FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 31.01.14 21:38 Uhr|Autor: Pressemitteilung586
Foto: http://babelsberg03.de

Babelsberg: 2 Neue und 2 Testsiege

Tezcan Karabulut und Dennis Lemke verstärken die Blau-Weißen +++ Testsiege gegen Heinersdorf und Empor Berlin +++ Samstag gegen Hertha Zehlendorf
Bevor sich das Transferfenster schloss, konnte Nulldrei noch eine offensive Verstärkung für den Regionalliga Kader verkünden. Tezcan Karabulut wechselte vom Goslarer SC 08 an den Babelsberger Park. Zudem heuerte der Ex- und nun wieder Neu-Babelsberger Dennis Lemke bei den Blau-Weißen an.

Die ersten beiden Testspiele vom vergangenen Wochenende gegen den BSV Heinersdorf (15:1) und SV Empor Berlin (1:0) gewann der Drittliga-Absteiger. Einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Dominic Feber beim Testspiel gegen Empor Berlin, der sich mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in ärztliche Behandlung begeben musste.

Babelsberg 03 vs. BSV Heinersdorf 15:1 (8:0)

In einem von Anfang an blau-weiß dominierten Match gegen den Kreisligisten testete Cheftrainer Cem Efe gleich eine Reihe von Testspielern. Die beiden Geschwister Tyler Polak und Nate Polak, Dennis Lemke, Marc Schnier und Tezcan Karanbulut liefen für Babelsberg auf. Am meisten überzeugen konnte Dennis Lemke, der in der ersten Halbzeit an vier Toren beteiligt war, in der zweiten Halbzeit aber nur noch selten zum Zuge kam. Das Spiel endete mit 15:1.

Babelsberg 03 vs. SV Empor Berlin 1:0 (1:0)

Einen Tag darauf ging es gegen den Verbandsligisten wesentlich enger zur Sache. Dank einem knappen Tor Vorsprung konnte sich Nulldrei den zweiten Sieg im zweiten Testspiel sichern. Eingesetzt wurden die gleichen Testspieler wie am Tag zuvor. Dominic Feber verletzte sich nach seiner Einwechslung zum Anfang der zweiten Halbzeit. Nach einem Schlag an den Kopf fiel er in Ohnmacht und wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht.

Samstag gegen Hertha Zehlendorf

Schon am morgigen Sonnabend folgen die nächsten Tests gegen den FC Hertha 03 Zehlendorf (Tabellenführer der Berlin-Liga) und tags darauf gegen Union Eberswalde auf heimischem Kunstrasenplatz. Beide Partien beginnen jeweils um 13 Uhr.

Jetzt FuPaner werden und keine News über Deinen Lieblingsverein / Deine Lieblingsliga / Deinen Lieblingsspieler mehr verpassen!

FuPa Berlin auf Facebook

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
13.08.2017 - 1.657
1

Projekt "Blau-Weiß 90 Berlin is back" hat begonnen

Top Favorit der 11teamsports Berlin-Liga startet gleich erfolgreich gegen den Berliner SC +++ SpVgg Hellas ist noch nicht angekommen +++ Bahceci von Croatia trifft dreifach +++ Alle Spiele der höchsten Berliner Liga im Überblick

06.08.2017 - 1.400

Standesgemäße Siege und wichtige Punkte zum Oberliga-Start

AKTUALISIERT - 5 SPIELE IM VIDEO + 4 GALERIEN: Der 1. Spieltag in der Zusammenfassung: Schwergewichte aus Berlin und Rathenow trumpfen groß auf +++Wahl zur Elf der Woche+++

21.07.2014 - 1.035

Becker kehrt zurück nach Luckenwalde

Mittelfeldspieler verlässt den SV Babelsberg 03 nach einer Saison

17.08.2017 - 792

Die 11teamsports Berlin-Liga nimmt Fahrt auf

Erhan Bahceci schießt Croatia an die Tabellenspitze +++ Aufsteiger Sparta Lichtenberg hat schon sechs Punkte +++ Geheimfavorit Hellas-Nordwest nach zwei Niederlagen im Tal der Tränen

18.08.2017 - 707

FuPa-Prognose der Berliner Bezirksligen

Wir haben euch erhört und prognostizierten für euch die drei Staffeln der Bezirksliga-Saison 2017/18.

17.08.2017 - 677

Krieschow, Ströbitz, Lübben: Freude, Hoffnung, Ernüchterung

Der VfB, Wacker und Grün-Weiß haben bekommen es im Landespokal mit Wittenberge, Babelsberg 03 und Brandenburg Süd zu tun. Die Reaktionen auf die Lose sind höchst unterschiedlich.

Tabelle
1. Neustrelitz 3035 70
2. Magdeburg 3032 58
3. FC CZ Jena 3015 52
4. 1. FC Union II 3016 50
5.
Nordhausen (Auf) 30-3 44
6.
FSV Zwickau 300 43
7.
Auerbach 30-4 41
8. FC Viktoria (Neu) 301 39
9. VFC Plauen 30-1 39
10.
Meuselwitz 30-18 36
11.
Berliner AK 30-5 35
12. Hertha BSC II 30-8 34
13.
Halberstadt 30-16 34
14.
Babelsberg (Ab) 30-13 33
15. Lok Leipzig 30-12 32
16. Rathenow 30-19 29
ausführliche Tabelle anzeigen