Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 11:44 Uhr|Autor: Niklas Heib
262
F: RK-Pictures

Hoffen um Rang 15: Yurdum Spor, Bredeney und Kray 04 zittern

Das Fernduell zwischen dem SCWH und der SG Kupferdreh geht in die nächste Runde
In der Kreisliga A Süd hängt im Abstiegskampf viel vom Ausgang der Bezirksliga ab. Je nachdem wie sich die Teams aus dem Essener Kreis dort im Schlussspurt behaupten, müssen drei oder vier Mannschaften den Gang in die B-Liga antreten. Wir werfen einen Blick auf den 28. Spieltag.

SV Burgaltendorf II - SuS Niederbonsfeld (So 11:00)
Zehn Punkte beträgt Niederbonsfelds Vorsprung auf die gefährliche Zone. Mit einem Dreier bei Burgaltendorf, das im gesicherten Mittelfeld steht, könnte die Truppe von Marcel Manzombe einen riesigen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Dazu muss bei den Bonsfeldern eine Leistungssteigerung gegenüber den Vorwochen her: Die letzten vier Partien gingen allesamt verloren.

 

VfL Sportfreunde Essen - SG Werden 80 (So 11:00)
Die zweite 11-Uhr-Partie tragen die VfL Sportfreunde 07 und die SG Werden aus. Der Zwölfte empfängt den Elften, doch zwischen beiden Teams klafft eine Lücke von fünf Punkten. Sportfreunde 07 will mit einem Sieg den Klassenerhalt in trockene Tücher bringen und den Abstand zur oberen Tabellenhälfte verringern. Es ist bereits das dritte Pflichtspiel beider Mannschaften in dieser Saison. Im Kreispokal setzte sich 07 im August letzten Jahres mit 5:2 durch. Im Oktober, am 11. Spieltag, revanchierte sich die SG Werden und bog die Partie nach Rückstand zu einem 3:2-Sieg um. 


VfL Kupferdreh - SV Kray 04 (So 15:00)
Allerspätestens nach der Niederlage vom Donnerstagabend im Nachholspiel gegen Bredeney ist klar, dass der VfL Kupferdreh nächste Saison nur noch in der B-Liga spielt. Rein rechnerisch ist der Klassenerhalt zwar noch möglich, doch der Rückstand zum möglicherweise rettenden Platz 15 beträgt 19 Punkte bei sieben ausstehenden Spielen. Anders sieht es beim kommenden Gegner aus. Der SV Kray 04 muss hoffen, dass es am Ende nur drei Teams erwischt. Dann wäre es das rettende Ufer mit sechs Punkten Rückstand noch in Reichweite.

 

SC Werden-Heidhausen - Sportfreunde Niederwenigern II (So 15:00)
Der SC Werden-Heidhausen fuhr zuletzt gegen Teams aus dem unteren Tabellenbereich zwar die Dreier ein, hatte jedoch Probleme bei der Chancenverwertung. Die SF Niederwenigern waren in dieser Saison schon für die ein oder andere Überraschung gut. Will der SCWH Rang zwei verteidigen, muss also eine konzentrierte Leistung her.

 

Fortuna Bredeney - DJK Blau-Weiß Mintard II (So 15:00)
Mit dem Sieg am Donnerstagabend gegen Schlusslicht Kupferdreh hielt Fortuna Bredeney die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben. Auch die Fortunen müssen hoffen, dass nur drei Teams absteigen. Der Rückstand auf Yurdum Spor beträgt drei Punkte. Am Sonntag ist der Tabellenvierte aus Mintard zu Gast. Bredeney will an die Leistung aus dem Hinspiel anknüpfen, als man bei der Blau-Weiß-Reserve mit einer kämpferischen Leistung nach 1:3-Rückstand noch einen Punkt mitnahm.


 

Yurdum Spor Essen - SG Kupferdreh-Byfang (So 15:00)
Yurdum Spor rangiert zurzeit auf dem wackeligen 15. Platz, der am Ende die Rettung oder Abstieg bedeuten kann. Der Rückstand auf Bonsfeld beträgt bereits zehn Punkte. Dass man diesen Abstand am Sonntag verringern kann, ist nicht sehr wahrscheinlich. Die SG Kupferdreh hat noch den Aufstiegsrelegationsplatz im Blick und ist der haushohe Favorit. Auch die Statistik aus den Direktduellen macht den Gastgebern keine Hoffnung: Alle fünf Partien seit der Saison 2014/15 entschieden die Ku-By's für sich und schenkten Yurdum Spor dabei 27 Buden ein. Coach Michael Wüsten will den Gegner aber nicht auf die leichte Schulter nehmen: "Yurdum steckt mitten im Abstiegskampf, das wird ne harte Nuss! Schon im Hinspiel hat uns Yurdum das Leben schwer gemacht. Das 3:0 klingt klarer als es war. Unterschätzen werden wir sie nicht."

