Sieben Zugänge bei Union Sandersdorf machen neugierig
Samstag 04.07.20 16:01 Uhr|Autor: Holger Bär 9.176
Union Sandersdorf mit neuen Gesichtern. Hinten: Torsten Lehmann (sportl. Leiter), Alex Zoblofsky, Eric Krogmann, Danny Wagner, Martin Ludwig, Thomas Sawetzki (Trainer), Vorn: Moritz Ullmann, Friedrich Seck, Franz Bochmann Foto: Holger Bär

Sieben Zugänge bei Union Sandersdorf machen neugierig

Erstes Testspiel vor Zuschauern nach knapp vier Monaten- die BSG Chemie Leipzig schaut kommenden Samstag vorbei

Die neueste Verordnung in Punkto Coronavirus- Pandemie macht es möglich. Der Amateurfußball nimmt wieder Fahrt auf. Nach gutem Vierteljahr Pause und reichlich unvollendeter Saison 2019/20 blickt man nun nach vorn, in der Hoffnung, dass sich alles zum Guten wendet, die Infektionszahlen weiter sinken und der Sport wieder seinen alten Stellenwert in der Gesellschaft einnimmt.

Für die SG Union Sandersdorf heißt es seit letzten Mittwoch wieder Mannschaftstraining. Der Blick der Verantwortlichen geht gleichsam nach vorn. Die Lockerungen machen es möglich. Es kommt zum ersten Testspiel vor Zuschauern. Lang hat man da nicht nur in Sandersdorf drauf warten müssen. Und weil man lange gewartet hat, laden sich die Unioner gleich einen echten Kultklub zum Testen ein. Am kommenden Samstag, den 11. Juli 2020, kommt es wieder erstmals vor Publikum im Sandersdorfer Sport- und Freizeitzentrum zur Begegnung Oberliga Süd contra Regionalliga Nord- Ost. Die SG Union Sandersdorf empfängt ab 13:00 Uhr die Grün- Weißen aus dem Alfred- Kunze- Sportpark, sagt herzlich Willkommen der BSG Chemie Leipzig und ihren Fans. Und genau für diese Anhänger gibt es in Leipzig über die Geschäftsstelle der BSG Chemie sogar einen Kartenvorverkauf für alle Interessenten, welche die knapp 40 Kilometer Richtung Sandersdorf angehen möchten.




Stefan Karau (Grätsche) contra Dan Lochmann (grün)- Spiele gegen Chemie Leipzig waren nie gemütliche Kaffeerunden.

Stefan Karau (Grätsche) contra Dan Lochmann (grün)- Spiele gegen Chemie Leipzig waren nie gemütliche Kaffeerunden. Foto: Michael Kölbel

Wenn es dann zum ersten Test der SG Union Sandersdorf kommt, dann auch mit mehr als einem halben Dutzend neuer Akteure, welche sich für das Sandersdorfer Trainerteam und damit die Oberliga empfehlen will. Inklusive Torwarttrainer Thomas Brose (zum HFC- Nachwuchs) haben Union sechs Kicker in den letzten Tagen verlassen. Georg Böhme absolviert Probetrainings bei Regionalligisten, Vincent Mustapha wechselt nach zehn Unionjahren in die Verbandsliga nach Ammendorf, Tim Jonietz heuerte analog seines Arbeitsortes bei Blau- Weiß Brachstedt an, Stefan Ronneburg wechselte zu Ligarivale 1. FC Merseburg, Karl Feldmer zieht es höchstwahrscheinlich zu Oberligarückkehrer Blau- Weiß Zorbau, und Christopher Hanf führt es aus beruflichen Gründen nach Chemnitz.

