FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.07.17 22:30 Uhr|Autor: Christian Schwermer1.611
Pascal Elvira (links, auf unserem Archivfoto im Duell mit Michel Schöler vom SV Ottfingen) kehrt zum FC Altenhof zurück. Foto: Christian Schwermer

FC Altenhof holt "verlorenen Sohn" zurück

Landesligist holt Spieler vom SV Rothemühle zum Winterhagen
Im Jahre 2015 spielte Pascal Elvira beim FC Altenhof keine Rolle mehr und wechselte zum SV Rothemühle – damals begegneten sich die beiden Vereine zu gemeinsamen Bezirksliga-Zeiten bekanntlich noch auf Augenhöhe. Zwei Jahre später haben sich die Dinge geändert. 

Wie FuPa Südwestfalen exklusiv erfuhr, holt der Landesligist vom Winterhagen den „verlorenen Sohn“ vom Bezirksliga-Absteiger aus Rothemühle zurück. Das bestätigte FCA-Trainer Marco Grisse gestern Abend kurz auf Anfrage von FuPa Südwestfalen. Diese Rückholaktion kommt durchaus überraschend daher – schließlich war Pascal Elviras Abgang zum SV Rothemühle im Jahr 2015 von einigen Irritationen begleitet. „Es ist etwas vorgefallen“, wollte sich Altenhofs damaliger Fußball-Obmann „Ecki“ Stahl aber nicht weiter zu der Personalie äußern. Zur kommenden Spielzeit nehmen der FC Altenhof und Pascal Elvira also einen neuen Anlauf.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.09.2017 - 447

Hünsborn-Trend mit Spektakel-Sieg bestätigt

Neun Tore in Erlinghausen - Altenhof Euphorie verfolgen - Erndtebrück II holt nächsten Sieg

21.09.2017 - 229

"Müssen die Heimspiele gewinnen"

FCA will zur Heimstärke zurückkehren - Hagen ein Gegner auf Augenhöhe

24.09.2017 - 226

Richstein und Bienenda halten Möllmicke auf Kurs

3:0-Erfolg gegen Kirchveischede - Rüblinghausen weiter ungeschlagen

20.09.2017 - 86

Die Elf der Woche in den Olper D-Ligen

Diese Spieler haben den Sprung in die Top-Auswahl geschafft

20.09.2017 - 70

Die Elf der Woche in den Olper C-Ligen

Diese Spieler haben es in die Elite-Auswahl geschafft

24.09.2017 - 49

Trio verfolgt Dahl-Friedrichsthal

Gerlingen II, Attendorn-Schwalbenohl und Inter Olpe weiter dicht hinter dem Tabellenprimus - Erster Sieg für Möllmicke II - Rote Laterne für Hützemert II