FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.07.17 08:32 Uhr|Autor: Pressemitteilung755
Niclas Buschke (in schwarz) markierte gegen den MSC einen Doppelpack. F: Sonnenberg

Lok schlägt auch Preussen

1. FC Lok Stendal testet erneut siegreich +++ 5:2-Erfolg über den MSC Preussen Magdeburg +++ Alle Highlights auf FuPa.tv
Der 1. FC Lok Stendal hat heute Abend das nächste Testspiel gewonnen. Gegen den Landesliga-Aufsteiger MSC Preussen Magdeburg hieß es am Ende 5:2. 

1. FC Lok Stendal - MSC Preussen Magdeburg   5:2

Eröffnet wurde der Torreigen nach jeweils einer dicken ungenutzten Chance auf jeder Seite schließlich durch einen Treffer von Niclas Buschke, der die Szene mit einer Kopfball-Ablage auf einen griechischen Testspieler selbst einleitete. Nach dem der Schuss des Südeuropäers abgefälscht wurde, behielt Max Salge die Übersicht und legte perfekt für Buschke auf (20.). Quasi mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Buschke per Foulelfmeter auf 2:0 (45.).



Nach dem Wechsel bestimmten die Rolandstädter weiter das Tempo und "erpressten" sich Treffer Nummero drei - Gödecke war zur Stelle (58.). Nur gute fünf Minuten später hatte wieder der neue griechische Testspieler seine Füße im Spiel. Er eröffnete den Passreigen, der über Buschke schließlich von Vincent Kühn, der nur den Schlappen hinhalten musste, beendet wurde. Kühn war es auch, der auf 5:0 stellte. Er staube nach einem Fernschuss des zweiten griechischen Probespielers ab. Mit der klarn Führung im Rücken ließ es der Oberliga-Aufsteiger auch bedingt durch die harten Trainingseinheiten dieser Woche, ein bisschen ruhiger angehen und wurde prompt bestraft. Der Magdeburger Tietz konnte so noch zwei Mal Ergebnis-Kosmetik betreiben (75., 77.).
"Bis zur 75. Minuten haben ein gutes Spiel gemacht. Gegen den Ball war das wieder ordentlich. In der ersten Halbzeit war zu wenig im Passspiel. In der zweiten Halbzeit haben wir es besser gemacht und schöne Tore herausgespielt", zog Trainer Sven Körner ein postives Fazit.

Tore: 1:0 Niclas Buschke (20.), 2:0 Niclas Buschke (45./FE), 3:0 Martin Gödecke (57.), 4:0 Vincent Kühn (63.), 5:0 Vincent Kühn (72.), 5:1 Tobias Tietz (74.), 5:2 Tobias Tietz (76.)


GALERIE 1. FC Lok Stendal - MSC Preussen Magdeburg

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.11.2017 - 797

Gera entführt im Kellerduell drei Punkte aus Krieschow

MIT VIDEOS + GALERIE: Wismut gewinnt verdient mit 3:0 beim Oberliga-Aufsteiger

18.11.2017 - 426

Plauen verliert in Kamenz - Schiebock wieder vorn

Inter ballert Barleben weg +++ Eilenburg torlos in Stendal +++ Die Oberliga-Spiele im Überblick

18.11.2017 - 412

Burg siegt in Staßfurt

Landesliga Nord +++ Westerhausen und Ilsenburg gewinnen Harz-Duelle +++ Burg stoppt den freien Fall +++ Tabellenführer siegt knapp +++ Olvenstedt verlässt Abstiegszone +++ Ottersleben siegt in Calbe

18.11.2017 - 344

Bernburg gewinnt Landesderby

Oberliga Süd +++ Askania Bernburg schlägt Merseburg 99 +++ FSV Barlegen mit 0:6-Heimpleite gegen INTER +++ Auch Sandersdorf und Halle 96 verlieren +++ Stendal holt Punkt

16.11.2017 - 330

Harzderbys im Fokus

Landesliga Nord +++ Westerhausen begrüßt Einheit Wernigerode +++ Grün-Weiß Ilsenburg trifft auf Stahl Thale +++ Tabellenführer MSC Preussen muss nach Förderstedt +++ Staßfurt erwartet den BBC 08

18.11.2017 - 272

"Es war heute nicht unser bestes Spiel"

VFC Plauen unterliegt bei Einheit Kamenz 1:0 (0:0) / Vogtländer verdaddeln Tabellenführung


Hast du Feedback?