TuRa 88 schafft die Qualifikation für die Leistungsklasse
Mittwoch 26.06.19 14:31 Uhr|Autor: RP / the464
Foto: Thorsten Wiethege

TuRa 88 schafft die Qualifikation für die Leistungsklasse

Die A-Junioren des Klubs sind nach einem kampflosen Sieg am Ziel. Bei den B-Junioren muss das zweite Team des FSV Duisburg darauf hoffen, dass die erste Mannschaft in der Niederrheinliga dabei ist.
TuRa 88 Duisburg hat’s geschafft. Die A-Junioren aus Neudorf haben sich vorzeitig für die Leistungsklasse in der Saison 2019/20 qualifiziert. Dazu war nicht einmal ein Spiel nötig. Die Partie bei Mülheim 07 wurde mit 2:0 für die Roten Teufel gewertet, die nun nicht mehr von Platz zwei der Gruppe 1 zu verdrängen sind.


Der VfL Duisburg-Süd hätte nur dann noch eine Chance, wenn Jahn Hiesfeld oder der VfB Speldorf in die Niederrheinliga aufsteigen. Dann kämen auch die Dritten in die Leistungsklasse. 

In der Gruppe 2 gelang dem SV Genc Osman ein wichtiger 5:0 (1:0)-Sieg gegen Viktoria Buchholz. Sollten die Neumühler ihr Nachholspiel am Mittwoch in Vierlinden gewinnen, wären sie fast durch. Nur wenn Buchholz am letzten Spieltag Croatia Mülheim hoch schlagen würde, hätte die Viktoria im direkten Vergleich von drei punktgleichen Teams noch eine theoretische Chance.

Bei den B-Junioren steigen pro Gruppe drei Teams in die Leistungsklasse auf. Sollten sowohl der FSV Duisburg als auch TuRa 88 Duisburg in die Niederrheinliga kommen, sind sogar die Vierten dabei. In der Gruppe 1 ist die B2 des FSV nach dem 10:1 (3:0) nach Toren von Nils Kersten, Khalil Qanbar (je 3), Burak Sevcan, Enis Ahmedi, Christian Wolyniec und Enes Simsek Gruppenerster und sportlich qualifiziert. Sie könnte aber nur in der Leistungsklasse spielen, wenn die eigene B1 ebenfalls aufsteigt. Viktoria Buchholz hat als Dritter sehr gute Chancen. Der TSV Bruckhausen kann Rang drei nach dem 0:3 (0:1) gegen den TSV Heimaterde nicht mehr erreichen.

In Bezug auf die ersten drei und damit sicheren Aufstiegsplätze sind in der Gruppe 2 alle Entscheidungen gefallen: Hamborn 07 II, die TuS Mündelheim und Croatia Mülheim II qualifizieren sich für die Leistungsklasse. Die DJK Vierlinden muss trotz des 5:1 (3:0) gegen den TV Jahn Hiesfeld darauf hoffen, dass Rang vier langt. Hamborn 07 II und die TuS Mündelheim trennten sich 1:1 (0:1). Die TuS führte durch ein Hamborner Eigentor. Furkan Aydin gelang der Ausgleich.

Rang vier wird bei den C-Junioren nicht für die Leistungsklasse reichen, da TuSpo Saarn den Sprung in die Niederrheinliga nicht schaffen wird. So haben sich in der bereits abgeschlossenen Gruppe 1 Viktoria Buchholz, Preußen Duisburg und der SV Genc Osman für die Leistungsklasse qualifiziert. Der DSC Preußen holte den nötigen Punkt durch ein 3:3 (2:1) bei Mülheim 07.

