FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 11.09.17 09:05 Uhr|Autor: Josef Weirich917
F: Weinandy

Die nächste Packung für Konz

Die Zusammenfassung des fünften Bezirksliga-Spieltags.
Bezirksliga: Saar-Mosel-Städter verlieren 0:5. Schweich entscheidet das Derby gegen Leiwen für sich.

SG Saartal Schoden - SG Wallenborn 1:1 (1:1) Im Verfolgerderby an der Saar wurden gerecht die Punkte geteilt. „Ich hatte meine Mannschaft darauf vorbereitet, dass es schwer wird. Wallenborn hat mit einer kompakten Defensive kaum Chancen zugelassen“, kam für Schodens Trainer Thomas Berens das Remis nicht überraschend.  Die Saartaler bekamen im ersten Abschnitt nur wenig Druck auf den Kessel und gerieten nach einem Konterangriff der Gäste sogar in Rückstand. Kasper Wlodarek, der kurz zuvor bei einem schnellen Vorstoß noch Pech hatte, schob in der 40. Minute auf Vorarbeit von Andreas Hesslein das Leder zum Wallenborner 1:0 in die Maschen.  Zwei Minuten später aber die Ernüchterung. Nach einem groben Fehler von SGW-Torwart Johannes Duckart bedankte sich Schodens Goalgetter Lukas Kramp mit dem 1:1-Ausgleich (42.).  Im zweiten Durchgang sahen die 280 Zuschauer nur noch wenig Aufregendes in beiden Strafräumen. Erst beim Schodener Schlussspurt wurde es für die Gäste wieder brenzelig. In der letzten Aktion des Spiels konnte Wallenborns Keeper Duckart nur mit einer Glanzparade den Siegtreffer von Lukas Kramp verhindern.
TuS Mosella Schweich - SV Leiwen-Köwerich 2:1 (1:0) „Ich bin einfach nur glücklich, dass wir gewonnen haben“, atmete Mosella-Trainer Jochen Weber nach den aufregenden Derbyminuten tief durch. Die von Personalsorgen geplagten Gastgeber waren im ersten Abschnitt vor 250 Zuschauern die klar bessere Mannschaft. Sie gingen durch einen Foulelfmeter in Führung. Nach einer Attacke an André Steffgen verwandelte Philipp Seeberger vom Punkt aus zum 1:0 (11.).  Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, auch das Schweicher 2:0 von Alex Schabo (59.) bedeutete noch nicht die Vorentscheidung. Nach einem Foul an Leiwens Jonas von dem Broch verwandelte Heiko Schmitt den fälligen Elfer zum 1:2 (75.) und leitete damit die spannende Schlussphase ein. Fünf Minuten vor dem Abpfiff verpasste Heiko Schmitt mit einem Lattentreffer den möglichen Ausgleich. Auf Schweicher Seite bot sich Shamuun Abass die Top-Chance zur Spielentscheidung.
SG Ruwertal - SG Hochwald/Zerf 1:0 (0:0) Mit einer gehörigen Portion Glück knöpfte Ruwertal vor 200 Zuschauern dem Nachbarn aus dem Hochwald die Derbypunkte ab. Die Gastgeber waren in den ersten 25 Minuten die aktivere Elf und hatten durch Pascal Neumann und Philipp Kartz die ersten Chancen zu Führung. Doch dann bekamen die Gäste die Partie in den Griff. In der umkämpften Partie, in der Schiedsrichter Alexander Ullrich fünf Mal Gelb zeigen musste, boten sich den deutlich überlegenen Hochwäldern durch Jens Baumeister, Florian Lorenz, Matthias Burg und Robin Mertinitz gut ein halbes Dutzend bester Gelegenheiten, doch das von Ruwertals Keeper Felix Kloy bestens gehütete Tor blieb vernagelt.  In der 68. Minute ging der Schuss für die Gäste gänzlich nach hinten los. Nach einem Missverständnis in der Zerfer Abwehr nutzte Pascal Neumann eine Vorlage von Karsten Willems zum Ruwertaler Siegtreffer (68.)

