Die ELF DER WOCHE in Amberg/Weiden
Mittwoch 07.05.14 10:00 Uhr|Autor: FuPa Oberpfalz2.212

Die ELF DER WOCHE in Amberg/Weiden

KW19/2014 +++ Die FuPaner haben gewählt +++ Wir sagen wer warum dabei ist!

Die FuPaner haben die besten Spieler des vergangenen Wochenendes im Fußball-Kreis Amberg/Weiden gewählt. Hier präsentieren wir euch die neue ELF DER WOCHE, die natürlich auch wieder in der Mittwochsausgabe der Mittelbayerischen Zeitung erscheint.






Tor

Andreas Appel (29, SV Raigering, Bezirksliga Nord) und sein SV Raigering haben am Wochenende einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Am 2:0 gegen die SV TuS/DJK Grafenwöhr hatte der SVR-Keeper durch seine Paraden maßgeblichen Anteil.

Abwehr

Jens Matthies (36, DJK Gebenbach, Bezirksliga Nord) ging als Spielertrainer seines Teams beim doch etwas überraschenden 1:0-Auswärtsieg beim Spitzenreiter FV Vilseck mit bestem Beispiel voran. Der Routinier organisierte die Abwehr perfekt und gewann fast all seine Zweikämpfe.

Marc Morin (22, SpVgg Ebermannsdorf, B-Klasse 1) und sein Team mussten sich zwar beim TSV Theuern mit einem 3:3 zufrieden geben, aber der 22-Jährige steuerte durch seine beiden Treffer zum 1:0 und zum 2:0 wichtige Tore bei.

Tobias Götz (18, SV Inter Amberg, Kreisliga Süd) mussten sich am Wochenende zu Hause gegen Paulsdorf mit einem 1:1 zufrieden geben. Dennoch war Götz der große Rückhalt in der SV-Defensive, so dass die Amberger weiterhin den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen können.

Mittelfeld

Sebastian Dobmayer (22, SpVgg Vohenstrauß, Bezirksliga Nord) war beim 1:1 gegen den 1. FC Schwarzenfeld der große Antreiber im Mittelfeld der Vohenstraußer. Seine Leistung krönte er mit dem 1:0-Führungstreffer in der 68. Minute.

Fatih Demir (23, FC Dießfurt, Kreisliga Nord) erwischte beim 3:0-Heimerfolg gegen den SV Altenstadt/WN einen sogenannten „Sahnetag“. Unermüdlich marschierte der 23-Jährige nach vorne und belohnte sich zudem mit zwei Toren zum 2:0 und 3:0 – beide in der 90. Minute.

Sven Krichenbauer (20, FC Weiden-Ost, Kreisklasse Ost) zog beim 2:2 im Heimspiel gegen den TSV Eslarn II nicht nur im Mittelfeld gestrickt die Strippen und sorgte mit seinen Pässen immer wieder für Gefahr – er markierte jeweils den Ausgleich zum 1:1 und zum 2:2.

Sebastian Urban (20, SC Luhe-Wildenau, Bezirksliga Nord) und seine Mannschaft feierten im Derby gegen die SpVgg Pfreimd einen 2:1-Heimerfolg. Der 20-Jährige überzeugte dabei durch seine Laufbereitschaft und seinen Kampfgeist und bereitete so das 2:1 für den SC vor.

Angriff

Sebastian Siebert (24, DJK Ensdorf, Bezirksliga Nord) legte beim 3:2-Heimerfolg einen Gala-Auftritt hin. Der 24-Jährige schoss nämlich nicht nur die Tore zum 1:0 und 2:1, sondern gab den entscheidenden Pass zum 3:2-Siegtreffer in der 66. Minute.

Fabian Hautmann (25, TSG Weiherhammer, Kreisliga Nord) und seine Elf ließen beim 4:1-Heimerfolg gegen den SVSW Kemnath nichts anbrennen. Der TSG-Angreifer sorgte mit seinen Toren zum 2:0 (17.) und zum 3:0 (44.) noch vor der Pause für die Entscheidung.

