Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 19.07.12 22:42 Uhr|Autor: Rheinische Post / kpn1.887
F: Andreas Reimer

Demandt erwartet den nächsten Schritt

Borussia-Trainer lobt Nachwuchs +++ Positive Eindrücke nach drei starken Testspielsiegen in fünf Tagen
Borussias U23-Coach Sven Demandt (47) über seine Eindrücke während des Trainingslagers und die neue Lautstärke auf dem Platz.

Herr Demandt, nach den zwei klaren Siegen gegen Mainz II und TuRU Düsseldorf haben Sie nun am Rande des Trainingslagers auch den türkischen Erstliga-Aufsteiger Elazigspor 2:1 besiegt. Da muss man als Trainer doch sehr zufrieden sein.

Demandt Das bin ich auch. Unsere letzten 20 Minuten waren nicht mehr ganz so gut, weil wir da mehr durchwechseln mussten, als geplant war. In dieser Formation wird die Mannschaft in der Liga sicher nur in großen Notsituationen spielen. Aber vor allem die Phase nach der Pause war richtig gut, da hat mir unser Tempo sehr gefallen. Auch am Ende konnte man immer sehen, dass die Jungs keinen Treffer kassieren wollten. Bis auf die eine Szene hat das ja auch geklappt.

Und Oliver Stang präsentiert sich als der Abwehrchef, den Sie sich gewünscht hatten.

Demandt Ich hatte ihn im Vorjahr nicht nur in unserem Spiel gegen Trier, sondern auch in anderen Partien gesehen. Da war mir klar, dass er ein Spieler ist, der Tim Heubach in unserem System ersetzen kann. Sicherlich sind beide Spieler unterschiedlich. Tim ist im Aufbauspiel vielleicht noch ein wenig stärker, dafür ist Oliver für den Gegenspieler noch unangenehmer zu spielen.


GALERIE Elazigspor - Borussia M`gladbach II

Aber bei aller Vorsicht mit solchen Ergebnissen: Zeigen die jüngsten Spiele nicht, was mit diesem Kader möglich sein könnte?

Demandt Es zeigt sich schon, dass wir nicht schlecht da stehen, vor allem haben auch die Spieler, die aus unserer A-Jugend dazu gekommen sind, Qualität. Gute Spiele und Ergebnisse können in einer Vorbereitung auch nie schaden. Ridvan Balci, der nach der A-Jugend-Meisterschaft mit Schalke und dem Einstieg bei uns sicher noch etwas Zeit braucht, wirkt in seinem Spiel bereits sehr homogen. Und Maik Odenthal habe ich als Sechser vor der Abwehr spielen lassen. Das macht der Junge richtig gut, obwohl das eigentlich nicht seine ursprüngliche Position ist. Von einigen der Spieler, die im zweiten Senioren-Jahr sind, dürfen wir den nächsten Schritt erwarten.

Auch die linke Verteidigerposition, auf der Sie Maik Odenthal in der Vorsaison meist haben spielen lassen, war schon nicht seine Stammposition.

Demandt Das stimmt. Aber das ist sie nach kurzer Zeit für ihn schon geworden.

Täuscht denn der Eindruck, dass es inzwischen eine Reihe von Spielern gibt, die auch auf dem Platz das Wort ergreifen?

Demandt Das ist sicher nicht ganz falsch. In der Vorsaison ging es teilweise etwas ruhiger zu, jetzt haben wir einige dabei, die gut hörbar sind. Es ist aber auch wichtig, dass man das Richtige von ihnen hört. Es sind ja auch junge Spieler dabei.

Sascha Köppen sprach nach dem Testspiel in Arnheim mit Borussias U23-Coach Sven Demandt.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
Tabelle
1. SF Lotte 3843 86
2. Fortuna Köln 3836 79
3. Schalke 0... II 3821 68
4.
RW Essen 3813 66
5.
SF Siegen (Auf) 3815 64
6. Viktor. Köln (Auf) 389 61
7. Borussia ... II 386 57
8.
RW Oberh. (Ab) 38-2 53
9.
Wiedenbrück 380 51
10. SC Verl 3812 50
11. Bayer 04 II 38-3 50
12.
F. Düssel... II 38-5 47
13.
SSVg Velbert (Auf) 38-14 47
14.
VfL Bochu... II 385 46
15.
Wuppert. SV 38-3 46
16. 1. FC Köl... II 38-1 42
17. VfB Hüls (Auf) 38-23 42
18. SV Bergisch (Auf) 38-27 39
19. MSV Duisb... II (Auf) 38-35 34
20. FC Kray (Auf) 38-47 32
Der Wuppertaler SV stellte im Juni 2013 einen Insolvenzantrag. Somit steht das Team als Zwangsabsteiger fest. Der 16.Platzierte 1. FC Köln II verbleibt in der Regionalliga West.
ausführliche Tabelle anzeigen

Hast du Feedback?