"Haben wieder Ruhe im Verein und wollen etwas aufbauen"
Montag 05.09.16 12:37 Uhr|Autor: Dieter Bracke (NZ)2.680
NLZ-Leiter und U21-Coach beim 1. FC Nürnberg: Michael Köllner.F: Zink

"Haben wieder Ruhe im Verein und wollen etwas aufbauen"

Drei Fragen an Michael Köllner
Trotz der 1:4-Niederlage gegen Unterhaching konnte Michael Köll­ner mit seiner Mannschaft zufrie­den sein. Das eine oder andere Talent werde den Sprung nach oben schaffen, ist der Trainer der U21 des 1. FC Nürnberg über­zeugt.


Hätte es der eine oder andere Spieler der U21 verdient, den Sprung in den Profikader zu schaf­fen?

Michael Köllner: Das wird in den nächsten Wochen passieren. Wich­tig ist, dass wir in der U21 unse­re Aufgaben erledigen. Wir müs­sen keine Aufstiegsambitionen hegen, sondern Spieler weiter ent­wickeln. Der Weg des einen oder anderen wird bestimmt nach oben führen.

Die U17 ist in die Bayern­liga abgestiegen und die U19 in die neue Bundesligasaison schlecht gestartet. Ist es deshalb nicht sehr schwer, Talente an den Club zu binden?

Köllner: Die Situation beunru­higt mich nicht, denn ich sehe, wie die Trainer und Spieler arbei­ten. Einige Spiele der U19 sind etwas unglücklich gelaufen. Bei der B-Jugend, die in den Vorberei­tungsspielen gute Ergebnisse erzielt hat, glauben wir an eine erfolgreiche Saison.

Leiter des NLZ und zugleich auch Trainer der U21. Steht der ehrgeizige Michael Köllner dies auf Dauer durch?

Köllner: Das wird die Zeit zeigen. Ich bin jetzt schon einige Wochen hier und habe noch keine Abnut­zungserscheinungen. Im Gegen­teil: Ich habe viel Freude daran, mit den Leuten hier im Verein zusammenarbeiten zu können. Daran wird sich auch in den nächsten Monaten, davon bin ich felsenfest überzeugt, nichts ändern. Denn wir haben inzwi­schen wieder Ruhe im Verein und wollen etwas aufbauen.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Die Kicker des TSV Aubstadt müssen eine Zwangspause einlegen
Nach "Hochzeits-Hotspot": Aubstadt pausiert bis auf Weiteres

Regionalligist reagiert auf stark ansteigende Infektionszahlen im Landkreis Rhön-Grabfeld und stellt den Trainingsbetrieb vorübergehend ein

Eine Feier und ihre Folgen: Im Altlandkreis Bad Königshofen haben sich bei einer Hochzeitsfeier mehrere Pers ...

Michael Franke - vor
Regionalliga Bayern
Neue DFL-Taskforce: »Wir Amateure sind denen egal«

Hartplatzhelden-Kolumne #10: Die DFL hat eine riesige Taskforce gegründet, doch einen Vertreter des Amateurfußballs findet man darin nicht. Dabei hängt die Zukunft des Profifußballs direkt mit uns zusammen. VON Michael Franke

In der Hartplatzhelde ...

red - vor
Bayernliga Nord
Jackpot - für Bobingen, Jettingen oder Germaringen: in Gruppe Südwest wartet der FC Pipinsried als wohl attraktivster Gegner im Topf.
Exklusiv: Die Lostöpfe für die Hauptrunde im Bayerischen Totopokal

Auslosung - 1. Hauptrunde: Pech für die 22 Kreissieger in dieser Saison: Topteams steigen erst in Runde 3 ein +++ Sechs regionale Gruppen eingeteilt

FuPa informiert über die eingeteilten Lostöpfe für die Auslosung der 1. Hauptrunde des Bayerischen To ...

mwi / ts - vor
3. Liga
Sorgte mit einem tollen Treffer für die Entscheidung in Meppen: Sechzigs Sascha Mölders.
Traumauftakt für die Löwen - Schanzer starten ebenfalls mit Sieg

Saisonstart 3. Liga: Achtungserfolg: Türkgücü holt Remis bei Bayern II +++ Unterhaching geht kurz vor Schluss in Zwickau k.o.

