FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 13.09.17 16:30 Uhr |Autor: roki 131

Bölkower SV setzt auf Altbewährtes

Fußball-Landesligist empfängt den FC Hansa Rostock wieder in Krakow am See

Der Luftkurort Krakow am See ist am Sonnabend, 7. Oktober, um 14 Uhr Gastgeber der Drittrunden-Partie im Lübzer-Pils-Cup (Fußball-Landespokal) zwischen Landesligist Bölkower SV und Drittligist FC Hansa Rostock.



Dass die Entscheidung wieder auf Krakow am See fiel, lag fast schon auf der Hand. „Wir haben vor zwei Jahren gute Erfahrungen gemacht, als wir dort unser Achtelfinalspiel gegen Hansa ausgetragen haben“, sagt Bölkows Trainer Danielo Samen. Damals unterlagen die Bölkower 0:2. Auch diesmal wollen sie den Rostockern wieder Paroli bieten. „Jeder weiß, dass es das schwerste Los ist. Andererseits ist es auch ein schönes Los, weil es viele Zuschauer anlockt“, erklärt Samen. Doch bis es soweit ist, richten die Bölkower den Fokus auf die Liga. „Wir blenden das noch aus, auch wenn die Freude bei mir und der Mannschaft groß ist. Uns stehen noch schwere Spiele bis dahin bevor“, sagt Samen. So treffen sie bis auf die SG Dynamo Schwerin, den Lübzer SV und den FC Anker Wismar II.

Derweil steht auch der Termin für das Pokalspiel des Güstrower SC gegen den TSV Friedland fest. Der GSC empfängt den Ligakonkurrenten am Freitag, 6. Oktober, um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im heimischen Jahnstadion. Dieses Duell gab es in der Verbandsliga erst vor wenigen Wochen, als sich der GSC knapp mit 1:0 durchsetzte. Gegen eine Wiederholung hätte er sicher nichts.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
14.11.2017 - 303

Es geht nach Bützow

14.11.2017 - 247

Es geht zum Rostocker FC

13.11.2017 - 182

Mehr Krimi geht fast gar nicht

FC Mecklenburg Schwerin setzt sich gegen den Güstrower SC nach Elfmeterschießen mit 10:9 durch

13.11.2017 - 80

Souveräner Einzug ins Viertelfinale

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock setzt sich souverän mit 4:0 beim Landesligisten in Penkun durch

