"Weil wir Fußball lieben"
Mittwoch 14.10.20 11:49 Uhr|Autor: Pressemitteilung/bfv/red.432

"Weil wir Fußball lieben"

Verbandsjugendtag +++ Am Samstag in der Sinsheimer Dr.-Sieber-Halle
Sinsheim. Unter dem Motto "Weil wir Fußball lieben" stellen am kommenden Samstag, 17. Oktober, die Delegierten beim 18. ordentlichen Verbandsjugendtag die Weichen für die nächste Legislaturperiode. Im Mittelpunkt der Versammlung in der Dr.-Sieber-Halle in Sinsheim stehen die Wahlen des Verbandsjugendausschusses.


Fast genau vier Monate nach dem ursprünglich geplanten Termin kann der Verbandsjugendtag nun doch als Präsenzveranstaltung stattfinden –natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln. Die insgesamt 93 Delegierten setzen sich gemäß der Jugendordnung zusammen aus Delegierten der Vereine, Delegierten der Kreisjugendausschüsse und dem Verbandsjugendausschuss. Sie werden um 14 Uhr begrüßt von Verbandsjugendleiter Rouven Ettner und zwei Grußworten von Jörg Albrecht, dem Oberbürgermeister der Stadt Sinsheim, sowie von bfv-Präsident Ronny Zimmermann.

Anschließend gibt der amtierende Verbandsjugendleiter Rouven Ettner einen Rückblick auf die vergangenen vier Jahre Jugendarbeit im bfv, die geprägt war von der Umsetzung der Themen, die im Zuge der Jugendstrategie-Entwicklung gemeinsam mit den Vereinen herausgearbeitet wurden. Daraus sind mittlerweile konkrete Maßnahmen entstanden. Ein Beispiel ist das Thema Elternarbeit, für das in fünf badischen Clubs Pilotmaßnahmen Pilotprojekte laufen. "Und so wie wir die Maßnahmen mit den Clubs gemeinsam erarbeitet und erprobt haben, stellen am Verbandsjugendtag auch Vereine selbst die ersten Erfahrungen vor", verrät Ettner. In einer Gesprächsrunde wird außerdem als zweites wichtiges Thema der Jugendarbeit der Kinderfußball im Mittelpunkt stehen.

Nach dem informellen Teil steht das parlamentarische Procedere an: Berichte, Aussprache, Anträge, Entlastung und schließlich die Neuwahlen des Verbandsjugendausschusses. Als Vorsitzender stellt sich Rouven Ettner für seine zweite Amtsperiode zur Verfügung. Im Falle seiner Wahl muss er am Verbandstag am 28. November noch bestätigt werden. Ebenfalls wieder zur Wahl stehen Siegfried Bartussek als Jugendspielleiter, Klaus Albrecht als Vorsitzender des Schulfußballausschusses, Daniela Quintana als Beauftragte für Mädchenfußball und Jörg Barthelmes als Jugendbildungsbeauftragter. Ausscheiden aus dem Amt des Jugendvertreters wird Patrick Treu, als Nachfolger können die Delegierten Jannis Richter wählen. Eine ganz neue Funktion ist Beauftragte*r für Entwicklung und Projekte, hierfür steht Heike Himmelsbach-Ihli zur Wahl. Nach dem Verbandsjugendtag werden als weitere Mitglieder in Verbandsjugendaus-schuss berufen: Vertreter*in Freizeit- und Breitensport, Vertreter*in Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball, Vertreter*in Spielausschuss, Vertreter*in Schiedsrichterausschuss sowie zwei Vertreter*innen der jungen Generation. Beratende Mitglieder im Ausschuss sind die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen Verbandssportlehrer, DFB-Stützpunktkoordinator sowie je ein Mitarbeiter aus den Arbeitsbereichen Spielbetrieb und Jugend.

Auf den Kreisjugendtagen bereits gewählt wurden die Kreisjugendleiter: Weitere vier Jahre im Amt sind im Kreis Tauberbischofsheim Hubert Dick, im Kreis Buchen Patricia Jakob, im Kreis Mosbach Reinhard Jakob, im Kreis Heidelberg Eugen Wickenhäuser und im Kreis Mannheim Othmar Pietsch. Im Kreis Sinsheim folgt Michael Dambach auf Bernd Rothmeier, im Kreis Bruchsal wurde JuliaKlett als Nachfolgerin von Magnus Müller gewählt, im Kreis Karlsruhe ist Volker Marschall neuer KJL anstelle von Bernd Bastian und im Kreis Pforzheim beerbt Baris Alayin Sedat Kinik.

