Tabellenführung soll verteidigt werden
Donnerstag 08.10.20 19:25 Uhr|Autor: Fried134
Wolfgang Herfort fehlt es an genauen Anleitungen für den kommenden Re-Start. Foto: Stefan Rossmann

Tabellenführung soll verteidigt werden

1. FC Saarbrücken II: Am Sonntag kommt der FV Fechingen ans Sportfeld
So früh war die Zweite in den letzten beiden Meisterjahren nicht Tabellenführer. Doch in der Landesliga Süd geht es vorne wesentlich enger zu als in den beiden anderen Ligen, in denen die Zweite nach der Neuanmeldung spielte. So ist der SC „Blies“ Bliesransbach punktgleich und fünf weitere Teams liegen in Schlagdistanz. Dahinter folgt der Sonntag-Gast auf Rang Neun.


„Wir müssen in der Landesliga noch mehr und öfters ans Limit gehen, die Spiele sind umkämpfter, wie man jetzt wieder gegen den SC Altenkessel gesehen hat. Jeder unserer Gegner wächst gegen uns über sich hinaus, das könnte auch am Sonntag so sein“, sagt FCS-II-Trainer Sammer Mozain im Hinblick auf das Heimspiel gegen den FV Fechingen auf dem Kunstrasen am Sonntag um 16 Uhr. „Wir sind unter der Woche auf die Dinge eingegangen, die zuletzt nicht so gut geklappt haben. Wir wollen nicht so viele Gegentore bekommen, darauf wird in den kommenden Spielen unser Fokus liegen“, will Mozain gegen den derzeitigen Neunten vor allem die Defensive stärken. Denn nach vorne hat sein Team auch in der neuen Klasse weit weniger Probleme. Siebzehn Tore sind mit Abstand der beste Offensiv-Wert der Liga, der Absteiger Kandil hat als Tabellenvierter erst fünf Treffer erzielt. „Unsre Stärken sollten wir ausbauen und die Schwächen abstellen“, schließt er daraus. Gegen das Team vom Hasenberg werden Enis Muqai, Leo Marzen und Fabio Romano fehlen. Laut Cheftrainer Lukas Kwasniok könnten nach der Rückkehr des Drittligateams aus Duisburg einige Spieler zur Zweiten dazu stoßen. Zuletzt waren das Marius Köhl, Rasim Bulic, Mergim Fejzullahu und Téo Herr. Nun könnte auch Jonas Singer noch dazu kommen.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel


FuPa Hilfebereich