FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 05.03.17 20:45 Uhr|Autor: red520
Johannes Gerbig (links) vom FV Mümling-Grumbach II im Zweikampf mit Marco Zang (KSV Reichelsheim II). Der gastgebende FV setzte sich mit 2:1 durch. Foto: Herbert Krämer

An der Tabellenspitze bleibt es spannend

Die drei vorne liegenden Teams spielen jeweils 1:1 / Der Spvgg. Kinzigtal gelingt gegen TSV Sensbachtal der einzige Auswärtserfolg

Aufstand der Kellerkinder in der Kreisliga B: Schlusslicht Günterfürst II knöpfte Aufstiegskandidat Hainstadt genauso einen Punkt ab wie der Vorletzte Fränkisch-Crumbach II, der die ambitionierten Kailbacher mit dem Ausgleich zum 1:1 in der Schlussminute schockte. Auch die beiden führenden Teams aus Sandbach und Seckmauern kamen nicht über Punkteteilungen hinaus.



TV Fränkisch-Crumbach II – ISV Kailbach 1:1 (0:0). Tobias Throm traf nach 75 Minuten per Foulelfmeter für die spielerisch besseren Ittertaler. Aufsteiger Fränkisch-Crumbach II kämpfte bis zur letzten Minute unentwegt und wurde kurz vor dem Schlusspfiff belohnt, als ein Kailbacher das runde Leder ins eigene Tor beförderte. „Kailbach hatte fußballerisch mehr anzubieten, aber unsere Mannschaft gab nie auf. Und so sind wir mit der Punkteteilung auch sehr zufrieden, die auch nicht mal unverdient ist.“ Erklärte Marcus Weber vom Platzverein.

TSV Günterfürst II – TSV Hainstadt 0:0. Ausgeglichene erste 45 Minuten, in denen der Hainstädter Oliver Schwarz (25.) frei vor dem Günterfürster Torhüter Manuel Forscht die beste Chance besaß, aber am glänzend reagierenden Schlussmann scheiterte. Nach der Pause kombinierte der Gastgeber stark, besaß mehrere dicke Chancen durch Thomas Schenk, Robin Fischer, Christoph Bardohl, doch Hainstadts Keeper Manuel Scholz bewahrte seine Elf vor dem Rückstand. „Unsere Mannschaft war nach der Pause mutig und hätte sich wegen ihres hohen Engagements in der zweiten Hälfte eigentlich den Sieg verdient“, sagte Mark Ripper von den Platzherren.

FV Mümling-Grumbach II – KSV Reichelsheim II 2:1 (1:1). Der Gast nutzte seine starke Frühphase durch das Tor von Nick Haydn (15.) zur Führung. Fast postwendend glich Fabian Hörr (17.) für den Fußballverein aus. Danach überließ der KSV II immer mehr den Platzherren die Initiative. Nach der Pause war es dann Steffen Horn (55.), der die Mümlingtaler mit seinem Treffer auf die Siegerstraße einbiegen ließ.

Reichelsheims Reserve drückte in den letzten zehn Minuten nochmals auf den Ausgleich, doch es blieb beim insgesamt verdienten Mümling-Grumbacher Erfolg, weil der FV die bessere Mannschaft stellte.

VfR Würzberg – VfL Michelstadt II 3:1 (1:0). Jens Waldhoff (22.) schoss den VfR zur Pause in Führung. Die erste Hälfte gehörte auch den Würzbergern, die überlegen agierten, bevor sie etwas den Faden verloren. Andre Wagner (47.) glich gleich zu Beginn des zweiten Abschnitts aus, doch der VfL II hatte nicht lange Zeit sich zu freuen, denn die Platzherren schlugen sofort zurück: Jens Waldhoff (48.) markierte das 2:1, ehe Mario Reubold (60.) endgültig alles klar für den VfR machte. Der Gast drückte nochmals in der Schlussphase, allerdings ohne zählbaren Erfolg.

SG Mossautal – SG Sandbach II 1:1 (1:0). In einer kampfbetonten Begegnung dominierte der Gast aus Sandbach das Geschehen in Hiltersklingen. Deswegen fiel auch die Gästeführung von Maximilian Panse (27.) nicht überraschend. Die SGM hielt mit Einsatz dagegen, kam sogar vor der Pause nicht einmal unverdient zum Ausgleich, als Till Hoffmann (37.) aus 1:1 drehte. „Der Gast besaß in der zweiten Hälfte noch einige Chancen, um den Auswärtssieg davontragen zu können, doch es wollte ihnen kein weiteres Tor gelingen und so blieb es beim Unentschieden“, sagte Kerstin Becker von der SGM.

