FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.04.17 09:00 Uhr|Autor: lst469
Andreas Biederer (in Rot) und die DJK Rettenbach unterlagen in Kleinwinklarn mit 0:4. F: Fleischmann

Rettenbach verliert in Kleinwinklarn

0:4-Auswärtspleite der DJK beim Rangzweiten +++ Kleinwinklar war einfach zu stark
Kleinwinklarn – Rettenbach 4:0

Im letzten Spiel vor der Winterpause konnte die DJK Rettenbach (24) mit einem 6:1-Überraschungserfolg gegen den Rangzweiten aus Kleinwinklarn (43) aufwarten. Auch ohne Weinzierl, Zierer und P. Auburger wollten die Rettenbacher im Rückspiel für eine erneute Überraschung sorgen. Daraus wurde allerdings nichts.



Die Gäste versuchten auf dem kleinen Platz von Beginn an die Räume eng zu machen, die Hausherren in Zweikämpfe zu verwickeln, um sie vom eigenen Tor fernzuhalten. „Das klappte bis zur 39. Minute sehr gut. Bis dahin gab es vor beiden Toren nichts Nennenswertes zu berichten. Dann haben wir aber einmal geschlafen“, erläuterte Rettenbachs Trainer Günther Zistler. Marco Di Giorgi nützte seine Chance zur 1:0-Pausenführung.

Rettenbach griff im zweiten Durchgang früher an, stand höher, riskierte mehr. „Durch einen individuellen Fehler bestraften wir uns mit dem zweiten Gegentreffer“, so Zistler weiter. Fisnik Leka (52) sorgte für den zweiten Treffer des Favoriten. Die weiteren Tore steuerten erneut Di Giorgi (77.) und Tobias Leitl (89.) bei.

Günther Zistler: „Das war nicht unser Spiel. Aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg der Hausherren auch von der Höhe her verdient. Kleinwinklarn war in der Offensive brandgefährlich und wir waren einfach nicht in der Lage deren Defensive unter Druck zu setzen!“

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.06.2017 - 3.000

Jeder behält seine vielen Nachbarderbys

Einteilung der Ligen und Klassen im Kreis 3 für 2017/18: Nur der TSV Nittenau wurde zum Härtefall, muss in die Kreisliga Ost.

05.07.2017 - 770

Zehn Teams sind neu in den Kreisklassen

Ab 28. Juli rollt der Ball wieder. Start ist mit der Mitte-Partie VfB Wetterfeld –TSV Dieterskirchen.

21.06.2017 - 730

Elf der Saison -Kreisklasse- Die Besten aus Cham/Schwandorf

Wahl zur Elf der Saison Kreisklasse +++ Wer hat sich im Kreis Cham/Schwandorf in das Team gespielt

06.07.2017 - 615

SSV Schorndorf hat sieben Neuzugänge

Spielertrainer Winter hofft auf ruhigere Saison +++ Der erste Test ist am Freitag gegen die DJK Rettenbach.

27.06.2017 - 511

Bayernliga-Akteur Patrick Fuchs kehrt zurück

Rettenbach will sich im oberen Drittel der Kreisklasse Mitte etablieren +++ Fünf Neuzugänge gilt es zu integrieren

13.08.2017 - 485

Weidenthal bleibt an Neubäu dran

Der ASV Burglengenfeld II kassiert gleich fünf Stück.