2024-04-16T09:15:35.043Z

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz 


Hiermit informieren wir Sie gem. Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns.


Verantwortlich für die Datenverarbeitung

FuPa GmbH
Peigertinger Str. 9
94538 Fürstenstein
Geschäftsführer: Michael Wagner, Sebastian Ziegert
E-Mail: datenschutz@fupa.net


Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

neumeier AG
Marktstraße 29
84066 Mallersdorf-Pfaffenberg
E-Mail: datenschutz@neumeier-edv.de Stichwort: FuPa


Support-Kontakt für Schiedsrichter und Spieler

Anfragen zur Verarbeitung/ Korrektur/ Löschung von Schiedsrichter-/ Spielerdaten bitte an   datenschutz@fupa.net

 

1. Nutzung von FuPa.net

Abweichende Verantwortliche für die Datenverarbeitung:
Bei Nutzung einzelner regionaler Angebote von FuPa.net ergibt sich die datenschutzrechtliche Verantwortung aus dem regionalen Impressum.

 

1.1 Server-Log-Dateien


Wir speichern automatisch mit jedem Aufruf der Webseite Zugriffsdaten wie z. B. den Namen des Internet Service Providers, das verwendete Betriebssystem, die Webseite, von der aus der Nutzer uns besucht, das Datum und die Dauer des Besuchs oder den Namen der angeforderten Datei, sowie aus Sicherheitsgründen, z. B. zur Erkennung von Angriffen auf unsere Webseite, die IP-Adresse des verwendeten Endgeräts. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keine Rückschlüsse auf die Person des Nutzers. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.


Zweck(e) der Datenverarbeitung
Technische Sicherheit und Abwehr von Angriffsversuchen

Rechtsgrundlage(n) für Auslesen von Daten aus dem Endgerät des Users
§25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG 

Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse am zuverlässigen Betrieb der Website)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Webhoster

Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage dafür
Findet nicht statt

Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
30 Tage

 

1.2 Datenverarbeitungen, welche über das Consent-Management-Tool (CMT) verwaltet werden

Da wir auf unserer Website einwilligungspflichtige Cookies verwenden, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Einwilligungen bzw. Ablehnungen zu verwalten. Dazu verwenden wir ein sogenanntes „Consent-Management-Tool“ (CMT). Dieses auch „Cookie-Banner“ bezeichnete Tool speichert Ihre getroffenen Einstellungen. 

Beim erstmaligen Aufruf unserer Website wird Ihnen dieses CMT automatisch angezeigt. Sie können es auch hier aufrufen.

1.2.1 Essenziell

Hinweis: In unserem CMT wird hierzu eine aktive Einwilligung angezeigt. Das ist technisch bedingt, es handelt sich nicht um Datenverarbeitungen aufgrund einer Einwilligung.

Zweck(e) der Datenverarbeitung
Verwaltung von Einwilligungen zur Datenverarbeitung, Betrieb der Website. Details siehe Abschnitt „Essenziell“ im CMT

Rechtsgrundlage(n) für Auslesen/ Speichern von Daten aus/ auf dem Endgerät des Users
§25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG

Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO iVm BGH-Urteil vom 28. Mai 2020 - I ZR 7/16 (Rechtliche Verpflichtung)
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse am Betrieb der Website)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Siehe jeweilige Einträge im CMT

Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage dafür
Siehe jeweilige Einträge im CMT

Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Siehe jeweilige Einträge im CMT

 

1.2.2 Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Hier können Sie wählen, welche Dienste der Kategorien „Personalisierte Inhalte, Inhaltemessung, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklung“ und „Personalisierte Anzeigen und Anzeigenmessung“ Daten auf Ihrem Endgerät speichern oder von diesem abrufen dürfen.

Rechtsgrundlage(n) für Auslesen/ Speichern von Daten aus/ auf dem Endgerät des Users
25 Abs. 1 TTDSG

1.2.3 Personalisierte Inhalte, Inhaltemessung, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklung

Zweck(e) der Datenverarbeitung
Personalisierung von dargestellten Inhalten, Messung von Reichweiten von Inhalten, Gewinnung von Erkenntnissen über Zielgruppen und deren bevorzugte Inhalte. Verhinderung von Betrug und Sicherstellung der Sicherheit und Darstellbarkeit der Website.

Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse am dauerhaften, sicheren und zuverlässigen Betrieb der Website) Details sind dem jeweiligen Dienst bzw. Anbieter zu entnehmen.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Siehe jeweilige Einträge im CMT

Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage dafür
Siehe jeweilige Einträge im CMT

Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Siehe jeweilige Einträge im CMT

 

1.2.4 Personalisierte Anzeigen und Anzeigenmessung

Zweck(e) der Datenverarbeitung
Personalisierung von dargestellten Anzeigen, Messung von Reichweiten von Anzeigen, Gewinnung von Erkenntnissen über Zielgruppen und deren bevorzugte Anzeigen. Verhinderung von Betrug und Sicherstellung der Sicherheit und Darstellbarkeit der Website.

Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse am dauerhaften, sicheren und zuverlässigen Betrieb der Website)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Siehe jeweilige Einträge im CMT

Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage dafür
Siehe jeweilige Einträge im CMT

Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Siehe jeweilige Einträge im CMT

1.3 Sentry

Wir verwenden den Dienst Sentry (Sentry, 1501 Mariposa St #408, San Francisco, CA 94107, USA). Sentry soll die technische Stabilität unseres Dienstes durch Überwachung der Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern verbessern. Sentry dient allein diesen Zielen und wertet keine Daten zu Werbezwecken aus. Die Daten der Nutzer, wie z.B. Angaben zum Gerät oder Fehlerzeitpunkt werden anonym erhoben und nicht personenbezogen genutzt sowie anschließend gelöscht. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Sentry: https://sentry.io/legal/dpa/ Die Gewährleistung der technischen Stabilität unseres Dienstes ist unser berechtigtes Interesse, die Anonymisierung der Userdaten erfolgt daher gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es werden somit keine personenbezogenen Daten von FuPa.net Usern in die USA übertragen. 

 

1.4 VG Wort

Wir setzen “Session-Cookies” der VG Wort, München, zur Messung von Zugriffen auf Texten ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern. Diese Messungen werden von der Kantar Germany GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Sie helfen dabei, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen zu ermitteln. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies. Viele unserer Seiten sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die wir die Zugriffe an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) melden. Wir ermöglichen damit, dass unsere Autoren an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Datenschutzerklärung zur Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens Webangebote Unsere Website und unser mobiles Webangebot nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren” (SZM) der Kantar Germany GmbH für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet. Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

1.5 FuPa-Widget (auf anderen Webseiten)

Hinweis: Verantwortlich für diese Datenverarbeitung ist der Betreiber der jeweiligen Webseite, bei Fragen dazu müssen wir an den Betreiber verweisen. Wir haben mit jedem Betreiber einer Website, welche ein FuPa-Widget eingebunden hat, eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO geschlossen.

 

2. Kontaktaufnahme mit FuPa

 

Zweck(e) der Datenverarbeitung
Beantwortung Ihrer Anfrage zur Kontaktaufnahme.

Rechtsgrundlage(n) für Auslesen/ Speichern von Daten aus/ auf dem Endgerät des Users
25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG

Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Rechtsgrundlage liegt im Anliegen Ihrer Anfrage begründet, dies können u.a. sein (nicht abschließende Aufzählung):

  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Anfragen oder Rückfragen von Kunden)
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Rechtliche Verpflichtung zur Bearbeitung der Anfrage)
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse an der Beantwortung der Anfrage)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Zur Beantwortung von Anfragen kann es notwendig sein, Ihre Daten an Dritte weiterzuleiten.

Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage dafür
Daten aus Anfragen übermitteln wir nicht in ein Drittland.

Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und sich ggf. daraus ergebenden Pflichten oder berechtigten Interessen unsererseits notwendig ist.

 

3. Registrierte User

Zweck(e) der Datenverarbeitung

Ein registrierter User kann ein eigenes personalisiertes Nutzerprofil (FuPaner-Account) mit eigenem Newsstream erstellen, Prämienpunkte sammeln und einlösen ("FuPa-Prämiensystem"), Bild- und Videobeiträge hochladen und sich als Vereinsverwalter registrieren lassen.

Rechtsgrundlage(n) für Auslesen/ Speichern von Daten aus/ auf dem Endgerät des Users
25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG

Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Da der User bei Registrierung einen Nutzungsvertrag mit FuPa eingeht, dienen die Datenverarbeitungen im Rahmen dieser Registrierung zur Vertragserfüllung von FuPa dem User gegenüber. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Bereitstellung der Daten durch den User ist zur Vertragserfüllung erforderlich, sofern FuPa mit der Erbringung der jeweiligen Leistung beauftragt wird.

Auch können wir im Rahmen von Gesetzen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten verpflichtet werden, die Rechtsgrundlage dafür ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Empfänger von Daten können IT-Dienstleister sein, welche uns unterstützen und auch Behörden, insofern wir gesetzlich dazu verpflichtet werden, Daten herauszugeben.

Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage dafür
Daten der User werden in einer Datenbank, welche dem Stand der Technik entsprechend verschlüsselt ist, auf Servern von Google LLC.  in den USA gespeichert. Dadurch hat Google keinen Zugriff auf diese Daten. Die Rechtsgrundlage der Datenübermittlung ist Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO, die Standard-Datenschutzklauseln der Europäischen Union, eine Kopie davon finden Sie hier. (ggf. Link besser kennzeichnen) 

Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Daten von gelöschten FuPaner-Accounts werden anonymisiert. Unsere Administratoren können für weitere 36 Monate die E-Mail-Adresse sehen, um gegen Missbrauch vorzugehen. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

4. Spielerprofile

Herkunft der Daten in den Spielerprofilen
In jedem Amateurverein gibt es einen oder mehrere sogenannte “Vereinsverwalter”. Ein Vereinsverwalter ist eine Person, die die Daten des Vereins auf FuPa verwaltet. Der Vereinsverwalter muss nicht zwangsläufig Mitglied “seines” Vereins sein, soll aber Spieler, Funktionär bzw. Aktiver sein und regelmäßig die Spiele am Spielfeldrand verfolgen.

Ausschließlich diese Vereinsverwalter können Spielerprofile auf FuPa anlegen. Jeder Vereinsverwalter muss dazu vorher die datenschutzkonforme Einwilligung des jeweiligen Spielers gemäß Art. 7 DSGVO einholen und das Vorliegen einer rechtmäßigen Einwilligung gegenüber FuPa bestätigen.

Jeder Spieler kann gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit seine Einwilligung FuPa gegenüber ganz oder auch teilweise widerrufen, wenn er nicht mehr alle oder gar keine Daten von sich auf FuPa veröffentlichen möchte. 

Falls deine Daten nicht oder nicht mehr korrekt sind, Du Deine Einwilligung zur Veröffentlichung Deiner Daten im Spielerprofil widerrufen möchtest oder wenn Du der Meinung bist, dass keine rechtmäßige Einwilligung von Dir vorliegt, kontaktiere uns bitte unter datenschutz@fupa.net.

Zweck(e) der Datenverarbeitung
Darstellung von Spielerinformationen und -Statistiken für User.

Rechtsgrundlage(n) für Auslesen/ Speichern von Daten aus/ auf dem Endgerät des Users
25 Abs. 1 TTDSG

Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Daten sind auf fupa.net öffentlich für jeden User einsehbar.

Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage dafür
Da die Daten auf fupa.net öffentlich einsehbar sind, können sie auch in einem Drittland außerhalb der EU abgerufen werden.

Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Sobald Du Deine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufst, werden alle nicht notwendigen Daten unverzüglich anonymisiert. Nachdem Du Deine Einwilligung widerrufen hast, müssen wir sicherstellen, dass Deine Daten auch dauerhaft nicht mehr auf FuPa abrufbar sind. Wir speichern in einer internen, streng gesicherten Datenbank zum Abgleich lediglich Deinen Namen, Vornamen und, falls vorhanden, Geburtsdatum, um zu verhindern, dass ein Vereinsverwalter Dich erneut anlegt.

 

5. Schiedsrichterprofile 

Herkunft der Daten in den Schiedsrichterprofilen
Schiedsrichterprofile auf FuPa können von Vereinsverwaltern, Admins oder auch von Schiedsrichter-Gruppen-Admins angelegt werden. Jeder dieser User muss dazu vorher die datenschutzkonforme Einwilligung des jeweiligen Schiedsrichters gemäß Art. 7 DSGVO einholen und das Vorliegen einer rechtmäßigen Einwilligung gegenüber FuPa bestätigen.

Jeder Schiedsrichter kann gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit seine Einwilligung FuPa gegenüber ganz oder auch teilweise widerrufen, wenn er nicht mehr alle oder gar keine Daten von sich auf FuPa veröffentlichen möchte. 

Schiedsrichter können sich zudem auf FuPa selbst registrieren und die Verwaltung ihres eigenen Profils beantragen. Nach erfolgter Identitätsbestätigung wird der Zugang zum Profil freigeschaltet. 

Falls deine Daten nicht oder nicht mehr korrekt sind, Du Deine Einwilligung zur Veröffentlichung Deiner Daten im Schiedsrichterprofil widerrufen möchtest oder wenn Du der Meinung bist, dass keine rechtmäßige Einwilligung von Dir vorliegt, kontaktiere uns bitte unter datenschutz@fupa.net.

Zweck(e) der Datenverarbeitung
Darstellung der Schiedsrichterinformationen und -Statistiken für User.

Rechtsgrundlage(n) für Auslesen/ Speichern von Daten aus/ auf dem Endgerät des Users
25 Abs. 1 TTDSG

Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Daten sind auf fupa.net öffentlich für jeden User einsehbar.

Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage dafür
Da die Daten auf fupa.net öffentlich einsehbar sind, können sie auch in einem Drittland außerhalb der EU abgerufen werden.

Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

Sobald Du Deine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufst, werden alle nicht notwendigen Daten unverzüglich anonymisiert. Nachdem Du Deine Einwilligung widerrufen hast, müssen wir sicherstellen, dass Deine Daten auch dauerhaft nicht mehr auf FuPa abrufbar sind. Wir speichern in einer internen, streng gesicherten Datenbank zum Abgleich lediglich Deinen Namen, Vornamen und, falls vorhanden, Geburtsdatum, um zu verhindern, dass ein Vereinsverwalter Dich erneut anlegt.

 

6. Spielberichte

 

Herkunft der Daten in den Spielerberichten
Jeder am Amateurfußball Interessierte kann auf FuPa Spielergebnisse eintragen und Live-Ticker bedienen, und somit Spielberichte schreiben. Zudem unterhält FuPa Kooperationen mit mehreren regionalen Tageszeitungen und weiteren Lizenzpartnern, die einzelne Bereiche der FuPa-Website komplett eigenständig verwalten.

Diese Informationen sind komplett unabhängig von Spieler-/ Schiedsrichterprofilen. Daher können auch in Berichterstattungen Spieler/ Schiedsrichter erwähnt werden, deren Profile gelöscht wurden.

Zweck(e) der Datenverarbeitung
Darstellung von Spielerinformationen und -Statistiken für User.

Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (unser berechtigtes Interesse an der Berichterstattung über ein öffentliches Ereignis)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Daten sind auf fupa.net öffentlich für jeden User einsehbar.

Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage dafür
Da die Daten auf fupa.net öffentlich einsehbar sind, können sie auch in einem Drittland außerhalb der EU abgerufen werden.

Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Spielberichte werden nicht gelöscht, bei Widerspruch von Betroffenen wird aber deren Name aus Spielberichten entfernt.

 

7. FuPa auf anderen Plattformen

 

Wir unterhalten Onlinepräsenzen auf sozialen Netzwerken und Karriereplattformen, um mit den dort registrierten Usern Informationen austauschen und unkompliziert in Kontakt treten zu können.

Teilweise werden die Daten von Nutzern in sozialen Netzwerken dazu verwendet, Marktforschung zu betreiben und damit Werbezwecke zu verfolgen. Über das Nutzungsverhalten der Nutzer, beispielsweise der Angabe von Interessen, können Nutzerprofile erstellt und genutzt werden, um Werbeanzeigen auf die Interessen von Zielgruppen anzupassen. Hierfür werden regelmäßig Cookies auf den Endgeräten der Nutzer gespeichert, teilweise unabhängig davon, ob sie registrierte Nutzer des sozialen Netzwerks sind.

Im Zusammenhang mit dem Einsatz von sozialen Medien nutzen wir ebenfalls die dazugehörigen Messenger, um unkompliziert mit den Nutzern kommunizieren zu können. Wir weisen darauf hin, dass die Sicherheit einzelner Dienste von den Kontoeinstellungen des Nutzers abhängen kann. Auch im Falle einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kann der Dienstanbieter Rückschlüsse darauf ziehen, dass und wann Nutzer mit uns kommunizieren sowie ggf. Standortdaten erfassen.

Abhängig davon, wo das soziale Netzwerk betrieben wird, kann es zu einer Verarbeitung der Nutzer-Daten außerhalb der Europäischen Union bzw. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums kommen. Daraus können sich Risiken für die Nutzer ergeben, weil dadurch beispielsweise die Durchsetzung ihrer Rechte erschwert wird.

Die Verarbeitung von Nutzerdaten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Nachfolgend die Betreiber- und Datenschutzangaben des jeweiligen sozialen Netzwerks.

 

Facebook und Instagram

Weiterer Verantwortlicher (neben uns) für die Datenverarbeitung ist:
Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland (Facebook)

Wir sind gemeinsame Verantwortliche gem. Art. 26 DSGVO sowie der Facebook Seiten-Insights-Ergänzung: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum 

Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Informationen zur Datenverarbeitung durch Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388 

Facebook führt IP-Adressen der User mit weiteren Informationen, die Facebook durch Cookies erhält, zusammen und stellt uns als Betreiber der Facebook-Seite statistische Informationen über die Inanspruchnahme dieser Facebook-Seite zur Verfügung (sog. Seiten-Insights). Dabei handelt es sich um zusammengefasste Daten, die erkennen lassen, wie die User mit der Seite interagieren. Diese Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die von Facebook im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Usern auf bzw. mit dieser Facebook-Seite und ihren Inhalten erfasst wurden. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook hier zur Verfügung: https://www.facebook.com/help/pages/insights.

Wir können mit Hilfe der Seiten-Insights eine anonyme Auswertung der Reichweite, der Seitenaufrufe, der Verweildauer bei Videobeiträgen, der Handlungen (Likes, Kommentieren, Teilen von Beiträgen) sowie nach Alter, Geschlecht und Standort (wie von den Nutzern in ihren jeweiligen Facebook-Profilen angegeben) vornehmen. Dabei können für die Auswertung der Reichweite Einstellungen vorgenommen bzw. entsprechende Filter hinsichtlich der Auswahl eines Zeitraums, der Betrachtung eines bestimmten Beitrags sowie der demografischen Gruppierungen gesetzt werden. Diese Daten sind anonymisiert, aggregiert und abstrahiert. Es sind daher keine Rückschlüsse auf Individuen möglich. Die Auswertung dient dazu, unser Angebot auf der Facebookseite zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit optimal zu gestalten.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt daher auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

X (Twitter)

Weiterer Verantwortlich (neben uns) für die Datenverarbeitung ist:

Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland
Wir sind gemeinsame Verantwortliche gem. Art. 26 DSGVO.