Verabschiedet werden zum Abschluss der Veranstaltung die ausscheidenden Personen: Patrick Treu (Jugendvertreter), Bernd Bastian (KJL Karlsruhe), Sedat Kinik (KJL Pforzheim), Bernd Rothmeier (KJL Sinsheim), Magnus Müller (KJL Bruchsal) sowie Klaus-Dieter Lindner, ehem. hauptberuflicher Abteilungsleiter Jugend.

Organisatorischer Hinweis: Auf Grund der Auflagen der CoronaVO können keine unangemeldeten Gäste an der Veranstaltung teilnehmen.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa / Heiko Schmidt - vor
WFV-Pokal
FuPa-Medizincheck: Der Muskelfaserriss

FuPa-Serie / Regelmäßige Tipps und Infos rund um Verletzungen im Sport

Im FuPa-Medizincheck berichtet Dr. Simeon Geronikolakis über Verletzungen im Sport und wie diese behandelt werden können. In dieser Ausgabe geht es um den Muskelfaserriss. ...

Münchner Merkur / Christoph Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Weiterspielen oder abbrechen? Vor dieser schweren Entscheidung standen Dr. Rainer Koch und der Bayerische Fussball Verband im Frühjahr. Als einziger Landesverband entschied sich der BFV für die Fortsetzung der Saison.
Rainer Koch erklärt den Alleingang des bayerischen Verbandes im deutschen Amateurfußball

BFV-Präsident Rainer Koch im Interview: „Das Virus ist sportlich unfair“

Der BFV hat sich entschieden, die Saison fortzusetzen – als einziger Verband in Deutschland. Hinter dieser Entscheidung stehen zwei Drittel der Vereine. Doch die Minderheit ...

FuPa Lüneburg / Harneit, Paasch - vor
Kreisliga Rotenburg
Kommentar: Jetzt aufwachen oder bald abschließen!

Amateurfußball droht der nächste Abbruch +++ Hygienemaßnahmen schlafen ein und das hat Konsequenzen

Wer erinnert sich nicht gerne daran?! Fußball-Training per Facetime, Klopapier-Challenges, Kontakt zu den Mannschaftskameraden nur noch in der Whats ...

Gerd Thomas - vor
Regionalliga Bayern
Sportpolitik: »Amateure, organisiert Euch!«

Hartplatzhelden-Kolumne #14: Jetzt wollen sie auch noch in der Jugend-Bundesliga unter sich bleiben. Von den Profis haben wir Amateure nicht mehr viel zu erwarten, auch vom DFB nicht. Wir müssen uns selbst helfen. Von GERD THOMAS

In der Hartplatzheld ...

LFV - vor
Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern
Meyer: "Corona-Ansteckung auf Spielfeld sehr unwahrscheinlich"

Fußball sei entgegen anderslautender Annahmen eben kein Kontaktsport, sondern eine Sportart mit geringen Kontakten, sagt Prof. Dr. Tim Meyer. Dadurch sei das Risiko einer Ansteckung auf dem Platz als gering einzustufen.

Es sei sehr unwahrscheinlich, ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Dem Fußballsport droht eine erneute Auszeit
"Wellenbrecher-Shutdown" - auch dem Fußball droht eine Auszeit

Am Mittwoch werden in der Ministerpräsidenten-Konferenz wohl harte Maßnahmen getroffen

In der Corona-Krise wird es für die deutschen Bundesbürger vermutlich neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens geben. Bundeskanzlerin Angela Merkel will die ...

red. - vor
News
24 Mal eine FuPa Elf der Woche

Die Auswertungen sind da +++ Insgesamt haben es 264 Spielerinnen und Spieler geschafft

Folgend findet ihr den Überblick zu jeder einzelnen Liga, in der es eine FuPa Elf der Woche gibt.

Christoph Seidl - Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Das Handy ist bei Amateurkickern der Trainingsbegleiter: Stürmer Sascha Marinkovic spult mit der App sein Trainingsprogramm ab. Die Zusatzeinheiten haben die Schwerpunkte Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer. 
Wie das Training mit Apps und Videoanalysen den Amateurfußball verändert

Spiele die beste Saison deines Lebens 

Lange Zeit standen Top-Trainer, Videoanalysen, Trainings und Ernährungspläne nur Profis zur Verfügung. Doch Dank der Digitalisierung ist Fußball-Fachwissen allgegenwärtig. Ein Amateur kann trainieren wie ein Pro ...


FuPa Hilfebereich