SG Geisfeld - SV Konz 5:0 (5:0) In Geisfeld war die Partie schon zur Halbzeit entschieden. Den Hochwäldern genügten 45 Minuten, um die junge Gästeelf aus den Angeln zu heben. Schon nach fünf Minuten leitete Christian Alt in der einseitigen Partie den Torreigen ein (5.). Joseph Lochen (26.) und Andreas Rauen (35.) erhöhten schon nach gut einer halben Stunde auf 3:0. Ein Doppelschlag vor der Pause durch Christian Alt (42.) und Sven Gaspers (45.) schraubte die Geisfelder Leistungsbilanz auf 5:0.
Nach Wiederbeginn kontrollierten die Gastgeber weiterhin die Partie und verwalteten den klaren Vorsprung. Negative Höhepunkte im zweiten Durchgang waren die durch die Schiedsrichterin Nicole Justen verhängten Platzverweise für die Konzer Stephan Schwarz (75., Gelb-Rot) und Tom Richter (80. Rote Karte).


Hier geht´s zur Bildergalerie:

https://www.fupa.net/galerie/sg-geisfeld-rascheid-sv-konz-238018/foto1.html 


SG Neumagen-Dhron - FC Bitburg 0:3 (0:3) Der spielerischen Klasse der Gäste hatte Neumagen an diesem Tag nur wenig entgegenzusetzen. „Wir mussten die halbe Mannschaft ersetzen; heute waren wir gegen den starken FCB nicht konkurrenzfähig“, sprach Neumagens Trainer Uwe Heinsdorf von einer  verdienten Niederlage seiner Elf, die schon zur Pause dokumentiert war. Neumagen hatte durch Mario Görgen zwar die erste Torgelegenheit des Spiels, doch dann entledigten sich die Gäste ihrer Pflicht. Nach 15 Minuten traf Kevin Arbeck zum Bitburger 1:0. Und nachdem Christoph Bechtel eine weitere Chance für die Moselaner ausgelassen hatte, erhöhten Frank Valerius (20.) und wiederum Kevin Arbeck zum 3:0-Pausen- und Endstand (35.). Nach dem Seitenwechsel zogen sich die Gastgeber besser aus der Affäre und ließen keine weiteren Bitburger Treffer zu.
SG Buchholz - TuS Kröv 2:1 (1:1) Nichts für schwache Nerven war die Partie in Manderscheid, wo sich die Gastgeber am Ende über den ersten Heimsieg der Saison freuen durften. Der Jubel über den Buchholzer Führungstreffer von Yannic Nau (28.) währte nur kurz, denn schon im Gegenzug glich Mark Beitzel durch die Verwandlung eines Freistoßes aus. Mit einem Traumschuss aus 23 Metern genau in den Torwinkel schoss Jan Ostermann seine Buchholzer Elf zwei Minuten nach der Pause mit dem 2:1 auf die Siegerstraße.  In der Folge wurde die Partie hitziger. Beim Kampf auf Biegen und Brechen hatte Schiedsrichterin Naemi Breier alle Hände voll zu tun, zeigte gleich serienweise den gelben Karton. Die Trainer verhinderten durch geschickte Auswechslungen Schlimmeres.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.11.2017 - 1.305

Wahnsinnsspiel in Bitburg

Fußball-Bezirksliga: Acht Tore im Top-Duell, Konz geht in Wallenborn unter, Zerf schlägt Lüxem.

20.11.2017 - 741

Frust an der Mosel, Freude an der Sauer

In der Fußball-Bezirksliga rutscht der SV Leiwen-Köwerich nach der Niederlage gegen Ralingen weiter in den Keller.

17.11.2017 - 734

Kesser Aufsteiger will es auch beim Spitzenreiter wissen

Fußball-Bezirksliga: Die Vorschau auf den 15. Spieltag

23.11.2017 - 93

Bezirksliga West - Der 16. Spieltag

Alle Spiele des 16. Spieltags in der Übersicht

24.11.2017 - 5

Achter Sieg für Hochwald-SG im achten Heimspiel?

Bezirksliga: Berichte von den Nachholspielen und die Vorschau auf das kommende Wochenende


Hast du Feedback?