FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 19.02.16 11:00 Uhr|Autor: csv1.350
Es bleibt nicht mehr viel Zeit bis zum Start. Foto: Steienrt

Anfangs nur dezimierter Kader

DJK Vilzing arbeitet im Trainingslager Zruc gezielt an taktischen Abläufen

Am Donnerstag hat für den Bayernliga-Kader der DJK das Trainingslager in Tschechien begonnen. Mittlerweile zum fünften Mal ging es in den Pilsener Vorort Zruc. Die Gelb-Schwarzen absolvieren fünf Trainingseinheiten und ein Spiel. Am Samstag (14.30 Uhr) gibt es ein Testspiel gegen den Fünftliga-Spitzenreiter TJ Prestice. Die Böhmen werden vom ehemaligen Lamer Vaclav Uzlik gecoacht. Allerdings sind Sebastian Niebauer, Sebastian Wagner, Alexander Vogl und Emiliano Plaku angeschlagen und können, wenn überhaupt, nur eingeschränkt trainieren. Benedikt Schmid steht im Aufbautraining.



Studien- und berufsbedingt können einige Akteure erst am Freitag nach Zruc kommen. Für die Nachfahrer stand dafür am Donnerstag Abend eine Einheit am Huthgarten auf dem Programm. Trainer Uli Karmann steht für die beiden ersten Trainings also nur ein dezimierter Kader zur Verfügung, dennoch erhofft er sich ein effektives Trainingslager: ,,Wir werden gezielt an ein paar taktischen Abläufen arbeiten. Bestimmte Dinge klappen noch nicht so, wie ich mir das vorstelle."

Neuzugang Tobias Bräu hat erstmals locker mittrainiert nach seiner Leistenoperation. ,,Wir werden aber nichts überstürzen. Es wird noch eine Zeit dauern, bis er voll einsatzfähig ist", berichtet Karmann. Torwart-Trainer Stephan Siegl und Sturmspitze Michael Hamberger (26) haben um ein Jahr verlängert. Beide gehen damit in ihr neuntes Jahr bei der DJK.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.09.2017 - 349

Das Waldstadion-Projekt erfordert Geduld

Der Findungsprozess ist bei der SG Zandt/Vilzing fast abgeschlossen. Jetzt gilt es, die richtige Spielklasse zu ermitteln.

24.09.2017 - 277

Schön langsam trennt sich die Spreu

Chambtal das Verfolgerduell verliert.

24.09.2017 - 221

Big Points für die DJK Vilzing

Michael Faber und Michael Hamberger trafen beim 2:1-Erfolg in Kottern +++ Vilzings Keeper Caba hielt den Dreier fest

18.07.2015 - 17

Pipinsried mit gemischten Gefühlen nach Kottern

16.07.2015 - 13

1865 Dachau: Standortbestimmung gegen Garching

18.07.2015 - 6

Kahric warnt vor Aufsteiger Kirchanschöring