"Alle Kräfte für den Weg in die Landesliga bündeln"
Mittwoch 04.01.17 18:21 Uhr|Autor: red364
F: Björn Reinhardt

"Alle Kräfte für den Weg in die Landesliga bündeln"

FuPa-Wintercheck: Detlef Dietrich, der Trainer des starken Frauen-Bezirksligisten DSC 99.
Der Frauen-Bezirksligist DSC 99 ist auf dem Weg in die Landesliga. Die starken Düsseldorferinnen überwintern mit fünf Punkten Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz - klar, dass die Mannschaft die Spitzenposition bis zum Ende der Saison nicht mehr abgeben möchte. Dies und noch viel mehr erwähnt Trainer Detlef Dietrich im FuPa-Wintercheck.


Wie zufrieden seid Ihr mit der abgelaufenen Hinrunde?

Detlef Dietrich: Mit der abgelaufenen Hinrunde dürfen wir mehr als zufrieden sein! Wir sind als Tabellenführer in die Winterpause gegangen. Es gab nur eine Niederlage, ein Unentschieden und 63 geschossene Tore. Wir waren vom ersten Spieltag an immer Tabellenführer.

Entspricht der erreichte Tabellenplatz tatsächlich Euren Leistungen oder wäre Deiner Meinung nach ein besseres / schlechteres Abschneiden gerechtfertigt?

Dietrich: Bei sämtlichen Siegen war das Team auch die bessere Mannschaft. Die einzige Niederlage und das Unendschieden waren unglücklicher Natur. So ist der erste Tabellenplatz wohl auch zum jetzigen Zeitpunkt gerechtfertigt, auch wenn der Vorsprung nur sehr knapp ist.

Gibt es einen Spieler oder eine generelle Entwicklung, den/die Du gezielt loben würdest?

Dietrich: Die Entwicklung der Mannschaft als Team Lösungen für kritische Phasen in Spielen zu finden und niemals zufrieden zu sein ist hervorzuheben! Es gibt natürlich Spielerinnen die positiv überraschten und auch diverse Leistungsträgerinnen mit individuellen Fähigkeiten. Eine Spielerin allerdings herauszuheben, würde der mannschaftlichen Gesamtleistung aber nicht gerecht werden.

Hattet ihr mit Verletzungen zu kämpfen?

Dietrich: Es gab drei bis vier Verletzungen, welche Spielerinnen zu einer längeren Pause zwangen. Diese sollten jedoch im normalen Rahmen verlaufen.

Stoßen im Winter neue Spieler zum Kader dazu oder verlässt jemand das Team?

Dietrich: Aus beruflichen Gründen muss sich Mittelfeldspielerin Yvonne Schmitz von der Mannschaft verabschieden. Dagegen stehen mit Elena Schulte und Maya May, die Ligaintern vom 1. FFC Düsseldorf zum DSC 99 wechseln, zwei sehr interessante Neuzugänge zu buche!

Ab wann geht die Vorbereitung los? Gibt es ein besonderes Highlight?

Dietrich: Die Vorbereitung auf die Rückrunde beginnt für das Team bereits am 4.Januar. Neben dem normalen Aufbautraining stehen auch wieder abwechslungsreiche Einheiten wie Spinning oder auch ein Boxtraining auf dem Programm. Interessante Spiele, unter anderem gegen zwei Landesligsisten, runden das Programm ab.

Welche Hallenturniere spielt Ihr?

Dietrich: Die Mannschaft wird an zwei Hallenturnieren teilnehmen, dem FVN Hallen-Pokal vom Kreis Düsseldorf und dem Velberter Frauen Master Cup.

Wie lauten die Ziele für die Rückrunde?

Dietrich: Nach dem Resultat der Hinrunde, kann das sportliche Ziel für die Rückrunde nur heißen: Tabellenplatz eins verteidigen und alle Kräfte für einen möglichen Weg in die Landesliga bündeln.

Wie bewertest du die jüngsten Gewalt-Vorfälle auf den Amateurfußball-Plätzen?

Dietrich: Gewaltvorfälle jeglicher Art sind natürlich völlig inakzeptabel und wir sollten gemeinsame Lösungen finden, damit diese Entwicklung umgehend gestoppt und am Ende gänzlich aus dem Amateursport entfernt wird. Gefordert sind wir da sicherlich alle.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Was sind die größten Probleme im Nachwuchsbereich?

Die große FuPa-Umfrage - Teil 3 +++ Was bewegt den Amateurfußball wirklich?

Seit Wochen ruht der Ball in ganz Deutschland - mit einer Ausnahme: die Profis genießen ein Sonderrecht und dürfen weiterkicken. Und einmal mehr stellt sich der Amateurfußba ...

André Nückel - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Lockerung: Öffnungen für Kinderfußball bei Inzidenz unter 100?

Beschlussvorlage: Sport im Freien mit bis zu zehn Personen könnte ab Montag wieder möglich sein

Entscheidung am Mittwoch: Sport im Freien mit bis zu zehn Personen könnte ab Montag wieder möglich sein.

FVN / Lerch - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
FVN-Präsident Peter Frymuth nach der Pokal-Übergabe beim Niederrheinpokal-Finale 2020, das Rot-Weiss Essen gewann.
"Zeichnet sich ab, dass zunächst Hinrunde fortgesetzt werden soll"

Der 65-Jährige begrüßt den ersten Schritt der NRW-Landesregierung und spricht u.a. über die aktuellen Möglichkeiten für den Restart der Saison 2020/2021.

Peter Frymuth, Präsident des Fußballverbandes Niederrhein, zeigt sich erfreut über die aktu ...

RP / Birgit Sicker - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Amateursportler drängen auf baldige Rückkehr

Der Deutsche Fußballbund unterstreicht die Bedeutung der Vereinsarbeit auch im Sinne der allgemeinen Gesundheitsförderung.

Es ist ein erster kleiner Schritt, mehr aber auch nicht: Die Öffnung von öffentlichen und privaten Sportanlagen unter freiem H ...

André Nückel - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Das große FuPa-1x1: Kompakte Erklärung zu allen Funktionen

Immer wieder erhält die Redaktion von FuPa Niederrhein Fragen zu den Funktionen von FuPa. In diesem Text wollen wir euch über alle Bereiche informieren.

Die Redaktion von FuPa Niederrhein hat bereits viele Texte über die FuPa-Features und -Funktion ...

Sascha Köppen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Der Fahrplan zur Rückkehr zum Amateurfußball steht.
Es gibt ein Öffnungs-Szenario für den Fußball

Ab dem 22. März könnte ein reguläres Training für Fußballer möglich sein - wenn die Sieben-Tage-Inzidenz dann stabil unter 100 liegt.

Nachdem es zwischenzeitlich so aussah, als liege der Sieben-Tage-Inzidenzwert, der Hoffnung auf die Öffnung des ...

Tabelle
1. DSC 99 2463 59
2. HSV Langenf. 2456 58
3. CfR Links II 2421 42
4. 1. FFC Düs. 245 42
5. Sp. Eller (Auf) 2412 36
6. Mettm.-Sport (Auf) 246 36
7. SV Eintracht II 24-5 32
8. Fort. Wupper II 24-7 30
9. SV Oberbilk 243 29
10. TSV Solingen (Auf) 24-25 25
11. FC Tannenhof 24-13 24
12. SG Kaarst 24-30 23
13. TS Struck (Auf) 24-86 6
14. TuS Grün-Weiß z... zg. 00 0
TuS Grün-Weiß Wuppertal hat zurückgezogen
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich