Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 11:45 Uhr |Autor: ctri 257

Gladbach siegt im Elfmetschießen über Nordsjaelland

Damit steht die Borussia als zweiter Finalteilnehmer fest
In der zweiten Halbfinalpaarung der U19 Champions Trophy trafen die U19 von Borussia Mönchengladbach und dem FC Nordsjaelland aufienander.

Die Gladbacher U19 begann druckvoll und versuchte, die Unsortiertheit der dänischen Viererkette auszunutzen. So kam die Borussia bereits in der 3. Minute zu einer Freistoßchance, die der dänische Keeper aber mit einer starken Faustabwehr klären konnte. Bei der anschließenden Ecke kam ein Gladbacher Innenverteidiger im Fünfmeter-Bereich frei zum Kopfball, setzte diesen jedoch über das Gehäuse. Von da an war das Spielgeschehen von vielen Zweikämpfen und Fouls im Mittelfeld bestimmt. Gladbach versuchte offensiv mehr, während sich der FC Nordsjaelland vorwiegend aufs Verteidigen fokussierte. Die Highlights beschränkten sich deshalb auf Standards, die jedoch alle gefährlich von der Gladbacher Nr.10 aufs Tor gebracht wurden. Der dänische Schlußmann Peter Janßen wusste diese jedoch immer mit einer starken Parade zu klären.

Den zahlreichen Zuschauern bot sich ein ähnliches Bild in Hälfte zwei. Auch die dreifache Einwechslung von BMG-Coach Oliver Neuville belebte das Offensivspiel nur unwesentlich. Zwar waren beiden Mannschaften bemüht, scheiterten jedoch jeweils an der jeweiligen Abwehrreihe des Gegners. 

Doch die Schlußphase wurde nochmal so richtig spannend.  Eine Kopfball von Tilmann Jahn konnte der dänische Keeper mit einer Glanzparade noch an den Pfosten lenken (46. Minute). Ein Gladbacher Distanzschuss zwei Minuten später aus 25 Metern ging aber von alleine an die Querlatte. Im Gegenzug konnte díe Fohlen-Abwehr einen Angriff des FC nicht vollstänidg abwehren. Der Schuss eines dänischen Stürmers in der anschließenden Unsortiertheit wurde  erst auf der Linie geklärt.

So ging es nach einer packenden Schlußphase also ins Elfmeterschießen. Hier zeigten sich die Fohlen aber souverän vom Punkt und verwandelten jeden ihrer Strafstöße sicher. Die Schützen des FC Nordsjaelland schossen zunächst drüber, danach an den Pfosten, und scheiterten schließlich an einer starken Parade von Lukas Betz, der zuvor selber einen Elfmeter verwandelte. Die Partie ging damit 3:0 n.E. für die U19 von Borussia Mönchengladbach aus.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.04.2017 - 847

RB Salzburg ist einfach nicht aufzuhalten

Zum vierten Mal in Folge holen die Österreicher den Titel beim traditionsreichen Osterturnier. 2:0 besiegen die "Roten Bullen" im Finale die U19 von Borussia Mönchengladbach. Und das, obwohl die Salzburger eines der jüngsten Teams stellen.

22.08.2017 - 637

Die Regionalliga-Top-Elf des 4. Spieltags

Rot-Weiss Essen, Viktoria Köln und der SV Rödinghausen stellen je zwei, der Bonner SC sogar drei Spieler

20.08.2017 - 146

U23: Mustafic stürzt Spitzenreiter Fortuna

Mönchengladbacher siegen 1:0 gegen die Düsseldorfer, die zuvor dreimal gesiegt hatten