Bezirkspokal: Von Spielabbruch bis Favoritensieg
Dienstag 24.12.19 09:50 Uhr|Autor: Aus den Stadtteilen / Simon Valachovic1.408
Leon Cesarano markierte das 3:1 für die Sportvg. Foto: Guenter E. Bergmann

Bezirkspokal: Von Spielabbruch bis Favoritensieg

Sportvg Feuerbach zieht ins Viertelfinale ein
Im Achtelfinale des Bezirkspokals rannten Zuschauer aufs Feld. Croatia bangt ums Weiterkommen.


Der Pokal schreibt seine eigenen Gesetze, heißt es bekanntermaßen im Fußball. Dass es zuweilen auch hitzig zugehen kann, bewies das Achtelfinale des Bezirkspokals zwischen dem GFV Omonia Vaihingen und Croatia Stuttgart. Das Spiel wurde beim Stand von 5:5 abgebrochen, nachdem Zuschauer aufs Feld gestürmt waren. Ruhiger und fast schon besinnlich ging es hingegen beim Gastspiel der Sportvg Feuerbach in Degerloch zu. Die Mannschaft von Rocco Cesarano gewann beim FV Germania mit 5:2.

GFV Omonia Vaihingen – Croatia Stuttgart

Es lief die Nachspielzeit, da brachen alle Dämme. Zuschauer stürmten auf das Spielfeld und gingen sich teils wüst an. Zuvor waren Croatia-Akteur Mario Mamusa und der Vaihinger Vinko Cosic, nachdem Bezirksligist Croatia Stuttgart einen 0:4-Rückstand gegen den Kreisliga-A-Ligisten zu einem 5:5 egalisiert hatte, aneinandergeraten. Was genau geschah und was der Auslöser war, davon gibt es von beiden Seiten unterschiedliche Versionen. Fakt ist: Schiedsrichter Hermann Schäfer brach die Partie ab und zeigte Cosic nach einem Schubser die Rote Karte. Laut Vaihingens Trainer Zoltan Djenes soll dem jedoch „eine Ohrfeige“ vorausgegangen sein. Wie die Partie gewertet wird, ist noch unklar. Von einer Disqualifikation beider Teams bis zu einem Wiederholungsspiel scheint alles möglich. Niki Oroz, Trainer von Croatia Stuttgart, sagte: „Es sind Anhänger von beiden Vereinen aufs Feld gerannt, wer zuerst losgerannt ist, weiß ich nicht.“ Was er jedoch festhielt, war: „Es war ein Fehlverhalten von beiden Seiten.“

FV Germania Degerloch – Sportvg Feuerbach

Die Sportvg Feuerbach ist ohne große Mühe ins Viertelfinale des Bezirkspokals eingezogen. Lediglich in der ersten Hälfte hatte der Bezirksligist ein wenig zu kämpfen und ließ Germania Degerloch zweimal zurück ins Spiel kommen. Die Feuerbacher Führung durch Kastriot Jashari (5.) egalisierte Geoffrey Bader (20.). Nachdem Benjamin Wohlfahrt (20.) und Leon Cesarano (41.) weitere Treffer für Feuerbach erzielt hatten, war es erneut Bader (43.), der Degerloch zurück ins Spiel brachte. In der zweiten Halbzeit machten Erdinc Bozoglu (73.) und Dominik Hug (85.) jedoch endgültig den Deckel zu Gunsten der Sportvg drauf. „Wir freuen uns, dass wir im Viertelfinale stehen, es ist mindestens sieben Jahre her, dass wir im Pokal überwintert haben“, freute sich Feuerbachs Trainer Rocco Cesarano. „Das ist ein schöner Jahresabschluss für uns.“



Vereinsverwalter werden und eigenen Verein bei FuPa präsentieren: www.fupa.net/stuttgart/anmelden

Fragen, Anregungen oder einen Fehler gefunden? Schreibt uns direkt hier als Kommentar oder per Mail an stuttgart@fupa.net

Folgt uns auch auf:

Facebook:  @FuPaStuttgart
Instagram:  @FuPaSTR
Twitter:  @FuPaSTR




Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
„11 Fragen an“: Hier findet ihr den Fragebogen zum FuPa-Spielercheck

Macht mit bei unserer neuen Interview-Serie

Die Corona-Zeit hat uns eine Pause im Spielbetrieb beschert. Wir wollen - um diese spielfreie Zeit attraktiv zu überbrücken – in dieser Saison einen ausführlichen Blick auf die Spieler der Region werfen. Wir ...

Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
FuPa-Medizincheck: Das Karpaltunnelsyndrom

FuPa-Serie / Regelmäßige Tipps und Infos rund um Verletzungen im Sport

Im FuPa-Medizincheck berichtet Dr. Simeon Geronikolakis über Verletzungen im Sport und wie diese behandelt werden können. In dieser Ausgabe geht es um das Karpaltunnelsyndrom. ...

Backnanger Kreiszeitung / Heiko Schmidt - vor
Bezirksliga Rems/Murr
Der WFV und der Bezirk Rems-Murr warten weiter ab.
WFV und Bezirk Rems-Murr warten ab

Bezirksvorsitzender Patrick Künzer möchte keinen Alleingang

Noch nicht geklärt ist bislang, ob der Amateursport im Dezember wieder möglich sein wird. Aufgrund der zu erwartenden Verschärfungen bei den Coronaregeln deutet vieles darauf hin, dass in d ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
WFV informiert für den weiteren Saisonverlauf

Informationen veröffentlicht

Der Württembergische Fußballverband informiert:

Finale
SV Gablenberg
Sportvg Feuerbach
6:7
Halbfinale
SV Gablenberg
TSV Musberg
3:1
SV Vaihingen
Sportvg Feuerbach
5:6
Trostrunde
SV Grün-Weiss Sommerrain
SV Rot 1945
3:2
SpVgg 1887 Möhringen II
FK Sarajevo Stuttgart
3:4
SV Grün-Weiss Sommerrain
FK Sarajevo Stuttgart
8:7
Viertelfinale
TSV Musberg
TB Untertürkheim
Abbr.
GFV Ermis Metanastis Stuttgart
Sportvg Feuerbach
1:3
SV Gablenberg
TSV Bernhausen
3:1
SV Vaihingen
Freilos
-:-
4. Runde
SV Rot 1945
SV Vaihingen
3:8
SpVgg 1887 Möhringen II
GFV Ermis Metanastis Stuttgart
2:4
Omonia Griechischer FV Vaihingen
Croatia Stuttgart
Abbr.
SGM ABV Stuttgart / TSV 07 Stuttgart
SV Gablenberg
2:3
SV Grün-Weiss Sommerrain
TSV Bernhausen
3:4
FK Sarajevo Stuttgart
TSV Musberg
0:5
FV Germania Degerloch
Sportvg Feuerbach
2:5
SG Untertürkheim
TB Untertürkheim
0:5
3. Runde
MTV Stuttgart II
SG Untertürkheim
1:7
SV Rot 1945
Sportvg Feuerbach II
9:8
SV HNK Slaven Möhringen
SV Gablenberg
1:5
VfB Obertürkheim
Croatia Stuttgart
1:9
TSVgg Stuttgart-Münster 1875/99
TSV Musberg
0:5
TSV Bernhausen
SpVgg 1887 Möhringen
6:4
SpVgg 1887 Möhringen II
FC Stuttgart-Cannstatt
6:5
TSV Heumaden
SGM ABV Stuttgart / TSV 07 Stuttgart
2:5
KV Plieningen
SV Vaihingen
0:1
FK Sarajevo Stuttgart
1. Stuttgarter FV 1896
5:2
Sportvg Feuerbach
TSVgg Plattenhardt
10:2
TSV Leinfelden
TB Untertürkheim
0:8
Stuttgarter SC
FV Germania Degerloch
0:2
TSV Sielmingen 1898
Omonia Griechischer FV Vaihingen
0:3
MTV Stuttgart
GFV Ermis Metanastis Stuttgart
5:7
1. SV Fasanenhof
SV Grün-Weiss Sommerrain
4:5
2. Runde
1. FC Lauchhau-Lauchäcker 04
MTV Stuttgart II
1:4
TSV Heumaden
TSV Rohr Stuttgart
7:5
SpVgg 1887 Möhringen II
KF Kosova Bernhausen
4:3
SG TSV 1940 / SKG Max-Eyth
Sportvg Feuerbach
1:5
SpVgg Stetten/Filder II
TSV Musberg
0:6
1. Stuttgarter FV 1896
TSV Mühlhausen/Stuttgart
5:3
FV Germania Degerloch
Calcio Leinfelden-Echterdingen II
3:0
OFK Beograd Stuttgart
TSV Bernhausen
1:2
PSV Stuttgart
TSVgg Stuttgart-Münster 1875/99
2:3
SV Grün-Weiss Sommerrain
SV Bonlanden II
5:1
ASV Botnang II
Stuttgarter SC
0:3
SKV Palästina Al Q`uds Stuttgart
SG Untertürkheim
1:7
TB Untertürkheim II
SV Gablenberg
1:2
SKG Botnang
GFV Ermis Metanastis Stuttgart
1:3
VfL Kaltental II
1. SV Fasanenhof
5:7
Türkspor Stuttgart
Croatia Stuttgart
5:7
SC Stammheim II
FC Stuttgart-Cannstatt
3:5
TSV Rohr Stuttgart II
VfB Obertürkheim
1:5
TSV Sielmingen 1898
SV Grün-Weiss Sommerrain II
3:0
SV Hoffeld
TSVgg Plattenhardt
5:6
TSV Steinenbronn
KV Plieningen
2:8
FK Sarajevo Stuttgart
TSV Weilimdorf II
5:1
TV89 Zuffenhausen II
SV Rot 1945
2:4
SGM ABV Stuttgart / TSV 07 Stuttgart
SSV Zuffenhausen
7:6
TSV Leinfelden
TV Cannstatt
3:1
Spvgg 1897 Cannstatt
SV Vaihingen
1:2
SV HNK Slaven Möhringen
TV Kemnat
7:6
TSV Bernhausen II
SpVgg 1887 Möhringen
1:5
VfL Kaltental
TB Untertürkheim
0:4
SpVgg Stuttgart Ost
Omonia Griechischer FV Vaihingen
2:6
TSV Steinenbronn II
Sportvg Feuerbach II
1:10
Sportfreunde Stuttgart
MTV Stuttgart
1:3
1. Runde
FC Feuerbach
TSV Musberg
0:3
SV Tuna Spor Echterdingen
TSV Steinenbronn
6:7
TSV Sielmingen 1898 II
SC Stammheim II
1:4
1. SV Fasanenhof
VfL Stuttgart
5:3
MK Makedonija Stuttgart
TSVgg Stuttgart-Münster 1875/99
0:6
TV Zazenhausen II
Türkspor Stuttgart
0:6
SV Vaihingen II
TSV Rohr Stuttgart
abg.
TSV Georgii Allianz Stuttgart II zg.
ASV Botnang II
0:3
TSV Bernhausen II
1. SV Fasanenhof II
6:2
1. Stuttgarter FV 1896
SG Obertürkheim / Sportkultur
8:6
SG Weilimdorf
SV Gablenberg
0:6
TSV Heumaden
TV Kemnat II
2:1
KV Plieningen II
Omonia Griechischer FV Vaihingen
2:9
SG Stuttgart West
TSV Bernhausen
5:6
TSVgg Plattenhardt II
KF Kosova Bernhausen
1:4
TSV Jahn Büsnau
SGM ABV Stuttgart / TSV 07 Stuttgart
0:3
VfL Kaltental
SV Sillenbuch II
2:1
TSV Musberg II
Spvgg 1897 Cannstatt
1:5
TV Cannstatt
SportKultur Stuttgart II
abg.
VfB Obertürkheim
ASV Botnang
4:2
GFV Ermis Metanastis Stuttgart
SV Eintracht Stuttgart
3:0
Sportfreunde Stuttgart
TSV Uhlbach
2:1
TSV Rohr Stuttgart II
TSV Birkach
4:2
SV Gablenberg II
SKV Palästina Al Q`uds Stuttgart
5:7
Spvgg 1897 Cannstatt II
Sportvg Feuerbach
0:8
SpVgg Stetten/Filder
TSVgg Plattenhardt
2:3
TV Zazenhausen
FC Stuttgart-Cannstatt
10:11
OFK Beograd Stuttgart
TV89 Zuffenhausen
5:0
SSV Zuffenhausen II
SV Rot 1945
2:6
TSV Sielmingen 1898
TV Echterdingen II
7:2
SV HNK Slaven Möhringen
TSV Mühlhausen/Stuttgart II
6:4
TSV Georgii Allianz Stuttgart zg.
KV Plieningen
0:3
Croatia Stuttgart
SV Sillenbuch
7:6
SV Vaihingen
SV Özvatan Stuttgart
11:0
Stuttgarter SC II zg.
SpVgg Stuttgart Ost
1:6

FuPa Hilfebereich