Da war man bei Union gefordert und reagierte. Vom TV Askania Bernburg kam Außenverteidiger Franz Bochmann (Nachwuchs FC Erzgebirge Aue und Chemnitzer FC, später bei Lok sowie International Leipzig). Vom letztjährig erfolgreichen Oberliga- Aufsteiger 1. FC Merseburg begrüßt man mit Martin Ludwig (Angriff/zentrales Mittelfeld) sowie Danny Wagner (offensives Mittelfeld) ein Duo. Ludwig kickte zuvor beim 1. FC Magdeburg, dem Halleschen FC sowie VfB Germania Halberstadt, und damit bei den drei Aushängeschildern Sachsen- Anhalts. Wagner hingegen zählt den Halleschen FC, IMO Merseburg sowie Edelweiß Arnstedt zu seinen bisherigen Stationen. Zu den Spielerprofilen:

Franz Bochmann

Martin Ludwig

Danny Wagner

Die Jugendabteilung des FSV Zwickau (U17 und U19) durchlief hingegen Moritz Ullmann, welcher vom Meeraner SV zu Union stößt. „Er will nochmal Gas geben, hat zudem schon bei uns mittrainiert und da einen guten Eindruck hinterlassen“, setzt Torsten Lehmann ebenfalls Erwartungen in den Mann, der in zentraler Achse alle Positionen begleiten kann. Nach dem beruflichen Weggang von Christopher Hanf schien Union Sandersdorf auf der Torwartposition gefordert, um der Nr. 1 Tom Niclas Hermann Konkurrenz zur Seite zu stellen und die Leistung zu fördern. Dazu verpflichtete man Friedrich Seck. Dieser stand bereits beim bayrischen FT Starnberg 09 in der Jugend, der U23 des 1. FC Lok Leipzig sowie zuletzt des Leipziger SC 1901 zwischen den Pfosten. „Friedrich kommt aus einem Kreuzbandriss. Wir geben ihm die Chance, sich wieder richtig fit zu machen“, so Sandersdorfs sportlicher Leiter Torsten Lehmann. Zu den Spielerprofilen:

Moritz Ullmann

Friedrich Seck

Der freut sich wie all die anderen Unioner besonders auf zwei Eigengewächse, welche den Sprung aus den A- Junioren des Jugendfördervereins Sandersdorf- Thalheim jetzt ins Oberligateam wagen. Nach einigen Monaten gemeinsamen Trainings mit dem Oberligateam haben die Sandersdorfer Eric Krogmann als auch Alex Zoblofsky mit Amateurverträgen ausgestattet. Nun heißt es für beide Gas geben, Optimismus und Einsatzwille versprühen und bei der Stange bleiben. Krogmann durchlief bislang im Nachwuchs die Stationen CFC Germania Köthen, SV Edderitz, SG Reppichau als auch 1. FC Bitterfeld- Wolfen, während Zoblovsky nach den C- Junioren der SG Union Sandersdorf seinen Weg im heimischen Jugendförderverein ging. Zu den Spielerprofilen:

Eric Krogmann

Alex Zoblofsky

Während die SG Union sowohl mit Trainer Thomas Sawetzki sowie sportlichem Leiter Torsten Lehmann den Kontrakt aktuell für die nächsten beiden Spielzeiten verlängerte, wurde auch Trainerhospitant Dimitrios Mitsis mit einem Vertrag nun fest ins Oberligateam integriert. Zum Trainer-Profil:

Dimitrios Mitsis

 


Wer wechselt wohin in Sachsen-Anhalt?

>>>FuPa-Wechselbörse<<<

Die Transfers Eures Klubs sind noch nicht dabei? Dann hilf mit und sag allen, wer kommt und wer geht: 

>>>So funktionieren die FuPa-Transfers<<<


Tabelle
1. Nordhausen (Ab) 00 0
  Zorbau (Auf) 00 0
  FC CZ Jena II 00 0
  VFC Plauen 00 0
  Sandersdorf 00 0
  VfL Halle 96 00 0
  Eilenburg 00 0
  Rudolstadt 00 0
  Grimma 00 0
  Neugersdorf 00 0
  Krieschow 00 0
  Martinroda 00 0
  FCI Leipzig 00 0
  Merseburg 00 0
  Ludwigsfelde 00 0
  Erfurt (Ab) 00 0
  Fahner Höhe (Auf) 00 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich