FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 10.11.17 14:40 Uhr|Autor: Emslandsport245
F: Julian Ahrens

Union will Punkte beim Spitzenreiter

Kreisklassen: Kellerduell in Berßen – Osterbrock trifft auf Haren II
jah Meppen. In der 1. Kreisklasse Mitte konnte sich am vergangenen Spieltag die erste Mannschaft an der Tabellenspitze etwas absetzen. Der Spitzenreiter, die SG HFS, will am kommenden Sonntag den Vorsprung zum Verfolger VfL Rütenbrock vergrößern.

Der VfL Rütenbrock könnte den Tabellenführer jedoch heute um 19.30 Uhr mit einem Sieg gegen den SV Groß Hesepe unter Druck setzen, damit die SG HFS am Sonntag gegen den SV Union Meppen zum Punkten verpflichtet ist. 

Beim SV Union Meppen läuft es, im Gegensatz zum kommenden Gegner, in dieser Saison noch nicht wirklich rund. Allerdings stehen die Unioner seit längerer Zeit erstmals nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Sicherlich auch deshalb gibt Unions Trainer Hans Kley sich vor dem Spiel gegen den klaren Favoriten kämpferisch: „Wir wollen die letzten beiden Spiele ordentlich bestreiten. Mit einem Punkt in dieser Partie wären wir zufrieden.“ Hans Kley ist dabei froh, dass am Sonntag Kapitän Jonas Möller sowie weitere zuvor verletzte Spieler wieder auflaufen werden.

Ebenfalls als Außenseiter sieht Dalums Trainer Thomas Hessel seine Mannschaft gegen den Tabellendritten SV Grenzland Twist: „Grenzland ist klarer Favorit. Individuell sind sie wahrscheinlich die beste Mannschaft der Liga.“ Dennoch will sich Dalum, das sich nach einem eher schwachen Saisonbeginn im Laufe der Saison deutlich steigern konnte, auf keinen Fall kampflos geschlagen geben. „Wir wollen versuchen, vor der Winterpause noch ein paar Mannschaften von oben zu ärgern“, erwartet Hessel von seiner Elf in den kommenden Spielen.

Zum Kellerduell kommt es am Sonntag um 14.30 Uhr zwischen dem SV Eintracht Berßen und dem SV Holtensia Holte. Der Tabellenletzte aus Berßen empfängt den Tabellenvorletzten. Falls Berßen auch diese Partie verlieren sollte, dürften die Aussichten auf einen Nicht-Abstiegsplatz zunächst für längere Zeit davonziehen.

In der 2. Kreisklasse Mitte könnte sich der SC Osterbrock als direkter Verfolger des zurzeit überragenden Tabellenführers SV Hemsen festsetzen. Mit einem Sieg gegen den TuS Haren II könnte die Osterbrocker dem Tabellendritten SV Polle weiter davonziehen. Außerdem hoffen die Osterbrocker gleichzeitig auf etwas Schützenhife vom SV Erika-Altenberge, denn die treffen am Sonntag um 14.30 Uhr auf die immer noch ungeschlagenen Hemsener. Das Hinspiel gewann Hemsen jedoch zu Beginn der Saison mit 3:1.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.11.2017 - 421

Derby-Kracher in Dalum

Kreisklassen: Geeste will zweiten Sieg – HFS gegen Haselünne

19.11.2017 - 320

Dalum dreht den Spieß um

HFS-Keeper trifft in der Nachspielzeit

17.11.2017 - 102

Derby-Kracher in Dalum

Kreisklassen: Geeste will zweiten Sieg – HFS gegen Haselünne

21.11.2017 - 63

Speller U23 erhält VGH Fairness Preis

Die fairsten Mannschaften der Spielzeit 2016/17 wurden in diesen Tagen im Rahmen des VGH-Fairness-Cup in den regionalen Stationen geehrt.


Hast du Feedback?