Kein Sieger im Top-Spiel - Bamberg jubelt im Derby - Ansbach furios
Samstag 17.10.20 20:08 Uhr|Autor: Andreas Kriegner943
Eine Nummer zu groß war am Samstagnachmittag der FC Eintracht Bamberg (in violett) für den 1. FC Sand. Foto: Ryan Evans

Kein Sieger im Top-Spiel - Bamberg jubelt im Derby - Ansbach furios

Bayernliga Nord - Samstag: Seligenporten muss sich in Großbardorf mit einem Punkt begnügen +++ Ammerthal geht unter
Keinen Sieger gab`s am Samstagnachmittag im Top-Spiel der Bayernliga Nord. Der TSV Großbardorf und der SV Seligenporten trennten sich mit 1:1-Unentschieden. Die "Klosterer" verpassten es damit, näher an das Spitzenduo heranzurücken. Einen Derbyerfolg darf der FC Eintracht Bamberg feiern. Und: Die DJK Ammerthal kam in  Ansbach unter die Räder. 


 
Derbytime in Sand. Die Gäste mit unter 30 Kilometern Anreise zur Auswärtspartie in Sand. Und die Rückreise wird umso schöner mit drei Punkten im Gepäck. Lukas Schmittschmitt erzielt in der 39. Minute per Foulelfmeter das 1:0 für die Gäste aus Bamberg. Drei Minuten nach der Pause zeigt er, dass er nicht nur Tore schießen kann. Feiner Pass auf Robin Renner und der schiebt zum 2:0 ein. In der 70. Minute wiederum Renner per Abstauber zum 3:0. Sand bleibt auf dem Relegationsplatz und verpasst den Befreiungsschlag.

 

 
Ammerthal setzt seine Negativbilanz gegen Ansbach fort. Satte 27 Gegentreffer gab es in den letzten 9 Partien. Und am heutigen Samstag sollten es nochmal weitere sechs sein. In der 18. Spielminute ein schnell ausgeführter Freistoß von Patrick Kroiß und Tom Abadjiew bringt die SpVgg in Front. Vor der Halbzeit legt der Vorbereiter selbst nach und erzielt per Foulelfmeter das 2:0. Binnen nicht mal elf Minuten dann die schnelle Vorentscheidung. Daniel Schnellhorn legt in der 50. Minute los, Sven Landshuter mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten und Lukas Karakas in der 61. Minute zum 6:0 Endstand. Bittere Auswärtsabfuhr für Ammerthal in Ansbach.

 
Spitzenspiel in Großbardorf. Dritter gegen Vierten.  Und das Spiel hielt zumindest in den Anfangsminuten was es versprach. Simon Snaschel bereits in der sechsten Spielminute mit dem Führungstreffer für das Heimteam. So ging es dann auch in die Kabinen. Seligenporten in der zweiten Halbzeit mit dem besseren Start und dem Ausgleich durch Christian Schrödl zum 1:1 Endstand.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ministerpräsident Markus Söder erklärte am Donnerstagnachmittag die neuen Beschlüsse.
Inzidenzwert über 35: Zuschauer nur noch mit Maske erlaubt

Bayerische Staatsregierung verschärft im Kampf gegen das Coronavirus wieder die Maßnahmen

Mit Sorge blicken nicht nur die bayerischen Vereine auf die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Am heutigen Donnerstagnachmitta ...

Dieter Rebel - vor
Bayernliga Nord
Treffpunkt Brückencenter: FuPa-Reporter Dieter Rebel unterhielt sich mit Ansbach-Torjäger Sven Landshuter.
Landshuter ist Ansbacher - durch und durch

Sven Landshuter überzeugt als Torschütze, inzwischen aber auch als Führungsspieler der Spvgg Ansbach. Der 23-Jährige im Interview mit FuPa-Reporter Dieter Rebel

Es ist eigentlich inzwischen üblich, dass die Spvgg Ansbach mit einer sehr jungen Mann ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Rüdiger Fuhrmann und sein Team sind an diesem Wochenende nicht im Einsatz. Ihr Spiel gegen Kahl wurde abgesagt. Foto: Simon Tschannerl
Zwangspause für den ASV Cham

Die Verantwortlichen beim Bayernligisten gehen auf Nummer sicher, nachdem im Umfeld der Mannschaft Corona-Verdacht besteht.

Der ASV Cham hat das Spiel an diesem Samstag bei Viktoria Kahl abgesagt. Wie Chams Teammanager Martin Ketterl bestätigte, ist a ...

PM - vor
Regionalliga Bayern
Trotz der Pandemie kann vielerorts wieder ein geregelter Spielbetrieb stattfinden.
BFV meldet sinkende Zahlen bei pandemiebedingten Spielabsagen

Absagequote geht gegenüber der Vorwoche fast um die Hälfte zurück

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) verzeichnet am dritten Wochenende hintereinander signifikant sinkende Zahlen bei pandemiebedingten Spielabsagen: So gingen am vergangenen Spielt ...

Thomas Mühlbauer - vor
Bayernliga Nord
Schuderer und die DJK-Verantwortlichen müssen weiter auf den ersten Dreier warten. Foto: Simon Tschannerl
Steckt Vilzing in einer Ergebniskrise?

0:0 in Bamberg – zum zweiten Mal in Folge bleibt die DJK gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel ohne Torerfolg.

Die Ergebniskrise der DJK Vilzing ist nicht zu übersehen. Zum zweiten Mal in Folge blieben die Huthgartenkicker ohne Torerfolg und m ...

Dirk Meier - vor
Bayernliga Nord
Marco Stefandl war bei der DJK Vilzing sogar mit einer Gastspielgenehmigung im Einsatz
Delmenhorst statt Vilzing: Stefandl bleibt im Norden

Der 22-jährige aus Kirchdorf im Wald hat sich gegen eine Rückkehr in die Heimat entschieden

Seit Beginn Juli hatte sich der ehemalige Bayern-Nachwuchsspieler Marco Stefandl, der aus Kirchdorf im Wald stammt, sporadisch beim Bayernligisten DJK Vilzi ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Öfter als ihnen lieb ist mussten die Spieler des SV Seligenporten zuletzt den Ball aus dem eigenen Netz holen.
Aus der Traum?

26. Spieltag in der Bayernliga Nord - Samstag/Sonntag: Obwohl noch einige Punkt zu vergeben sind, können bereits erste kleinere Vorentscheidungen fallen +++ Topteams unter Zugzwang +++ "Neues" Würzburg-Derby fällt aus

Das letz ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Nur zwei Pflichtspiele bestritt Jörg Gottfried als Trainer des Ammerthaler Bayernligateam.
Ammerthals Trainer tritt zurück

Jörg Gottfried stellt sein Amt beim Bayernligisten DJK Ammerthal zur Verfügung. Vorerst gibt es eine interne Lösung.

Einen Tag vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Sand wirft Trainer Jörg Gottfried bei der DJK Ammerthal das Handtuch. Wie Sportdirektor ...

PM / red - vor
Bayernliga Nord
Der Ball wird in Bayern diesen Winter nicht unterm Hallendach rollen.
Absage: BFV streicht alle Hallenmeisterschaften in diesem Winter

Alle offiziellen Turniere auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene werden aufgrund der Pandemie nicht stattfinden +++ Herren, Damen und Jugend betroffen

Es kommt wahrlich nicht überraschend und die Fußballfans mussten damit rechnen, jetzt ist es trauri ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Drei Spiele, drei Siege: Die Spvgg Ansbach ist nach dem Re-Start nicht zu stoppen.
Ade Wundertüte? Das neue Ansbach träumt vom Aufstieg

Von der Wundertüte zur konstanten Spitzentruppe? Teammanger Stefan Dehm spricht im Interview über die "neue" Spvgg Ansbach

Die Schlagzeile von Nachberichten hatte die Spvgg Ansbach auch in der Vergangenheit fast schon sicher. Wo die Mittel ...


FuPa Hilfebereich