So hatten sich die Löwenfans das vorgestellt! Der TSV 1860 München, der sich in den letzten Jahren nicht gerade als Expert ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
News
FuPa-Medizincheck: Ellenbogenluxation

FuPa-Serie / Regelmäßige Tipps und Infos rund um Verletzungen im Sport

Im FuPa-Medizincheck berichtet Dr. Simeon Geronikolakis über Verletzungen im Sport und wie diese behandelt werden können. In dieser Ausgabe geht es um Ellenbogenluxation. ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Im Oberpfalz-Duell hat Gebenbach den Bayernliga-Spitzenreiter Vilzing zu Fall gebracht.
Quali-Gruppe Nord: Viel Regen, viele Tore und einige Überraschungen

Pokal-Qualifikation - Gruppe Nord: Eltersdorf und Vilzing scheiden aus +++ Abtswind in Torlaune

Das macht Spaß! Fünf Spiele standen am Samstagnachmittag im Rahmen der Verbandspokal-Qualifikation in der Gruppe Nord an - und fünf Mal war alles andere ...

Dieter Rebel/red - vor
Ligapokal Regionalliga Bayern
Singing in the rain: Aschaffenburg jubelte über einen Sieg in Fürth.
Ein weiteres Regionalliga-Feuerwerk - trotz Dauerregen

2. Spieltag Ligapokal Regionalliga Bayern: Fünf Spiele, 15 Tore - wieder zeigen sich die Mannschaften torfreudig - Illertissen macht's deutlich +++ Fünf Tore in Rosenheim +++

Selbst Dauerregen und kalte Temperaturen am Samstagnachmittag konnte ...

Mathias Willmerdinger - vor
Ligapokal Regionalliga Bayern
Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich der TSV Aubstadt (in rot) und die SpVgg Greuther Fürth II. Am Ende trennten sich die beiden Kontrahenten schiedlich friedlich mit 2:2.
Mehr davon? Ja bitte! 36 Volltreffer in 7 Partien machen richtig Lust

Ligapokal - Regionalliga: Mit spektakulären Partien machen die Teams beste Werbung in eigener Sache

Wow, das hat Spaß gemacht! Endlich, nach über einem halben Jahr Pause ging`s in der Regionalliga wieder zur Sache - besser gesagt im Ligapokal. Und d ...

Dirk Meier - vor
Bayernliga Nord
Ball - und Titel - fest im Blick: Christoph Schwander und die DJK Vilzing.
Vilzinger Statement: Die Meisterschaft läuft nur über die DJK

24. Spieltag - Samstag: DJK Vilzing - SV Seligenporten 2:0

Das könnte im Kampf um die Meisterschaft in der Bayernliga Nord eine kleine Vorentscheidung zu Gunsten der DJK Vilzing sein, denn der Tabellenführer besiegte im Spitzenspiel des Rangdritten SV Seligenporten mit 2:0 (2:0). Doch danach sah es zunächst ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Der legitime Nachfolger von Dickson Abiama? Calvin Sengül erzielte am Re-Start-Wochenende einen Dreierpack.
Wer ist Dickson Abiama?

Trotz des Abgangs des Toptorjägers Dickson Abiama (21) zeigt sich der SC Eltersdorf weiterhin formstark und torfreudig +++ Calvin Sengül bombt sich mit drei Toren in den Fokus +++

Der SC Eltersdorf hat - wenn man die Torausbeute als Maßstab nimmt - ...

Tabelle
1. Haching 3472 83
2. TSV 1860 II 3410 63
3. FC Bayern II 3422 58
4. FC Augsburg II 3435 57
5. FC Memmingen 3414 52
6. Illertissen 340 51
7. Nürnberg II 345 49
8. Ingolstadt II 348 48
9. Schweinfurt 34-4 48
10. 1860 Rosenh. (Auf) 34-4 48
11. SV Wacker 34-8 47
12. VfR Garching (Auf) 34-8 46
13. SpV Bayreuth 34-10 42
14. Buchbach 34-19 41
15. Schalding 34-7 40
16. Gr. Fürth II 34-19 31
17. Seligenport. (Auf) 34-35 29
18. Bayern Hof (Auf) 34-52 12
Tordifferenz bei Punktgleichheit maßgebend, nicht der direkte Vergleich!

Zwangsabstieg TSV 1860 II wg. Abstieg TSV 1860 München aus der 2. Liga.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich