Altmühlderby findet keinen Sieger
Samstag 28.03.15 19:30 Uhr|Autor: Simon Schwimmbeck 567
Über 200 Zuschauer sahen das Derby zwischen dem TSV Dietfurt (hinten) und dem TV Riedenburg. Am Ende trennten sich beide Kontrahenten 1:1- Unentschieden. F: Würthele

Altmühlderby findet keinen Sieger

Dietfurt und Riedenburg trennen sich mit leistungsgerechtem 1:1 +++ Vilzing II verlässt mit 4:0- Heimsieg über Prüfening die Abstiegsränge
Die beiden Samstagsspiele der Bezirksliga Süd im Überblick:


TSV Dietfurt Altmühl - TV Riedenburg 1:1 (1:1)
Durch das 1:1- Unentschieden hält der TSV Dietfurt (27 Punkte) den TV Riedenburg (17) weiterhin auf Abstand in der Tabelle. In einem intensiv geführten Derby ging der TSV Dietfurt durch einen sehr umstrittenen Foulelfmeter durch Scheuerer (32.) in Führung. „Jeder Zuschauern hat gesehen, dass unser Torhüter Gabler den Ball gespielt hat und dann erst den heranlaufenden Stürmer getroffen hat, nur der Schiedsrichter nicht. Eine unglückliche Fehlentscheidung gegen uns“, so Riedenburgs Abteilungsleiter Maxi Sedlmeier. Nach dem Rückstand erzielte Riedenburg nach einem schnellen Gegenzug über Sebastian Schmid, der Alex Maier (32.) bediente, den verdienten 1:1- Ausgleich. In der zweiten Halbzeit hielt Riedenburgs Torwart  Gabler seine Elf mit 3 guten Paraden im Spiel. „Aufgrund der Chancengleichheit auf das ganze Spiel gesehen geht das 1:1- Unentschieden am Ende in Ordnung“, so das Resume von Sedlmaier.

Schiedsrichter: Michele- Angelo Strebel (SV Sallern Regensburg); Zuschauer: 200; 
Tore: 1:0 Scheuerer (29., Foulelfmeter), 1:1 Maier (32.)
 

TSV Dietfurt: Kammer- Amler, S. Fritz, Fleischmann, J. Fritz- Leopold, D. Donauer, Scheuerer, Mittermeier (79. Weigl)- Schmid (72. Schweiger), Schels (56. Schneider)
TV Riedenburg: Gabler- Hanke (66. D. Schmid, 88. Paulus), Bruckmeier, Mayer, Koller- C. Donauer, Pollinger, Wittmann, Seb. Schmid- Maier, St. Schmid

   


DJK Vilzing II - FSV Prüfening 4:0 (1:0)
Mit einem souveränen 4:0- Heimsieg verlässt die DJK Vilzing II (22 Punkte) wieder die Abstiegsplätze. Mann des Tages war DJK- Stürmer Strajt, der an allen vier Treffern beteiligt war. Auf dem Vilzinger Kunstrasenplatz hatten die Hausherren mehr vom Spiel und gingen durch Strajt nach 27 Minuten mit 1:0 in Führung. Kurz nach der Halbzeit erhöhte Hanzlik (53.) nach feinem Zuspiel von Strajt auf 2:0. Nach 68 Minuten sorgte Ambrus mit seinem verwandelten Elfmeter für die Vorentscheidung- zuvor wurde der an diesem Tag nicht zu stoppende Strajt im Strafraum von den Beinen geholt. Für den 4:0- Endstand sorgte abermals Strajt (82.), der einen Konter über Hanzlik eiskalt vollendete.

Schiedsrichter: Zdenek Hajek (Tschechien); Zuschauer: 80; 
Tore: 1:0 Strajt (27.), 2:0 Hanzlik (53.), 3:0 Ambrus (68., Foulelfmeter), 4:0 Strajt (82.)

