FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 22.08.17 09:14 Uhr|Autor: Redaktion244
F: Dominik Claus

Das 0:10 stört am Ende niemand

Testspiel: C-Junioren des VfR Groß-Gerau messen sich im Trainingslager mit der weiblichen U 17

Für die C-Junioren des VfR Groß-Gerau endete ihr Trainingslager in der Sportschule Grünberg mit einer hochkarätigen Überraschung: Denn die 20 Nachwuchskicker bekamen die Chance, sich mit den spielstarken U 17-Juniorinnen des Deutschen Fußballbundes (DFB) zu messen.



Die Mannschaft von Trainerin Anouschka Bernhard, immerhin amtierender Europameister, bereitete sich in Grünberg auf das UEFA-Freundschaftsturnier in Litauen vom 19. bis 28. August vor und freute sich über die Gelegenheit zu einem Testspiel. Nach vier anstrengenden Trainingseinheiten in zwei Tagen wurde die Begegnung gegen die zwei bis drei Jahre älteren Nationalspielerinnen für die Groß-Gerauer Jungs zur erwartet harten Prüfung. Das 0:10 gegen die robuste, technisch und taktisch starke DFB-Auswahl störte am Ende aber niemanden.

„Ich weiß, wie hart ein Testspiel am Ende eines Trainingslagers ist“, bedankte sich DFB-Trainerin Anouschka Bernhard beim VfR-Nachwuchs und wünschte der Mannschaft für die neue Saison Erfolg. Während der VfR am Samstag bei TuS Rüsselsheim in die Kreis-Qualifikation startet, will sich Bernhards Team in Litauen einspielen, um im kommenden Jahr an selber Stelle den EM- Titel zu verteidigen.

Für den VfR spielten: Moritz Feix, Moritz Fehling, Marco Schmidt, Adnan Baytemür, Felix Astheimer, Marc Ballendat, Alperhan Yolacti, Luca Urban, Luke Kräussle, Phillip Reinhardt, Adrian Gdulja, Michel Dürer, Mert Altuntas, Patrick Mau, Kay Becker, Federico Oddo, Jassin Adrian, Marlon Weber, Simon Embaye, Zoheib Rehman.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.