Viertelfinale
TSV Bützow Boizenburg
Neubranden. TFC Greif -:-
Rostocker FC Meck SN -:-
Greifswald FC Hansa -:-
Achtelfinale
Penzliner SV Rostocker FC 1:3
SV Pastow TFC Greif 0:2
Güstrower SC Meck SN 9:10
Boizenburg FSV Malchin 2:1
Penkuner SV FC Hansa 0:4
SG Karlsburg Greifswald 0:9
Doberaner FC TSV Bützow 1:3
Neubranden. Neustrelitz 4:2
3. Runde
Güstrower SC Friedland 7:0
Bölkower SV FC Hansa 1:3
SV Pastow Malchower SV 2:1
Penzliner SV Dyn.Schwerin 3:2
Doberaner FC Grimmen 2:1
SG Karlsburg Strasburg 5:2
Penkuner SV Gnoiener SV 1:0
FC Seenland Neubranden. 1:2
Ueckermünde Meck SN 0:3
Boizenburg P. Stralsund 3:1
SV Waren 09 Neustrelitz 1:4
MSV Pampow Rostocker FC 1:2
Greifswald Anker Wismar 3:1
SG Warnow FSV Malchin 0:1
Kühlungsborn TFC Greif 1:2
Richtenberg TSV Bützow 1:2
2. Runde
Hagenower SV Anker Wismar 0:5
Meck SN Lübzer SV 3:0
Penzliner SV Freilos -:-
Güstrower SC Freilos -:-
SV Nordbräu P. Stralsund 1:4
SV Polz Boizenburg 1:4
BWGreifswald Neustrelitz 1:13
Uni Greifsw. FSV Malchin 0:5
Pasewalk FV Friedland 0:1
SV Siedenb. Greifswald 0:3
SV BW Baabe Neubranden. 1:3
SV Pentz Grimmen 0:2
Anklam SG Karlsburg 1:2
SV Waren 09 Bergen 94 3:2
SpVgg Cambs Rostocker FC 0:3
FC Seenland Förderkader 1:0
PSV Wismar MSV Pampow 1:8
Graal-Müritz TFC Greif 1:3
Richtenberg SV 90 Görmin 3:1
Rehnaer SV TSV Bützow 0:4
LSV Eldena FC Hansa 0:8
SV Warsow Malchower SV 0:3
Neumühler SV Dyn.Schwerin 1:8
Zarrentin Bölkower SV 0:7
SG Warnow PSV Rostock 2:0
SV HANSE Penkuner SV 0:5
Tessin 1863 Ueckermünde 0:6
FSV Mirow Gnoiener SV 0:4
RW Trin Strasburg 1:3
FC Schönberg SV Pastow 2:4
Kühlungsborn Warnemünde 2:1
SC Parchim Doberaner FC 0:1
1. Runde
Aufbau STB SpVgg Cambs 0:4
Altentreptow SV Nordbräu 1:3
Bentwisch Rostocker FC 1:2
SFV Nossent. Malchower SV 1:2
SV Hafen TSV Bützow 2:3
SV Dargun Güstrower SC 0:9
Groß Stieten Dyn.Schwerin 0:3
FC Hansa Freilos -:-
FSV Malchin Freilos -:-
Friedland Freilos -:-
Anklam Freilos -:-
SV HANSE Freilos -:-
Neumühler SV Freilos -:-
SV Waren 09 Freilos -:-
RW Trin Freilos -:-
Zarrentin Freilos -:-
Richtenberg Freilos -:-
Tessin 1863 UFC Rostock 3:0
SG Crivitz MSV Pampow 0:10
Wittenburg Hagenower SV 2:4
SV NS-Glewe Lübzer SV 7:8
TSV Goldberg SC Parchim 0:2
Sievershagen Doberaner FC 0:5
Brüeler SV FC Seenland 0:3
SV Tribsees SV Pastow 0:2
Faulenrost Penzliner SV 0:4
PSV Ribnitz Förderkader 1:7
Behrenhoff SG Karlsburg 1:5
SV Salow Neubranden. 0:13
SV Lubmin Greifswald 0:1
VfB Löcknitz Ueckermünde 2:5
Groß Miltzow Strasburg 0:2
Pasewalk FV Neuenkirchen 5:0
SV Rambin Bergen 94 0:8
Prohner Wiek SV BW Baabe 0:3
SKV Bobitz PSV Wismar 3:5
Rehnaer SV Gadebusch 3:0
SG Carlow FC Schönberg 2:5
Stralendorf Meck SN 0:5
SV Lübtheen Boizenburg 0:8
LSV Eldena Ludwigslust 2:0
Rövershagen Warnemünde 0:7
FSV Kritzmow Kühlungsborn 0:4
SV Teterow Bölkower SV 1:6
PSV Röbel FSV Mirow 3:5
Groß Plasten Neustrelitz 0:7
Reinkenhagen BWGreifswald 1:6
FSV Garz P. Stralsund 0:4
SV Gützkow Uni Greifsw. 1:2
SV Brunn SV Siedenb. 0:4
SSC Anker Wismar 0:11
SG Warnow Laager SV 03 4:1
SV Hohendorf SV 90 Görmin 0:1
SV Warsow SV Plate 2:1
Ludwigsl. 94 SV Polz 0:2
TSV Wustrow Graal-Müritz 0:5
TuS Neukalen Gnoiener SV 0:2
RW Kummerow SV Pentz 2:3
Rollwitz 68 Penkuner SV 1:2
Insel Usedom TFC Greif 0:9
Mulsower SV PSV Rostock 2:3
HFC 92 Grimmen 0:8

Hast du Feedback?