Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 08.01.17 23:23 Uhr|Autor: Dirk Staubesand
303
Die Rheydter bedankten sich nach dem Gewinn des 3. Platzes bei ihren Anhängern / Foto: Dirk Staubesand

Der Rheydter SV holt sich den 3. Platz

Erstmals seit vielen Jahren stand der RSV wieder in der Endrunde der Stadtmeisterschaft und gab dort eine hervorragende Visitenkarte ab. René Schnitzlers Truppe setzte sich in der schweren Gruppe A durch und zog völlig verdient ins Halbfinale ein.

René Schnitzler war - bis auf seine umstrittene Verbannung auf die Tribüne (siehe Extrabericht) - mehr als zufrieden mit dem Abschneiden seiner Mannschaft bei der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaft: "Wir haben uns hier super präsentiert. Man konnte nicht unbedingt erwarten, dass wir diese schwere Gruppe überstehen würden und ins Halbfinale einziehen." Am Ende holten sich die Rheydter im Elfmeterschießen gegen Blau Weiß Meer den 3. Platz, der höchstwahrscheinlich eine Wildcard für das Hallenmasters in Dülken bringt.
Den Grundstein für das Weiterkommen legte der RSV im ersten Gruppenspiel gegen die hoch gehandelten Giesenkirchener. Durch Tore von Sercan Salgin und Ferdi Berberoglu schlugen die Rheydter den Tabellenzweiten der Bezirksliga. Im zweiten Gruppenspiel lag der Spö gegen den späteren Turniersieger SpVg. 05/07 Odenkirchen früh mit 1:0 hinten (1. Min. Pascal Moseler) und kamen gegen den sehr gut organisierten Landesligisten nicht ins Spiel. Sekunden vor Schluß machte Tuncay Özdemir mit dem 2:0 alles klar für die Schwarz-Gelben aus Odenkirchen. Die Entscheidung über das Weiterkommen mußte also im letzten Gruppenspiel gegen den SC Hardt fallen.  

Gegen den SC brachte Adrian Taranu den Spö bereits in der 2. Minute mit 1:0 in Führung. Christian Schrödter glich in der 8. Minute für den SC Hardt aus. Doch 2 Minuten später sorgte Ferdi Berberoglu für die erneute Führung des RSV. Als Sercan Salgin weitere 2 Minuten später auf 3:1 erhöhte, war das Spiel zugunsten des RSV gelaufen. Neuzugang Thomas Tümmers traf dann noch mit seinem Tor zum 4:1-Endstand. Als Tabellenzweiter hinter Odenkirchen zog der RSV ins Halbfinale ein. Dort traf er dann auf den Gruppensieger der Gruppe B, den SC Mennrath. 

Die bärenstarken Mennrather setzten sich dann im Halbfinale klar und verdient mit 3:0 durch. Es ist müßig zu orakeln, wie das Spiel gelaufen wäre, wenn Sercan Salgin seine Riesenchance beim Stand von 0:0 genutzt hätte. 
Im Elfmeterschießen gegen Blau Weiß Meer, die erst in der Verlängerung von Odenkirchen bezwungen wurden, holten sich die Rheydter dann den 3. Platz.
"Absolut verdient. Riesenkompliment an meine Mannschaft. Ich denke, wir haben den Rheydter Spielverein hier vom sportlichen und vom Auftreten her hervorragend vertreten. Die Zuschauer haben sicherlich gesehen, dass sich etwas tut beim RSV", bilanzierte der sichtlich zufriedene Rheydter Coach.

Auch Vorstandsmitglied Dr. Aykut Uslu lobte Trainer und Mannschaft: "Ich bin sehr zufrieden mit dem Verhalten unserer Spieler und Trainer, die in jeder Situation sportlich fair blieben. Alles in allem zeigt dieser dritte Platz, dass der RSpV auf dem richtigen Weg ist." Der Ex-Profi von Fortuna Düsseldorf glaubt sogar, dass sogar der ganz große Wurf möglich gewesen wäre: "Noch vor Turnierbeginn wäre ich über diese Platzierung froh gewesen, aber im Nachhinein denke ich, dass dieses Mal hier sogar mehr möglich war. Leider agierten wir in den zwei entscheidenden Spielen nicht konzentriert genug."

Ein schöner Erfolg für den Spö, doch der Aufstieg in die Bezirksliga ist natürlich ungleich wichtiger. Trainer und Mannschaft wollen alles daran setzen, ihre gute Ausgangsposition zu nutzen und den Aufstieg auch tatsächlich realisieren. 

 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.08.2017 - 281

Spö springt mit einem 4:0 auf den zweiten Tabellenplatz

Mit FuPa.tv und Video-Interviews: Der Rheydter SV kam beim SC Waldniel zu einem nie gefährdeten Erfolg

21.08.2017 - 249

Mennrath unterliegt im Spitzenspiel 3:5

Der SC Waldniel hat das Nachsehen gegen den Rheydter SV, Giesenkirchen gewinnt zu Hause gegen Holzheim.

21.08.2017 - 58

Rheydter SV Reserve holt ersten Dreier

Die 2. Mannschaft des RSV startet mit 4:1-Sieg gegen den SC Broich-Peel