 

Heisinger SV - SV Leithe (So 15:00)
Leithes Polster auf die gefährliche Zone beträgt elf Punkte. Will man frühzeitig den Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen, sollte bald der nächste Sieg folgen. Am Sonntag ist man beim Heisinger SV zwar Außenseiter, doch der HSV präsentiert sich in dieser Saison nicht gerade konstant und hatte bereits den ein oder anderen Ausrutscher drin. Im Hinspiel gab es beim 0:0 keine Treffer zu sehen. Mit einem Punkt könnte Leithe am Sonntag mit Sicherheit auch gut leben.


Essener SG 99/06 - Preußen Eiberg (So 15:00)
Die Essener SG hat einen Lauf und ist seit vier Spielen in Folge ungeschlagen. Auf Rang neun findet sich die Truppe von Tobias Denno mittlerweile in der oberen Tabellenhälfte wieder. Am Sonntag ist Aufsteiger Preußen Eiberg zu Gast. Mit den 15-Uhr-Spielen hat das Team von Thomas Cichon in dieser Saison Probleme: "Wir freuen uns auf Sonntag, auch wenn wir um 15 Uhr spielen. Um die Uhrzeit haben wir zuletzt vor einem Jahr einen Punkt geholt", so der Eiberg-Coach.

 

FSV Kettwig - Blau-Gelb Überruhr (So 15:00)
Beim FC Blau-Gelb Überruhr stellt man sich nicht mehr die Frage ob, sondern wann man aufsteigt. Zwar musste man am vergangenen Spieltag gegen Mintard die zweite Saisonniederlage einstecken. Dass Überruhr bei 13 Punkten Vorsprung auf Platz zwei nochmal ins Straucheln kommt, ist jedoch sehr unwahrscheinlich. Kettwig rennt am Sonntag gegen eine Negativserie an: Seit der Saison 2010/11 trafen beide Teams elfmal aufeinander. Keines dieser Duelle konnte der FSV für sich entscheiden.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
04.06.2017 - 9.184

Relegation: Das sind die Spiele am Sonntag

Der zweite große Spieltag in der Relegation steht an, unter wir bieten eine Übersicht über die Partien

21.06.2017 - 3.564

Die Elf des Jahres in den Essener Kreisligen

Alle zehn Ligen ausgewertet

05.06.2017 - 625

TuSEM steigt auf: "Das i-Tüpfelchen der letzten fünf Jahre"

SC Werden-Heidhausen bleibt in der Kreisliga A

19.09.2017 - 600

Die Top-Elf der Woche in den Bezirksligen

7. Spieltag: Nur der Rheydter SV schickt in dieser Woche vier Spieler in die Elf der Woche

19.09.2017 - 582

Frauen: die Top-Elf der Woche

Die Regionalliga-West, die Niederrheinliga, beide Landesligen und die vier Bezirksligen wurden ausgewertet

19.09.2017 - 543

Frauen Kreisliga: die Top-Elf der Woche

Alle 14 Kreisligen wurden ausgewertet

Tabelle
1. BG Überruhr 34118 93
2. We.-Heidh. 3496 81
3. SG K.-Byfang 3483 77
4. Heisinger SV 3468 63
5. BW Mintard II 3418 61
6. Eiberg 34-24 56
7.
Niederwenig. II 3413 52
8.
FSV Kettwig 338 52
9.
Essener SG 3422 49
10.
SV Leithe 34-5 48
11.
SG Werden 34-17 47
12. Niederbonsf. 343 44
13. Burgaltend. II 34-12 42
14. VfL SF Essen 34-17 41
15. Bredeney 34-46 28
16. SV Kray 04 34-95 25
17. Yurdum Spor 33-66 22
18. VfL Kupferd. 34-147 6
Die SG Werden 80 geht freiwillig in der kommenden Saison in der Kreisliga B an den Start und steht daher als Absteiger fest.
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
Kreisliga A Süd
Essener SG 99/06 Essener SG 99/06Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Werden 80 SG Werden 80Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Kupferdreh-Byfang SG Kupferdreh-ByfangAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Kupferdreh VfL KupferdrehAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Leithe SV LeitheAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Yurdum Spor Essen Yurdum Spor EssenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Sportfreunde Essen VfL Sportfreunde EssenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Preußen Eiberg Preußen EibergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Blau-Gelb Überruhr Blau-Gelb ÜberruhrAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Blau-Weiß Mintard DJK Blau-Weiß MintardAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Fortuna Bredeney Fortuna BredeneyAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SuS Niederbonsfeld SuS NiederbonsfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Kettwig FSV KettwigAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Kray 04 SV Kray 04Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Werden-Heidhausen SC Werden-HeidhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Heisinger SV Heisinger SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Burgaltendorf SV BurgaltendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportfreunde Niederwenigern Sportfreunde NiederwenigernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen