen II 6:2

25.06.2017 - 1.214

Mit viel Disziplin zum 16:0-Sieg

TESTSPIEL Mainz 05 II schlägt VfR Nierstein

28.07.2017 - 1.073

Wer hat sich wie verstärkt?

Transferübersicht der A-Klasse Mainz-Bingen +++ Alle auf FuPa eingetragenen Zu- und Abgänge in der Übersicht

Tabelle
1. Basara 30117 80
2.
Mommenheim 3053 61
3.
Wackernheim 3015 60
4. Nierstein 3050 56
5.
Essenheim 308 56
6.
Harxheim 3022 55
7.
Stadecken-E. 3034 53
8. Oppenheim 305 43
9.
TSG Bretzenh II 30-12 37
10.
Nackenheim 30-15 36
11.
F. Ockenheim 30-27 31
12.
Barbaros MZ 30-30 29
13. Laubenheim 30-68 27
14. Budenheim 30-40 23
15. Gau-Algesh. 30-50 22
16. Fiam It. MZ 30-62 16
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
A-Klasse Mainz-Bingen
FC Basara Mainz FC Basara MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Nackenheim 1. FC NackenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Fiam Italia Mainz SC Fiam Italia MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Fidelia Ockenheim SV Fidelia OckenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSVgg Stadecken-Elsheim TSVgg Stadecken-ElsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Essenheim SpVgg EssenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Gau-Algesheim SpVgg Gau-AlgesheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SKC Barbaros Mainz SKC Barbaros MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG 03 Harxheim SG 03 HarxheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Alemannia Laubenheim FSV Alemannia LaubenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Mommenheim TSV MommenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Wackernheim TSV WackernheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR Nierstein VfR NiersteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Oppenheim FSV OppenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Budenheim FV BudenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSG 1846 Bretzenheim TSG 1846 BretzenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen