FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.07.17 20:00 Uhr |Autor: Kölner Stadt-Anzeiger/Markus Burger 547

U 21 des 1.FC Köln wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis

In zwei Wochen startet die U 21 des 1. FC Köln mit einem Auswärtsspiel beim KFC Uerdingen in die Meisterschaft in der Fußball-Regionalliga West. Großen Schrecken verbreitet die FC-Nachwuchsmannschaft in der bisherigen Vorbereitung nicht. Nach drei Testspielniederlagen ohne eigenen Treffer langte es auch gegen den Landesligisten SpVg Olpe nur zu einem 0:0.

 „Bis ins letzte Drittel haben wir es ordentlich gespielt, dann haben wir zu oft die falschen Entscheidungen getroffen oder waren zu unpräzise“, erklärte Helmes, der das letzte Mal allen Spielern im Kader Einsatzzeit gab. Bei der Generalprobe am kommenden Samstag (14 Uhr, Geißbockheim) gegen den 1. FC Kaiserslautern II soll das anders sein.

„Dann werden wir schon so etwas wie eine mögliche Startformation für die Liga aufbieten“, sagt Helmes, der gegen Olpe Leander Siemann (Fußprobleme) und Jonas Hildebrandt (Probleme mit der Patellasehne) schonte. Dagegen freute er sich über die Rückkehr von Stürmer Manfredas Ruzgis, der nach seinem Kreuzbandriss 20 Minuten zum Einsatz kam. (mbu)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.11.2017 - 307

Ex-Trainer Pawlak stürzt KFC von Rang eins

Ausgerechnet gegen den neuen Arbeitgeber von Aufstiegstrainer André Pawlak unterlag der KFC mit 0:1. Damit zog Viktoria Köln in der Tabelle an den Uerdingern vorbei. Kapitän Mario Erb kassierte die fünfte Gelbe Karte.

20.11.2017 - 125

Beeck verpasst große Chance

Die Kleeblätter lassen beste Chancen liegen und verlieren am Ende 0:3 in der Fußball-Regionalliga

19.11.2017 - 108

0:3 - FC wird deutlich unter Wert geschlagen

Beeck hat gegen Düsseldorf lange Zeit die besseren Chancen - bis zur 72. Minute. Da geht plötzlich der Gast in Führung.

19.11.2017 - 95

Borussias U23 rutscht weiter ab in der Tabelle

Arie van Lents Mannschaft hat beim 1:2 gegen Alemannia Aachen nur eine von zwei Heim-Negativserien beendet.

20.11.2017 - 13

2:2 in der 90. Minute kassiert

Uevekoven verpasst in der Frauenfußball-Regionalliga den „Befreiungsschlag“.


Hast du Feedback?