Philipp Pröls (28, SpVgg Pirk, A-Klasse Ost) und die SpVgg haben durch ihren 6:1-Heimsieg gegen den SV Plößberg II den Aufstiegsrelegationsplatz gefestigt. Großen Anteil an diesem Erfolg hatte der 28-jährige Angreifer, der am Sonntag gleich dreimal einnetzte.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

PM / red - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
In der Stadt Weiden, hier ein Spiel der SpVgg SV II (rechts) in der Bezirksliga Nord, sind die Coronazahlen im Moment extrem hoch.
Spielabsagen aufgrund Einstufung als Risikogebiet

Bezirksligen als Vorreiter: Künftig kann in der Oberpfalz ein Spiel verlegt werden, sollte eines der Teams aus einem Corona-Risikogebiet kommen.

Am Mittwochabend haben sich alle Herrenspielleiter der Oberpfalz in einer Videokonferenz mit der besorgni ...

Florian Würthele - vor
Ligapokal Kreisliga
In Sarching, beim Spiel des heimischen SV (links) gegen die SpVgg Ramspau, rollte der Ball – anders als auf vielen anderen Plätzen.
Ligapokale droht in der Oberpfalz die Einstampfung

Vereine ziehen sich aus dem Wettbewerb zurück, vielerorts werden die Spiele abgesagt. Droht eine verfrühte Winterpause?

So hatten sich das die Spielplanmacher der drei Oberpfälzer Fußballkreise nicht vorgestellt. An diesem Wochenende hätte für die K ...

Thomas Seidl - vor
Landesliga Bayern Mitte
Torsten Holm wird den TSV Bad Abbach im Sommer 2021 verlassen
Bad Abbach: Torsten Holm kündigt Abschied an

Der Ex-Profi wird den Landesligisten am Saisonende verlassen und sich neu orientieren

Der TSV Bad Abbach muss sich um einen neuen Übungsleiter umsehen, denn Torsten Holm wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Der frühere Pro ...

Florian Würthele - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Das Topspiel in Roding ging für Neutraubling (links Enis Saramati) zuletzt mit 1:3 verloren. Danach war Schluss für den Trainer.
Darius Farahmand ist enttäuscht

Der TSV Neutraubling trennt sich von seinem Trainer – trotz Platz eins. Bei Farahmand sitzt der Stachel tief.

Ein paar Tage später ist Darius Farahmands Enttäuschung immer noch riesig. Als ihm am Dienstagmittag Alexander Eirich, der Fußball-Abteilun ...

Gerd Winkler - vor
Bayernliga Süd
Donaustaufs Abulai Dabó (r.) hatte keine Bindung zu den Mitspielern: Alibipässe bei Ballbesitz helfen in der Vorwärtsbewegung nicht weiter.
Donaustauf mutiert zum Aufbaugegner

13 Monate bringt Wasserburg auswärts kein Bein auf den Boden. In Donaustauf darf der Gast Selbstbewusstsein tanken.

Einen sportlichen Offenbarungseid lieferte der seit dem Re-Start nicht in die Gänge kommende Fußball-Bayernligist SV Donaustauf am Sam ...

Florian Würthele - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Darius Farahmand muss in Neutraubling seine Sachen packen.
Neutraubling trennt sich von Darius Farahmand

Der Bezirksligist stellt seinen Trainer frei – trotz Platz eins. Rafael Wodniok übernimmt interimsweise.

Auf den ersten Blick mag es äußerst überraschend wirken, wirft man einen Blick auf die sportlichen Resultate seit dem Re-Start, ist der Schritt ...

Florian Würthele - vor
Bayernliga Nord
Am kommenden Wochenende soll wie geplant der Ball rollen.
BFV stellt Spielbetrieb nicht ein

Trotz der steigenden Fallzahlen ist weiterhin keine Spielpause oder gar verfrühte Winterpause geplant.

Der Tenor von letzter Woche bleibt derselbe: Seitens des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) wird der Spielbetrieb in Bayerns Amateurligen nicht ei ...

Tabelle
1. FV Vilseck 3018 58
2. Schwarzhofen 3030 57
3. SV Plößberg 302 55
4. Gebenbach 3023 50
5. Lu-Wildenau 3011 48
6. SV Kulmain 309 48
7. Grafenwöhr 305 47
8. Vohenstrauß 308 43
9. SV Sorghof 300 42
10. SV Raigering 304 42
11. DJK Ensdorf (Auf) 306 40
12. Pfreimd (Auf) 30-7 37
13. Schwarzenfel (Ab) 30-6 35
14. TuS Kastl (Auf) 30-34 22
15. SV Neusorg (Auf) 30-34 21
16. Detag Wernb. 30-35 19
Wertung gemäß Direkter Vergleich
Der direkte Vergleich ist in der Tabelle berücksichtigt.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich