FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
April 2017
3614263 26.04.
3730115 26.04.
3741028 26.04.
4857941 26.04.
4857973 26.04.
4835573 26.04.
3740689 26.04.
3740243 26.04.
4800418
Die B-Junioren bleiben in der Kreisklasse weiter ungeschlagener Tabellenführer. Auch gegen die SG Moosinning siegten die Petermeier/Schuler-Schützlinge auf der Sportanlage in Hörlkofen mit 4:1 Toren. Nach Balleroberung in der Moosinninger Hälfte erzielte Dominik Dittrich per Flachschuss den Führungstreffer (17.). Die JFG blieb am Drücker und legte den zweiten Treffer durch Nils Itjishorst nur vier Minuten später nach. Ein zügiger Angriff mit tollem Kombinationsspiel über die linke Seite und kurzem Anspiel brachte den Treffer. Nun folgte ein Leerlauf im Spiel des Spitzenreiters, bis Thomas Pfanzelt eine Pass durch die Schnittstelle der Abwehr aufnahm und zum 3:0 Pausenstand traf (38.). Nach dem Seitenwechsel übertrafen sich die Gäste im Auslassen bester Tormöglichkeiten. Dittrich besorgte mit seinem zweiten Tagestreffer das 4:0 (62.), ehe die Gastgeber durch Nachläßigkeiten der JFG-Abwehr durch Lukas Sickan zum Ehrentreffer und 4:1 Endstand kamen.
26.04.
4800420 26.04.
4447618 26.04.
4447600 26.04.
4835569 26.04.
4245097 26.04.
3730110 25.04.
3593208 25.04.
3730117 25.04.
3728330 25.04.
3733333 25.04.
3733340 25.04.
3728333 25.04.
3676325 25.04.
3676324 25.04.
3676323 25.04.
3676321 25.04.
3676320 25.04.
3728331 25.04.
3729035 24.04.
3740682 24.04.
3730635 24.04.
3728335 24.04.
3735613 24.04.
3740867 24.04.
3738180 24.04.
4344533 24.04.
3740247 24.04.
3740691 24.04.
3737358 24.04.
3730635 24.04.
3732360 24.04.
3728495 24.04.
3593195 24.04.
4263110 24.04.
3735443 24.04.
3734056 24.04.
3728492 24.04.
3738000 24.04.
3735279 24.04.
3733659 24.04.
3615816 24.04.
3648337 24.04.
3734395 24.04.
3676958 24.04.
3727799 24.04.
3676322 24.04.
3732838 24.04.
3729182 23.04.
3732181 23.04.
4279554 23.04.
3742147 23.04.
4910799 23.04.
3729183 23.04.
3804391 23.04.
3730994 23.04.
3740398 23.04.
3745309 23.04.
3745300 23.04.
3745305 23.04.
4365452 23.04.
3744017 23.04.
3676962 23.04.
3648337 23.04.
3648328 23.04.
3744030 23.04.
3729181 23.04.
3986535 23.04.
3733504 23.04.
4538317 23.04.
3729181 23.04.
3745949 23.04.
3733662 23.04.
3562699 23.04.
3584727 23.04.
4800420 22.04.
4379497 22.04.
4420089 22.04.
4321993 22.04.
3776121 22.04.
4906342 22.04.
4906403 22.04.
3593195 22.04.
3562999 22.04.
3593201 22.04.
3728493 22.04.
3676285 22.04.
3676316 22.04.
3676314 22.04.
3676319 22.04.
4802649 22.04.
3676315 22.04.
4279549 21.04.
3740649 21.04.
3731688 21.04.
4559455 21.04.
4379443 21.04.
3727655 20.04.
3728490 20.04.
3676317 20.04.
4366124 20.04.
3733655 20.04.
3740996 20.04.
3614254 19.04.
3729029 19.04.
3676956 19.04.
3727796 19.04.
3728324 18.04.
3740236 18.04.
3740856 18.04.
3738169 18.04.
3740676 18.04.
3615803 18.04.
3860652 18.04.
3860651 18.04.
3733973 18.04.
4366380 18.04.
3744508 18.04.
3734208 18.04.
3735272 18.04.
3648282 18.04.
3728329 17.04.
3728485 17.04.
4913055 17.04.
3740240 17.04.
3562692 17.04.
3728328 17.04.
3734387 17.04.
3742139 17.04.
3562908 17.04.
4263023 17.04.
3737996 17.04.
3776112 17.04.
3735418 17.04.
4906336 17.04.
4906307 17.04.
3732830 17.04.
3742130 17.04.
3742112 17.04.
3742109 17.04.
4912950 17.04.
3803821 17.04.
3727797 16.04.
3681706 16.04.
4439500 16.04.
3676318 16.04.
3729176 16.04.
3741024 16.04.
3728329 16.04.
3735593 16.04.
4366372 16.04.
4366378
Einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt schafften die Damen der SG Kirchasch/Walpertskirchen mit dem 4:1 Sieg gegen die SpVgg Attenkirchen. Eine deutliche Leistungssteigerung nach der Pause schaffte den Grundstock zum verdienten Dreier. Den Führungstreffer besorgte Franziska Widl, die eine schnelle Kombination über die rechte Seite nach Querpass von Lisa Rosenzweig nur mehr einzudrücken brauchte (10.). Noch vor der Pause gelang den Gästen der nicht unverdiente Ausgleich. Zweimal mußte SG Torsteherin Maria Bauer unmittelbar nach Seitenwechsel brenzlige Situaion klären, dann übernahmen die Gastgeberinnen wieder das Kommando und spielten willensstark auf Sieg. Die stark aufspielende Rosenzweig war mit einem Traumtor erfolgreich (69.), dann traf Marlene Hirsch mit strammen 20 Meter-Schuß ins Torkreuz und schließlich machte Widl mit dem zweiten Tagestreffer nach Zuspiel von der eingewechselten Julia Lentner den Sack endgültig zu.
16.04.
3735605 16.04.
3734052 16.04.
4365454 16.04.
3562990 16.04.
3737345 16.04.
3730941 15.04.
3729178 15.04.
3676951 15.04.
3593192 15.04.
3740389 15.04.
3727659 15.04.
3735440 15.04.
3593189 15.04.
3733655 15.04.
3733497 15.04.
3593187 15.04.
3727653 15.04.
3741175 14.04.
3734375 14.04.
3740231 14.04.
3803851 14.04.
3735602 13.04.
3562987 13.04.
4420233 13.04.
3648291 13.04.
3730621 13.04.
3729179 13.04.
4837314 13.04.
3562941 12.04.
3729024 12.04.
4906332
TSV Königsdorf - JFG 1:3 (0:0) In der ersten Hälfte erspielten sich die Huskys zwar eine optische Überlegenkeit aber keine gefährlichen Torchancen. Nach dem auch das Heimteam wenig zwingend war, ging es torlos in die Pause. Nach dem Pausentee agierten die Mädls zwingender und gingen in Führung. Nicola setzte einen Fernschuss ins rechte Eck. Uberraschend dann der Ausgleich, ein eher harmloser Ball landete im Tor. Die Huskys liesen sich aber nicht beirren und kamen durch Nicola zum erneuten Führungstreffer. Sie verwertete eine Flanke von Lea-Marie in Mittelstürmerposition. Das Geburtstagskind Lea-Marie sorgte mit ihrem Treffer kurz vor dem Ende für die entgültige Entscheidung. Es spielten: Meli, Miri, Patrizia, Anna-Lynn, Laura, Uschi, Carina, Veronika, Nicola, Merle, Lea, Lea-Marie Tore: 0:1 44.min Schmidpeter; 1:1 59.min Holzer; 1:2 64.min Schmidpeter; 1:3 78.min Altes
11.04.
4837151 11.04.
4910786 11.04.
3741016
Bei strahlendem Sonnenschein und "griabigen" 23 Grad ging es am Sonntag für den TSV Königsdorf zum Auswärtsspiel gegen den SV Münsing Ammerland 2. Das Spiel Erster gegen Sechster begann so ganz und gar nicht nach Geschmack von Cheftrainer Thomas Baldus. Ein Reihe von Fehlpässen führten zu hochkarätigen Torchancen für den SV Münsing. In der 8 Spielminuten war der TSV Schlussmann Tobias Forster geschlagen, doch die zahlreichen Fans schauten nicht schlecht, als der Münsinger Daniel Kraus den Ball schon fast auf der Torlinie noch über das Königsdorfer Tor hob. Diese Chance blieb nicht spurenlos, denn seit diesem Moment kam der TSV immer besser ins Spiel. In der 15. Spielminute, nach einer schönen Kombination im Mittelfeld war es Zeit für den Goalgetter! 1:0 durch Florian Kraus. In der Folgezeit verpasste es der TSV die Führung auszubauen. Königsdorf konnte glücklich sein, denn die zahlreichen Konter des SV Münsing verliefen im nirgendwo. Für die Fans stand das 1:0 zur Halbzeit fest, doch der Münsinger Schlussmann hätte da etwas dagegen. Der Kapitän Bernd Seestaller brachte den Ball aufs Tor und dank des Fehlgriffes vom Münsinger Torwart stand es noch vor der Halbzeit 2:0 für den TSV! Zurück aus der Kabine gaben nun die Jungs von Thomas Baldus den Ton an. Hinten stand man wesentlich sicherer als noch in der ersten Halbzeit. Auch Vorne lief es jetzt viel besser. Innerhalb von 5 Minuten gab es für den SV Münsing den K.O.-Schlag. Ein Doppelschlag des TSVs. Florian Kraus mit seinem 21. Saisontor zum 3:0 und direkt danach nach einer Flanke von Tobias Baldus erhöhte Dani Kiskinov per Kopf auf 4:0. Man lies nun Ball und Gegner laufen und der Cheftrainer routierte. In der 65. Spielminute brachte er den frischen Michael Höcher. Die Einwechslung machte sich bezahlbar. Nach einem langen Ball von Maximilian Baldus stand Michael Höcher allein vor dem Münsinger Schlussmann und schob zum 5:0 ein. In der Folgezeit verpasste der TSV es das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben und so kam es wie es kommen musste. Nachdem man es nicht Zustande bekam den Ball klar aus der Gefahrenzone zu klären stand Daniel Kraus erneut frei vor dem Tor und machte es besser als noch in der ersten Halbzeit. 6 Minuten später pfiff der Schiedsrichter Christof Mahler das Spiel ab. Kurz und knapp: Strahlender Sonnenschein, der dritte Sieg im dritten Rückrundenspiel und somit ein gefestigter erster Platz.
11.04.
3727791 11.04.
3681700 11.04.
3734377 11.04.
4439424 11.04.
3740231 10.04.
3728313 10.04.
Top 20 Spielberichtsschreiber
1.Matthias GablerMatthias Gabler
FC Geisenfeld
215
2.Thomas SpieslThomas Spiesl
TSV Weyarn
176
3.Helmut KampaHelmut Kampa
169
4.Christoph EnzmannChristoph Enzmann
TSV Lenting
156
5.Bernd SchiedermeierBernd Schiedermeier
SV Ostermünchen
146
6.Jogi GaiserJogi Gaiser
VfB Hallbergmoos-Goldach
130
7.Michael BachmeierMichael Bachmeier
ESV Mühldorf A.Inn
107
8.Markus FelixMarkus Felix
SV Erlstätt
104
9.Franz PernekerFranz Perneker
FC Deisenhofen
104
10.Hans Georg WolfHans Georg Wolf
TSV Türkenfeld
92
11.Günter HaaseGünter Haase
TSV Grünwald
91
12.Peter HolzapfelPeter Holzapfel
SB DJK Rosenheim
89
13.Thorsten EisenackerThorsten Eisenacker
SV Erlbach
86
14.Hans-Jürgen LukschanderlHans-Jürgen Lukschanderl
FC Forstern
84
15.Christian MuellerChristian Mueller
HSV Rottenegg
77
16.Franz FaberFranz Faber
FC Unterföhring
71
17.Andreas SchmalzAndreas Schmalz
FC Olympia Moosach
69
18.Sara SchaibleSara Schaible
FFC Wacker München
66
19.Matthias LenzMatthias Lenz
FC Paulushofen
63
20.TV FeldkirchenTV Feldkirchen
TV Feldkirchen
63