In der Gruppe 2 steht noch das Nachholspiel zwischen dem VfB Speldorf und Rhenania Hamborn aus. Da aber bei Punktgleichheit der direkte Vergleich zählt, können die Mülheimer den TSV Bruckhausen nicht mehr von Rang drei verdrängen, der sich damit ebenso qualifiziert hat wie der TV Jahn Hiesfeld und Rhenania Hamborn. Die Rhenanen besiegten das Schlusslicht DSV 1900 mit 9:0. Yigit Özkan, Efekan Günes (je 2), Richmond Patrick, Alex Zada, Sergen Dogan, Serka Kilicer und Enes Özden trafen. Nach der Halbzeit wurde nicht mehr weitergespielt. Hiesfeld besiegte Bruckhausen mit 3:1 (1:0).

Die D-Junioren der DJK Vierlinden, von Duisburg 08 und Mülheim 07 haben sich in der Gruppe 1 die drei Leistungsklassen-Plätze geschnappt. Zum Abschluss besiegte die DJK Vierlinden den DFV 08 mit 2:1 (1:1). Für die Walsumer trafen Devin Alexi und Jarno Bottländer. In der Gruppe 2 sind der VfB Speldorf und der VfL Duisburg-Süd sicher durch. Im Nachholspiel zwischen Viktoria Buchholz und Walsum 09 entscheidet sich am Mittwoch, wer den dritten Platz bekommt. Der Viktoria würde bereits ein Remis reichen. Walsum gewann nach Toren von Julian Buschholtz und Tunahan Celik mit 2:1 (1:1) gegen den Dümptener TV. Der VfL Süd unterlag in Speldorf mit 0:3 (0:0).

Heute steht ein Spiel in der Qualifikation auf dem Programm. In der Gruppe zwei der C-Junioren tritt Rhenania Hamborn um 18.30 Uhr beim VfB Speldorf an.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

RP / Thomas Schulze - vor
3. Liga
KFC Uerdingen plant ohne Großverdiener Großkreutz

42.000 Euro sollen die Uerdinger ihrem Spieler nachzahlen. So lautet der Vergleichsvorschlag, den der Direktor des Arbeitsgerichtes Krefeld unterbreitet hat. Doch im Prozess wurde deutlich: Es geht um viel, viel mehr.

Vor dem Arbeitsgericht Krefeld gi ...

- vor
Kreisliga C, Gruppe 3, Oberhausen & Bottrop
Rückzüge am Niederrhein: Diese Teams haben abgemeldet

Welche Fußball-Vereine ihre Mannschaften am Niederrhein 2020/21 zurückgezogen haben, lest ihr hier.

Welche Mannschaften in dieser Saison zurückgezogen haben, erfahrt ihr in dieser Übersicht. Die Liste wird während der Saison stetig gepflegt und geup ...

Marcel Eichholz - vor
B-Juniorinnen Regionalliga West, Staffel 1
Die höchsten Siege am Niederrhein

Niederrhein: TuS Union 09 Mülheim U15 war mit 29 erzielten Treffern die torfreudigste Mannschaft des Wochenendes.

Am vergangenen Wochenende starteten fast alle Ligen am Niederrhein in die neue Saison. Direkt zum Beginn der Spielzeit zeigten sich eini ...

André Nückel - vor
Regionalliga West
LIVE: Der Ausfallticker am Niederrhein und im Ruhrgebiet

Welche Amateur-Fußballspiele im Ruhrgebiet und Niederrhein ausfallen, lest ihr hier. Ausfallticker I Fußball-Absagen.

In diesem Artikel gibt es alle Spielausfälle für den Niederrhein und das Ruhrgebiet von FuPa Niederrhein. Die Übersicht wird laufen ...

RP / wer/put - vor
Kreisliga A Moers
Polizei rückt zu Kreisliga-Spiel an

Moers Kreisliga A: Bei der Partie Alpen gegen die DJK Lintfort gab es unschöne Szenen.

Der 3:0 (1:0)-Erfolg im A-Liga-Spiel zwischen den Fußballern von Viktoria Alpen und der DJK Lintfort wurde zur Nebensache. Auch die drei Platzverweise waren nur ei ...


FuPa Hilfebereich