Mannschaftsauflösung wegen falscher Trikotfarbe?
Mittwoch 26.06.19 08:37 Uhr|Autor: Kevin Teichmann 21.044
Foto: Thomas Rinke

Mannschaftsauflösung wegen falscher Trikotfarbe?

Drittvertretung des FC Olympia Bocholt wird nicht mehr gemeldet. Startet stattdessen die Zweite in der Kreisliga B?
Ein Spieler des Drittteams des FC Olympia Bocholt spricht von fadenscheinigen Gründen. Der Verein betont, es habe andere Gründe gegeben.


Der Spieler erklärt: "Vergangenen Freitag hatten unsere beiden Trainer ein Gespräch mit dem Vorstand von Olympia Bocholt. Dort wurde den beiden Trainern mitgeteilt, dass unsere Mannschaft aufgelöst wird. Die Begründung lautete, dass wir am 12. Mai, dem Spieltag, an dem wir gegen Vardingholt in die Kreisliga B aufgestiegen sind, weiß-schwarze Trikots getragen hatten und unsere Aufstiegsshirts schwarz-grün waren." 

Und der Spieler, der sich bei FuPa meldete, geht auch ins Detail zu den "Anschuldigungen": "Zum ersten Punkt: An diesem Spieltag hat unser Gegner grüne Trikots getragen, also blieb uns nichts anderes übrig, als unsere Ausweichtrikots zu tragen - und einer vom Vorstand stand fünf Minuten vor Anpfiff noch bei uns, er hat also gesehen, was wir trugen. Aber es wurde nicht gesagt, dass es schlimm sei, so wie es die ganze Saison lang nicht schlimm war, wenn wir die Ausweichtrikots ausnahmsweise einmal anziehen mussten."

Doch damit nicht genug: "Zum zweiten Punkt: Wir hatten den Vorstand darauf angesprochen, ob wir Aufstiegstshirts bekommen würden, und dies wurde zuerst bestätigt, aber drei Wochen später auch wieder verneint. Also haben wir daraufhin diese selber bezahlt. Grün war ja auch vorhanden - so wie in den Vereinsfarben."

Dem tritt Geschäftsführer Frank Haßhoff entschieden entgegen: "Wir haben dem Trainer-Team mitgeteilt, dass wir die Zusammenarbeit nicht weiter fortführen möchten. Die vom Spieler genannten Gründe sind so nicht korrekt vorgebracht." Klar sei: "Sportliche Gründe waren es nicht, die uns zu der Entscheidung bewegt haben." Allerdings betont Haßhoff: "Die Gründe möchten wir nicht in der Öffentlichkeit breittreten."

Für den Spieler liegt auf der Hand, dass der Vorstand lediglich nach Gründen suche: "Es wurden Gründe vorgetragen, um eine Mannschaft aufzulösen, die den Aufstieg geschafft hat. Es ist in meinen Augen lächerlich vom Vorstand und nur vorgebracht, um die zweite Mannschaft jetzt eine Liga höher spielen zu lassen."

Diese hatte den Aufstieg in die Kreisliga B nämlich nicht erreicht.

Das würde aber nur dann Sinn ergeben, wenn Olympia Bocholt mit der Zweitvertretung tatsächlich in der Kreisliga B an den Start gehen möchte. "Das ist noch nicht final entschieden", meint Haßhoff. Auch die Kreisliga C sei denkbar.

Eine andere Sache steht allerdings fest: "Alle Spieler der dritten Mannschaft erhalten die Freigabe. Wir werden ihnen keine Steine in den Weg legen, sondern einen freien Wechsel ermöglichen. Diejenigen, die bleiben wollen, sind aber bei Olympia herzlich willkommen." Bislang seien lediglich einige Abmeldungen eingegangen.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

RP / wer/put - vor
Kreisliga A Moers
Polizei rückt zu Kreisliga-Spiel an

Moers Kreisliga A: Bei der Partie Alpen gegen die DJK Lintfort gab es unschöne Szenen.

Der 3:0 (1:0)-Erfolg im A-Liga-Spiel zwischen den Fußballern von Viktoria Alpen und der DJK Lintfort wurde zur Nebensache. Auch die drei Platzverweise waren nur ei ...

André Nückel - vor
Regionalliga West
LIVE: Der Ausfallticker am Niederrhein und im Ruhrgebiet

Welche Amateur-Fußballspiele im Ruhrgebiet und Niederrhein ausfallen, lest ihr hier. Ausfallticker I Fußball-Absagen.

In diesem Artikel gibt es alle Spielausfälle für den Niederrhein und das Ruhrgebiet von FuPa Niederrhein. Die Übersicht wird laufen ...

RP / hst - vor
Kreisliga A Rees & Bocholt
Niederlagen für Rees und Anholt

Kreisliga A in Rees und Bocholt

In der Kreisliga A gab es für den SV Rees beim SV Spellen nichts zu holen. Glatt mit 0:3 (0:2) hatten die Gäste das Nachsehen. Schon in Durchgang eins führte Spellen dank der beiden Treffer durch Marco Launag (28., 63.) ...

André Nückel - vor
A-Junioren-Bundesliga West
Bundesliga: Alemannia Aachen tritt bei Borussia Dortmund nicht an

Das A-Junioren-Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Alemannia Aachen hat nicht stattgefunden.

Dass Mannschaften ohne Ankündigung in der Kreisliga nicht antreten, kommt fast wöchentlich vor. Dass ein Team jedoch zu einer Partie der Junioren- ...

- vor
Kreisliga C, Gruppe 3, Oberhausen & Bottrop
Rückzüge am Niederrhein: Diese Teams haben abgemeldet

Welche Fußball-Vereine ihre Mannschaften am Niederrhein 2020/21 zurückgezogen haben, lest ihr hier.

Welche Mannschaften in dieser Saison zurückgezogen haben, erfahrt ihr in dieser Übersicht. Die Liste wird während der Saison stetig gepflegt und geup ...

André Nückel - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Mit welcher Musik feiert ihr in der Kabine?
Spotify-Playlists für Stimmung in der Kabine: Schickt uns eure Songs!

Welche Songs hören die Mannschaft am Niederrhein vor und nach dem Spiel? Die FuPa-Redaktion sammelt eure Songs!

In der Kabine sitze ohne Musik? Das ist für Fußball-Mannschaften fast nicht vorstellbar. Die Redaktion von FuPa Niederrhein sammelt daher ...

André Nückel - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 2
Das Spielen vor leeren Rängen könnte bald die geringste Sorge der Vereine sein, sollte es zu einer erneuten Pause kommen.
FuPaner rechnen mit vorzeitiger Saison-Unterbrechung

Die Coronavirus-Pandemie hat wieder größere Auswirkungen auf die Amateurfußball-Saison am Niederrhein. Die FuPaner rechnen deshalb mit einer Pause.

Am vergangenen Wochenende sind wegen der Coronavirus-Pandemie zahlreiche Spiele ausgefallen. Das sor ...

André Nückel - vor
Kreisliga A Rees & Bocholt
Rees & Bocholt: die Elf der Woche

Welche Mannschaften und Spieler es in die Elf der Woche von FuPa Niederrhein geschafft haben, lest ihr hier.

Welche Spieler haben es in die Elf der Woche geschafft? Das ist der Überblick für Rees und Bocholt während der Saison 2020/21.


FuPa Hilfebereich