DJK Vilzing II: Kristoffy- Lankes, Bronold, Bogdan, Berenreiter- Vogl, Ederer (79. Hintereder), Ambrus, Wagner, Hanzlik (84. Hoffmann)- Strajt
FSV Prüfening: Lepinsky- Brehm, Schmidt, A. Goss, Kiendl- M. Goss, Stich, Remky, Loshaj, Speth- Pesch


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Markus Schmautz - vor
Kreisklasse Süd
Zur neuen Saison übernimmt Marco Schmidtke bei der DJK Rettenbach das Traineramt. Abteilungsleiter Bernhard Schütz (l.) ist guter Dinge.
Rettenbach ist fündig geworden

Interimstrainer Max Fuchs bringt die Saison zu Ende, dann übernimmt Marco Schmidtke das Traineramt.

In der Winterpause trennten sich die Verantwortlichen der DJK Rettenbach von Trainer Gabor Balazs. Bis zum Saisonende konnte eine interne Lösung gefun ...

Thomas Seidl - vor
Bayernliga Nord
Dennis Edenhofer (li.) und Dustin Weikl nehmen die Herausforderung beim ASV Cham in Angriff
Edenhofer und Weikl - Cham angelt sich zwei Offensivtalente

Ruhmannsfeldens Top-Spieler und Rodings Torjäger wagen den Sprung in die Bayernliga +++ Meyer, Hein, Hvezda und Schafberger verlassen den Bayernligisten

Der ASV Cham vermeldet seine beiden ersten externen Neuverpflichtungen für die Spielzeit 2021/20 ...

Thomas Seidl - vor
Bayernliga Nord
Rüdiger Fuhrmann (links) ist nicht mehr Übungsleiter des ASV Cham. Die Nachfolge tritt der bisherige Co-Trainer Christian Ranzinger an.
Cham setzt auf »Stallgeruch« - Fuhrmann hört sofort auf

Der Bayernligist wird in der kommenden Saison von Christian Ranzinger und Josef Holler trainiert +++ Rüdiger Fuhrmann hat seinen Dienst quittiert

Der ASV Cham hat Nägel mit Köpfen gemacht und die Trainerfrage für die Spielzeit 2021/2022 geklärt: Chr ...

Dieter Rebel/Helmut Weigerstorfer - vor
Bayernliga Nord
FuPa-Reporter Dieter Rebel und Gerd Klaus sind alte Bekannte - und haben sich wieder einmal zu einem Interview verabredet.
Gerd Klaus - und seine größte Re-Start-Befürchtung

Gerd Klaus, Trainer von Bayernligist SV Seligenporten, im Interview mit FuPa-Reporter Dieter Rebel

Angesichts der aktuellen Situation wirkt Gerd Klaus sehr realistisch, aber auch betrübt und traurig - wie so viele andere auch. Der 50-jährige Trainer v ...

Florian Würthele - vor
Bayernliga Süd
Donaustaufs Geschäftsführer Matthias Klemens kann Faruk Maloku (rechts) als neuen SV-Trainer begrüßen.
Faruk Maloku sagt Donaustauf zu

Der Bayernligist präsentiert seinen Coach für die neue Saison. Er kommt ausgerechnet vom baldigen Klub des scheidenden Franz Koller.

Die Katze ist aus dem Sack: Faruk Maloku heißt der neue starke Mann beim Fußball-Bayernligisten SV Donaustauf. Der 4 ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Die Amateurfußballer sehnen die Rückkehr auf den grünen Rasen herbei.
BFV-Planspiele - Heikles Thema Relegation

Sofern die Regierung grünes Licht für den Amateurfußball gibt, will der Verband den Vereinen eine angemessene Vorbereitungszeit geben: Im Gespräch sind mindestens drei Wochen

Normal wäre am vergangenen Wochenende die turnusgemäße Tagung aller BFV ...

Tabelle
1. Kareth-Lapp. (Ab) 3058 70
2. Neukirchen/B (Auf) 3039 58
3. Thalmassing 3012 57
4. 1. FC Zandt 300 49
5. VfB Bach (Ab) 307 48
6. Beilngries 303 47
7. TSV Dietfurt (Auf) 303 44
8. Donaustauf (Auf) 30-6 44
9. Hainsacker 300 42
10. Arnschwang 30-3 42
11. Burgweinting (Ab) 30-9 37
12. DJK Vilzing II 301 36
13. Freier TuS 30-20 34
14. Riedenburg 30-17 28
15. Prüfening 30-30 22
16. TV Parsberg 30-38 17
Wertung gemäß Direkter Vergleich
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit bereits berücksichtigt.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich