3:0 - Reserve mit Sieg in die Winterpause.
Dienstag 05.11.19 06:06 Uhr|Autor: Andreas Rettenberger 168
Foto: Patrick Loibl

3:0 - Reserve mit Sieg in die Winterpause.

16. Spieltag - Sonntag: FC Aunkirchen II - SG Neukirchen / Engertsham II 3:0
FC Aunkirchen II: Thomas Wieland, Christian Hartl, Leonhard Dobler, Daniel Birkeneder, Paul Salatmeier, Heinrich Salatmeier, Andreas Rettenberger (85. Lukas Rieger), Matthias Erntl, David Weingärtler (46. Christian Salatmeier), Felix Nothhaft, Johannes Leimpeck (85. Josef Meier) - Trainer: Daniel Winklhofer - Trainer: Thomas Pfefferkorn
SG Neukirchen / Engertsham II: Johannes Stidl, Raphael Rieder, Markus Krompass, Josef Asen, Attila Horkay, Andreas Resch, Alexander Breit, Julius Krompaß, Christoph Sichhart (25. Kevin Stöger) (46. Matthias Jauernig), Florian Kopfinger (80. Christoph Sichhart), Thomas Danninger
Schiedsrichter: Franz Bauhuber (Ortenburg) - Zuschauer: 70
Tore: 1:0 Matthias Erntl (21.), 2:0 Felix Nothhaft (67.), 3:0 Christian Salatmeier (87.)
Gelb-Rot: Julius Krompaß (42./SG Neukirchen / Engertsham II/Foul + Meckern)


Aunkirchens Zweite beendet die Vorrunde mit einem 3:0-Sieg gegen die SG Neukirchen/Engertsham II und geht als Tabellenführer in die Pause, wobei die Verfolger ein bzw. zwei Spiele weniger bestritten haben. Das Spiel gestaltete sich zunächst ausgeglichen, Aunkirchen kam erneut schwer in die Gänge, hatte aber durchaus gute Möglichkeiten. Weingärtler David (scheitert am Keeper) und Nothhaft Felix (vorbei) verpassten aber die Führung. Auf der Gegenseite vergab Krompass knapp die Gäste-Führung nach einem Konter. Die Führung fiel dann auf der anderen Seite. Nach schnellem Aufbau aus der Abwehr kam der Ball zu Nothhaft, dessen Querpass nutzte dann Erntl zur Führung für den FCA. Kurz vor der Pause schwächte sich der Gast selbst mit einer Gelb-Roten Karte. Im zweiten Durchgang ließ der FCA Ball und Gegner laufen, es dauerte jedoch bis zur 67. Minute bis das erlösende 2:0 fallen wollte. Salatmeier Heinrich setzte Hartl in Szene, dessen Vorlage nutzte Nothhaft zum 2:0. Rettenberger traf im Anschluss nach einer Ecke von Salatmeier Christian nur den Pfosten. Den Endstand markierte dann Salatmeier Christian, der einen Querpass von Nothhaft im Tor unterbringen konnte. Es war sicher nicht die beste Saisonleistung von Aunkirchens Reserve, trotzdem bleiben die Punkte verdientermaßen in Aunkirchen. Die Gäste gaben nie auf, schwächten sich aber durch den Platzverweis selbst und konnten Aunkirchens Defensive in Unterzahl nicht unter Druck setzen.
GALERIE FC Aunkirchen II - SG Neukirchen / Engertsham II



FuPa Hilfebereich