FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.07.17 10:00 Uhr|Autor: MOZ.de / Kerstin Bechly550
Lässt sich nicht unterkriegen: Der 18-jährige Niclas Weddemar (in rot). Foto: Kenny Fuhrmann

FC Frankfurt schlägt Guben Nord im Test

MIT VIDEOS + GALERIE: 1. FCF setzt sich gegen den Breesener SV durch und zeigt erste Ansätze von eigenem Stil

Der Oberligist 1. FC Frankfurt hat sich beim Testspiel gegen den Brandenburgligisten Breesener SV Guben Nord mit 6:2 (3:2) durchgesetzt. In der Partie am Mittwochabend kam auch der dritte Neuzugang, Paul Karaszewski, gleich nach seinem Wechsel vom FSV Union Fürstenwalde zum Einsatz.






GALERIE 1. FC Frankfurt (Oder) - Breesener SV Guben Nord

Die Frankfurter fackelten auf dem Nebenplatz am Buschmühlenweg nicht lange und gingen durch Artur Aniol in der zweiten Minute in Führung, als der in einen Pass von Niclas Weddemar lief. Schon drei Minuten später setzte sich John Lukas Sauer gegen einen Gegner zum 2:0 durch. Immer wieder erspielte sich die junge Mannschaft (Durchschnittsalter 22 Jahre) flink aus verschiedenen Positionen heraus Chancen gegen die Gubener, die zwar den 2:2-Ausgleich erzielten, dann aber den Gastgeber davonziehen lassen mussten: Mathias Reischert, einer der bisher drei Neuzugänge, setzte einen Freistoß direkt unter die Latte, Robin Grothe traf per Kopf bzw. vollendete, was Toni Labes und Weddemar zuvor nicht gelingen wollte, Paul Peschke gelang nach Pass von Labes das 6:2.

"Es haben sich alle gut präsentiert, sie sind mit vollen Einsatzwillen dabei", fand Trainer Peter Flaig lobende Worte. Fußballerisch habe er einige gute Ansätze gesehen und meint damit, dass die Mannschaft dabei ist, ihren eigenen Stil, unabhängig vom Gegner zu finden. "Egal, ob wir mit Dreier- oder Viererkette spielen, mit einer oder zwei Spitzen, es geht darum, aggressiv nach vorn zu spielen und zu schnellen Abschlüssen zu kommen", formuliert Flaig. Er war auch zufrieden, dass der ganz "Neue", Paul Karaszewski, von den Jungen gleich akzeptiert wurde. "Sie merken, dass er auf höherem Niveau gespielt hat und dass sie von ihm lernen können."

Tore: 1:0 Artur Aniol (2.), 2:0 John Lukas Sauer (5.), 2:1 Florian Kunzke (12.), 2:2 Franz-Aaron Ullrich (23.), 3:2 Mathias Reischert (33.), 4:2, 5:2 Robin Grothe (59., 70.), 6:2 Paul Peschke (88.)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.07.2017 - 2.125

Plötzlich kam ein Bus mit Brasilianern nach Bärenklau

Beim Vorbereitungsspiel zwischen der SG Grün-Weiß und dem Oranienburger FC standen ganz andere rasch im Mittelpunkt

20.07.2017 - 948

Kim Schwager trennt sich von Eberswalde

Der Preussen-Stürmer trainiert beim FSV Bernau

24.07.2017 - 487

Angermünde tüftelt an richtiger Formation

Der AFC absolviert zwei Testspiele und unterlag gegen Union Klosterfelde und VfL Nauen

24.07.2017 - 330

Einheit Bernau hat neuen Co-Trainer

In der neuen Saison der Brandenburgliga wird Tassilo Bahn neben Nico Thomaschewski an der Seitenlinie stehen.


Hast du Feedback?