Informationen zur Datenverarbeitung durch Twitter: https://twitter.com/de/privacy 

Die Nutzung des Twitter-Kurznachrichtendienstes erfolgt in der eigenen Verantwortung des Users. Dies gilt insbesondere für die interaktiven Funktionen wie z.B. Teilen oder Bewerten.

Twitter verarbeitet die Daten, die User in Ihrem Twitter-Profil eingegeben haben. Dies ist unter anderem: Name, Nutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kontakte ihres Adressbuchs, soweit diese dieses synchronisieren.

Darüber hinaus wertet Twitter von Usern geteilte Inhalte aus und analysiert diese mittels Analysetools wie Twitter- oder Google-Analytics. Dies betrifft Themen, die User interessieren, Nachrichten, die sie verschicken, ggf. ihren Standort anhand von Geolokations-Daten (z.B. GPS, Galileo), Informationen zu Drahtlosnetzwerken, ihre IP-Adresse. Dies nutzt Twitter, um Usern Werbung oder andere Inhalte zukommen zu lassen. Auf die Analyse und Auswertung der Daten haben wir keinen Einfluss. Dies geschieht alleine in der Sphäre von Twitter.

Wir können lediglich bestimmte Tweet-Aktivitäten auf unsere Inhalte einsehen. Dies ist z.B. die Anzahl der Profil- oder Link-Klicks durch oder auf einen bestimmten Tweet.

Twitter erfasst auch Informationen, wenn User Inhalte ansehen, auch wenn diese keinen Twitter-Account besitzen. Dies sind Log-Daten, wie die IP-Adresse, der Browsertyp, das Betriebssystem, Informationen zur vorher aufgerufenen Website (Referrer-URL), ggf. der Standort, Mobilfunkanbieter, Informationen zum Endgerät, eingegebene Suchbegriffe, durch Cookies erfasste Informationen. Soweit User einen Twitter-Account besitzen, kann Twitter diese Informationen dem Profil zuordnen und liefert dem User Werbung anhand dieser Informationen aus. 

Wir haben keinen Einfluss auf die Art und dem Umfang der von Twitter verarbeiteten Daten, sowie auf die Weitergabe an Dritte.

Soweit Daten auf unserem Twitter-Profil durch uns verarbeitet werden, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

YouTube

Weiterer Verantwortlich (neben uns) für die Datenverarbeitung ist:
Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland 
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy 

 

Deine Rechte als von der Datenverarbeitung betroffene Person

 

Recht auf Widerruf einer Einwilligung:
Sollten wir Daten von Dir auf Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, hast Du gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Einwilligungen des Consent-Banners widerrufen

Recht auf Auskunft:
Du kannst Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Deinem Auskunftsantrag solltest Du Dein Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachte, dass Dein Auskunftsrecht unter bestimmten Umständen gemäß den gesetzlichen Vorschriften (insbesondere § 34 BDSG) eingeschränkt sein kann.

Recht auf Berichtigung:
Sollten die Dich betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, kannst Du nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Deine Daten unvollständig sein, kannst Du eine Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung:
Du kannst unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Deiner personenbezogenen Daten verlangen. Dein Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Dich betreffenden Daten von uns zur Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben noch benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
Du hast im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Dich betreffenden Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit:
Du hast im Rahmen des Art. 20 DSGVO das Recht, die Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten oder sie an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen.

Recht auf Widerspruch:
Wenn die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO basiert, hast Du nach Art. 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen. 

Recht auf Beschwerde:
Du hast gem. Art. 77 DSGVO das Recht, Dich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über uns zu beschweren, wenn Du der Ansicht bist, dass wir Vorgaben der DSGVO nicht beachtet haben.

 

Letzte Änderung: 19. Oktober 2023