KSV Haingrund – TSV Seckmauern II 1:1 (1:0). Can Yildirim (3.) brachte den KSV früh in Front. Der Gastgeber überzeugte vor allem in der Anfangsviertelstunde mit druckvollen Angriffsaktionen. Danach überließ die KSV-Elf aber immer deutlicher die Initiative dem spielerisch strukturierter auftretenden Ortsrivalen. Besonders ärgerlich aus KSV-Sicht war, dass der Tabellenzweite nach 62 Minuten von einer unglücklichen Aktion von Manuel Seifert profitierte, als von seinem Fuß der Ball ins eigene Tor prallte.

TSV Sensbachtal – Spvgg. Kinzigtal 0:3 (0:0). „In der ersten Hälfte spielte unsere Mannschaft noch recht gut, ehe sie unmittelbar nach der Pause die erste Aktion der Gäste etwas verschlief und prompt das 0:1 von Sascha Pototzki (47.) kassierte“, teilte Volker Becker für den TSV mit. Die Platzherren ließen spielerisch und kämpferisch entscheidende nach und lieferten eine zerfahrene Begegnung, die mit dem 0:2 nach 63 Minuten gelaufen war: Marcel Didlof traf per Freistoß aus 20 Metern. Den Deckel auf die Partie machte Vito Fadigoso (89.), als er den dritten Kinzigtaler Treffer anbrachte.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
31.05.2017 - 6.100

Das sind eure "Stars der Saison"

FuPa-"Elf des Jahres" in 22 Ligen gebildet / All-Star-Game in der kommenden Saison geplant

15.08.2017 - 2.301

"Elf der Woche" geht in die zweite Runde

Abstimmung: FuPa-Voting mit 21 südhessischen Amateurligen / Bringt eure Favoriten in die Top-Elf des Spieltags

06.06.2017 - 986

Neues Trainerteam in Rimhorn

Tarhan und Siebenlist übernehmen beim B-Ligist Auch Rafael Kurek kommt

13.08.2017 - 695

Zwei zielstrebige Gastgeber

KLA Odenwald: Türk Beerfelden und TV Hetzbach erzielen bei klaren Heimsiegen jeweils sieben Tore

16.08.2017 - 570

Wiedersehen mit Jens Bendel

TSV Höchst II trifft am Donnerstag auf TSV Günterfürst / Komplette Wochenspieltage A- und B-Liga

14.08.2017 - 534

Klares Statement des FC Rimhorn

KLB Odenwald: Nach dem 12:1 zuhause gegen die SG Sandbach II in der Rolle des Titelfavoriten / Alleine sieben Treffer von Neuzugang Rafael Kurek

Tabelle
1. Seckmauern II (Ab) 3051 70
2. TSV Hainst. 3046 66
3. SG Sandbach II 3044 58
4. ISV Kailbach 309 50
5. VfR Würzberg 3017 49
6. Brensbach * 30-6 45
7. Michelstadt II (Ab) 303 42
8. Kinzigtal * 304 38
9.
Sensbachtal 30-9 34
10.
Haingrund * 30-5 34
11.
Reichelsheim II (Auf) 30-23 33
12.
SG Mossautal * 30-5 32
13. FC Rimhorn 30-24 32
14. Mü.-Grumbach II 30-35 29
15. Günterfürst II 30-24 29
16. Fr.-Crumbach II (Auf) 30-43 25
* SSV Brensbach: 1 Punkte Abzug
* Spvgg Kinzigtal: 1 Punkte Abzug
* KSV Haingrund: 1 Punkte Abzug
* SG Mossautal: 1 Punkte Abzug
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisliga B Odenwald
Wiedersehen mit Jens Bendel
TV Fränkisch-Crumbach TV Fränkisch-CrumbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ISV Kailbach ISV KailbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Günterfürst TSV GünterfürstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Hainstadt TSV HainstadtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Mümling-Grumbach FV Mümling-GrumbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
KSV Reichelsheim KSV ReichelsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VFR Würzberg VFR WürzbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Michelstadt VfL MichelstadtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Mossautal SG MossautalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Sandbach SG SandbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
KSV Haingrund KSV HaingrundAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Seckmauern TSV SeckmauernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Sensbachtal TSV SensbachtalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Spvgg Kinzigtal Spvgg KinzigtalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen